Blätter-Navigation

Of­fer 211 out of 341 from 05/03/20, 14:57

logo

Leib­niz-Insti­tut für Agrar­tech­nik und Bio­öko­no­mie e.V. (ATB) - Vor­stands­re­fe­rat des ATB

Das Leib­niz-Insti­tut für Agrar­tech­nik und Bio­öko­no­mie e.V. (ATB) forscht als natio­nal und inter­na­tio­nal agie­rende For­schungs­ein­rich­tung an der Schnitt­stelle von bio­lo­gi­schen und tech­ni­schen Sys­te­men – mit inter­dis­zi­pli­nä­rem Ansatz und anwen­dungs­in­spi­rier­ter Grund­la­gen­for­schung. Unsere For­schung zielt auf eine nach­hal­tige Inten­si­vie­rung. Hier­für ana­ly­sie­ren, model­lie­ren und bewer­ten wir bio¬öko­no­mi­sche Pro­duk­ti­ons­sys­teme. Wir ent­wi­ckeln und inte­grie­ren neue Tech­no­lo­gien und Manage­ment¬stra­te­gien für eine wis­sens­ba­sierte, stand­ort­spe­zi­fi­sche Pro­duk­tion von Bio­masse und deren Nut­zung für die Ernäh­rung, als Roh­stoff und Ener­gie­trä­ger. Damit tra­gen wir bei zur Ernäh­rungs­si­che­rung, zum Tier­wohl, zur ganz­heit­li­chen Nut­zung von Bio­masse und zum Schutz von Klima und Umwelt.

Sach­be­ar­bei­ter*in Ver­an­stal­tungs­ma­nage­ment und Wis­sens­trans­fer (m/w/d)

Für den Vor­stands­re­fe­rat des ATB suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine*n
Sach­be­ar­bei­ter*in Ver­an­stal­tungs­ma­nage­ment und Wis­sens­trans­fer (m/w/d).
Die Stelle ist in Teil­zeit (50% der regel­mä­ßi­gen wöchent­li­chen Arbeits­zeit) und ist zunächst auf 2 Jahre befris­tet. Die Ver­gü­tung erfolgt nach TV-L, Tarif­ge­biet Ost. Eine dau­er­hafte Zusam­men­ar­beit wird ange­strebt.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Kon­zep­tion (in Abstim­mung mit Wis­sen­schaft­ler*innen des ATB), Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Ver­an­stal­tun­gen des ATB, inklu­sive Vor- und Nach­be­rei­tung
  • Koor­di­na­tion und Abstim­mung mit exter­nen und inter­nen Part­nern / Kun­den
  • Teil­neh­mer­ma­nage­ment, Kom­mu­ni­ka­tion mit Vor­tra­gen­den und Teil­neh­men­den
  • Orga­ni­sa­tion des Tagungs­bü­ros inkl. admi­nis­tra­tive Tätig­kei­ten: Bud­ge­tie­rung, Pro­jekt­ab­rech­nung, Pflege von Daten
  • Ver­ant­wor­tung für die Raum­pla­nung und Medi­en­tech­nik
  • Pla­nung, Ange­bots­ein­ho­lung und Koor­di­na­tion des Cate­ring
  • Koor­di­na­tion von Auf- und Abbau sowie ggf. tech­ni­sche Unter­stüt­zung wäh­rend der Ver­an­stal­tung
  • Ansprech­part­ner*in vor Ort für alle orga­ni­sa­to­ri­schen Fra­gen wäh­rend der Ver­an­stal­tung
  • Betreu­ung natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Gäste
  • Durch­füh­rung einer Ein­füh­rungs­ver­an­stal­tung für neue Beschäf­tigte
  • Erstel­len von Prä­sen­ta­tio­nen und Pflege von Inhal­ten im Inter­net- und Intra­net­auf­tritt des ATB

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­sene 3-jäh­rige kauf­män­ni­sche Berufs­aus­bil­dung zur Kauf­frau*mann für Büro­ma­nage­ment, Ver­an­stal­tungs­ma­nage­ment oder ver­gleich­ba­rer Abschluss
  • Berufs­er­fah­rung im Bereich Büro- oder Event­ma­nage­ment wäre von Vor­teil
  • Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Siche­rer Umgang mit MS Office, Con­tent Manage­ment Sys­te­men, Daten­ban­ken
  • Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent mit Team­geist und aus­ge­präg­ter Dienst­leis­tungs­ori­en­tie­rung
  • Hohe Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit und Fle­xi­bi­li­tät
  • Struk­tu­rierte und zuver­läs­sige Arbeits­weise, hohe Leis­tungs- und Ein­satz­be­reit­schaft

Un­ser An­ge­bot:

  • Eine inter­es­sante und abwechs­lungs­rei­che Auf­gabe im Ser­vice­be­reich für die Wis­sen­schaft
  • Ein attrak­ti­ves inter­na­tio­na­les Arbeits­um­feld in einem enga­gier­ten Team
  • Die Mög­lich­keit, den Bereich Ver­an­stal­tungs­ma­nage­ment gestal­tend wei­ter­zu­ent­wi­ckeln
  • Indi­vi­du­elle Fort- und Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
  • Die För­de­rung der Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Nähere Aus­kunft erhal­ten Sie von Frau Helene Fol­tan, E-Mail: hfoltan@atb-potsdam.de, Tel.: 0331/5699-820) sowie im Inter­net unter www.atb-potsdam.de.
Wenn Sie sich ange­spro­chen füh­len, rich­ten Sie bitte Ihre voll­stän­dige Bewer­bung unter Angabe der Kenn­zahl 2020-VR-1 per E-Mail (ein pdf-Doku­ment) unter karriere@atb-potsdam.de bis zum 31.03.2020.

Chan­cen­gleich­heit ist Bestand­teil unse­rer Per­so­nal­po­li­tik. Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.
Mit der Bewer­bung erklä­ren Sie sich damit ein­ver­stan­den, dass Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen auch im Falle einer erfolg­lo­sen Bewer­bung für die Dauer von min­des­tens drei Mona­ten auf­be­wahrt wer­den.

Ver­öf­fent­licht am 05.03.2020