Blätter-Navigation

Of­fer 172 out of 607 from 21/07/21, 11:55

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - Insti­tut für Medi­zi­ni­sche Sozio­lo­gie und Reha­bi­li­ta­ti­ons­wis­sen­schaft

Die Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin ist eine gemein­same Ein­rich­tung der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin und der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Sie hat als eines der größ­ten Uni­ver­si­täts­kli­nika Euro­pas mit bedeu­ten­der Geschichte eine füh­rende Rolle in For­schung, Lehre und Kran­ken­ver­sor­gung inne. Aber auch als moder­nes Unter­neh­men mit Zer­ti­fi­zie­run­gen im medi­zi­ni­schen, kli­ni­schen und im Manage­ment-Bereich tritt die Cha­rité her­vor.

Stu­den­ti­sche*r Mit­ar­bei­ter*in für Pro­jekt­ar­beit

Digi­ta­li­sie­rung und Gesund­heit

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Arbeits­gruppe Digi­ta­li­sie­rung und Gesund­heit am Insti­tut für Medi­zi­ni­sche Sozio­lo­gie und Reha­bi­li­ta­ti­ons­wis­sen­schaft an der Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin wid­met sich in meh­re­ren Pro­jek­ten den Poten­tia­len und Gren­zen tech­ni­scher und digi­ta­ler Ent­wick­lun­gen in der Gesund­heits­ver­sor­gung. Das Pro­jekt­spek­trum reicht von der Eva­lua­tion selbst­fah­ren­der Busse auf dem Kli­nik­ge­lände (Pro­jekt STI­MU­LATE) über Befra­gun­gen Älte­rer zu Sturz­sen­so­ren in der eige­nen Häus­lich­keit (Pro­jekt Vir­tu­ell Betreu­tes Woh­nen) bis hin zur Eva­lua­tion von ärzt­li­chen Ent­schei­dungs­tools im Pra­xis­all­tag (Pro­jekt KBV-Zukunfts­pra­xis).

Zur Unter­stüt­zung die­ser Stu­dien - spe­zi­ell bei der Umset­zung