Blätter-Navigation

Of­fer 312 out of 408 from 06/01/20, 07:13

logo

Uni­ver­si­tät der Künste Ber­lin - Ber­lin Career Col­lege

Die Uni­ver­si­tät der Künste (UdK) Ber­lin zählt zu den größ­ten, viel­sei­tigs­ten und tra­di­ti­ons­reichs­ten künst­le­ri­schen Hoch­schu­len der Welt mit knapp 4.000 Stu­die­ren­den, davon rund 30 % aus dem Aus­land. Das Lehr­an­ge­bot der Fakul­tä­ten Bil­dende Kunst, Gestal­tung, Musik und Dar­stel­lende Kunst sowie des Ber­lin Career Col­lege, des Jazz-Insti­tuts Ber­lin und des Hoch­schul­über­grei­fen­den Zen­trums Tanz umfasst in über 70 Stu­di­en­gän­gen das ganze Spek­trum der Künste und der auf sie bezo­ge­nen Wis­sen­schaf­ten. Mit dem Pro­mo­ti­ons- und Habi­li­ta­ti­ons­recht gehört die UdK Ber­lin dar­über hin­aus zu den weni­gen künst­le­ri­schen Hoch­schu­len Deutsch­lands mit Uni­ver­si­täts­sta­tus. Zudem wird für das Lehr­amt Kunst, Musik und Thea­ter aus­ge­bil­det. An der UdK Ber­lin sind rund 200 künst­le­ri­sche und wis­sen­schaft­li­che Pro­fes­su­ren, rund 250 wis­sen­schaft­li­che und künst­le­ri­sche Beschäf­tigte sowie rund 300 Beschäf­tigte in Ver­wal­tung, Biblio­the­ken, Ser­vice und Tech­nik tätig. Mit rund 700 Ver­an­stal­tun­gen im Jahr ist die UdK Ber­lin zudem ein zen­tra­ler Ver­an­stal­tungs­ort in der Ber­li­ner Kul­tur­land­schaft.

Das Ber­lin Career Col­lege bün­delt die Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bote der UdK Ber­lin. Es bie­tet eine in Deutsch­land ein­zig­ar­tige Band­breite an uni­ver­si­tä­ren Ange­bo­ten im künst­le­risch-krea­ti­ven Bereich. Mit vier Mas­ter­stu­di­en­gän­gen und zahl­rei­chen Zer­ti­fi­kats­kur­sen rich­tet sich das Ber­lin Career Col­lege an alle, die künst­le­risch-krea­tive Ansätze ver­tie­fen und mit wirt­schaft­li­chen The­men ver­knüp­fen möch­ten. Dar­über hin­aus prä­sen­tiert die inter­na­tio­nale Ber­lin Sum­mer Uni­ver­sity of the Arts ein hoch qua­li­fi­zier­tes eng­lisch­spra­chi­ges Pro­gramm, das sich an Künst­le­rin­nen und Künst­ler (m/w/d) aller Dis­zi­pli­nen, Kul­tur­schaf­fende und Krea­tiv­un­ter­neh­mer wen­det. Das Pro­gramm­an­ge­bot des Ber­lin Career Col­lege basiert auf eige­nen For­schungs­er­geb­nis­sen zum Wei­ter­bil­dungs­be­darf der Crea­tive Indus­tries. Geschäfts­füh­ren­der Direk­tor des Ber­lin Career Col­lege ist Prof. Dr. Dr. Tho­mas Schild­hauer.

Volon­ta­riat mit Schwer­punkt Mar­ke­ting/Pres­se­ar­beit (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Volon­ta­riat bie­tet eine fun­dierte Aus­bil­dung in allen Auf­ga­ben­be­rei­chen von Presse- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ab­tei­lun­gen der Berei­che Kul­tur, Hoch­schule und Wei­ter­bil­dung. Ins­be­son­dere gewährt die Aus­bil­dung Ein­bli­cke in die Betreu­ung und Wei­ter­ent­wick­lung fol­gen­der Inhalte:

  • Erstel­lung von Print- und Online-Kom­mu­ni­ka­ten im Cor­po­rate Design des UdK Ber­lin Career Col­lege
  • Redak­tion und Con­tent­pflege der Web­site des UdK Ber­lin Career Col­lege und der Ber­lin Sum­mer Uni­ver­sity of the Arts (TYPO3) sowie Kam­pa­gnen­ana­lyse
  • News­let­ter­re­dak­tion für das UdK Ber­lin Career Col­lege und die Ber­lin Sum­mer Uni­ver­sity of the Arts (Cle­ver-Reach)
  • Unter­stüt­zung der Social-Media-Redak­tion: Betreu­ung der Face­book-Seite des UdK Ber­lin Career Col­lege und der Ber­lin Sum­mer Uni­ver­sity of the Arts, Betreu­ung des Insta­gram-Accounts der Ber­lin Sum­mer Uni­ver­sity of the Arts und zeit­weise Insta­gram-Take­over für die UdK Ber­lin
  • Archi­vie­rung aller rele­van­ten Pres­se­bei­träge
  • Erstel­lung des Medi­en­echos auf der Web­site des UdK Ber­lin Career Col­lege
  • Bestü­ckung von Por­ta­len und Daten­ban­ken natio­nal und inter­na­tio­nal
  • Unter­stüt­zung zur Pflege der Medi­en­ver­tei­ler
  • Unter­stüt­zung bei Text­ar­bei­ten (News­let­ter­bei­träge, Pres­se­mit­tei­lun­gen etc.)
  • Unter­stüt­zung bei Ver­an­stal­tun­gen/Mes­sen (z. B. Stand­be­treu­ung beim Rund­gang, Erst­se­mes­ter­be­grü­ßung etc.)
  • foto­gra­fi­sche Beglei­tung von Ver­an­stal­tun­gen

Der Fokus des Volon­ta­ri­ats liegt sowohl auf dem uni­ver­si­tä­ren Zusam­men­hang als auch auf dem Kon­text der UdK Ber­lin als Kul­tur­in­sti­tu­tion mit über 700 Ver­an­stal­tun­gen im Jahr. Inner- und über­be­trieb­li­che Wei­ter­bil­dun­gen sind Bestand­teil der Aus­bil­dung.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • abge­schlos­se­nes ein­schlä­gi­ges Hoch­schul­stu­dium
  • Erfah­rung im Bereich Mar­ke­ting/Pres­se­ar­beit an einer Kul­tur­in­sti­tu­tion und/oder künst­le­ri­schen Hoch­schule
  • Erfah­rung in der inhalt­li­chen und tech­ni­schen Betreu­ung einer Web­site, ins­be­son­dere im Umgang mit einem Con­tent-Manage­ment-Sys­tem
  • Erfah­rung im Umgang mit Gra­fik- und Office-Pro­gram­men (z. B. Power­Point, Excel, Word, Out­look, Pho­to­shop und InDe­sign) sowie ein aus­ge­präg­tes Gespür für Ästhe­tik
  • Erfah­rung im Umgang mit News­let­ter-Tools (z. B. Word­Press, Cle­ver­Re­ach)
  • Erfah­rung im jour­na­lis­ti­schen Schrei­ben und Kennt­nisse in jour­na­lis­ti­schen Arbeits­me­tho­den
  • star­kes Inter­esse an Text­ar­beit
  • gute Kennt­nisse im Bereich Social Media
  • Kennt­nisse in platt­form­ge­rech­tes Erstel­len von Con­tent wie Bil­dern, Gra­fi­ken und Videos
  • star­kes Inter­esse an Kul­tur, Wis­sen­schaft und Hoch­schul­po­li­tik
  • solide Fremd­spra­chen­kennt­nisse (Eng­lisch und eine wei­tere Fremd­spra­che in Wort und Schrift)
  • Kennt­nisse im Bereich der Ber­li­ner Kul­tur­in­sti­tu­tio­nen und in der Hoch­schul­land­schaft
  • selbst­stän­di­ges, eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten
  • sehr gute kom­mu­ni­ka­tive und orga­ni­sa­to­ri­sche Fähig­kei­ten und Team­fä­hig­keit

Un­ser An­ge­bot:

Voll­zeit, befris­tet für die Dauer von zwei Jah­ren
Die Ver­gü­tung erfolgt gemäß der tarif­li­chen Emp­feh­lung des Deut­schen Jour­na­lis­ten-Ver­bands und des Bun­des­ver­bands Hoch­schul­kom­mu­ni­ka­tion (Fest­ver­gü­tung in Höhe von 50 % des Anfangs­grund­ent­gelts der Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len).

Was wir Ihnen bie­ten:
  • inter­es­sante, abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit in einem uni­ver­si­tä­ren und künst­le­ri­schen Umfeld
  • Mög­lich­keit der fach­li­chen Fort- und Wei­ter­bil­dung
  • fle­xi­ble Arbeits­zeit­ge­stal­tung
  • Betrieb­li­ches Gesund­heits­ma­nage­ment
  • gute Erreich­bar­keit des Arbeits­plat­zes mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln, für die wir ein ver­güns­tig­tes Job­ti­cket des VBB zur Ver­fü­gung stel­len
  • Staff Exchange, ein Mobi­li­täts­pro­gramm für Beschäf­tigte (m/w/d)

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Uni­ver­si­tät der Künste Ber­lin ist beson­ders um die Ein­stel­lung und För­de­rung von Frauen bemüht; sie ver­folgt die Stra­te­gie des Gen­der-Main­strea­mings. Aner­kannte Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Bitte wei­sen Sie auf Ihre Schwer­be­hin­de­rung ggf. bereits in der Bewer­bung hin. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht.

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte mit aus­sa­ge­fä­hi­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen unter Angabe der Kenn­zif­fer bis zum 27. Januar 2020 auf dem Post­weg an die Uni­ver­si­tät der Künste Ber­lin – ZSD 1 –, Post­fach 12 05 44, 10595 Ber­lin. Mit der Abgabe einer Bewer­bung geben Sie Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.

Die Bewer­bungs­un­ter­la­gen kön­nen aus Kos­ten­grün­den nur mit bei­gefüg­tem und aus­rei­chend fran­kier­tem Rück­um­schlag zurück­ge­sandt wer­den.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen unter www.udk-berlin.de/universitaet/stellenausschreibungen/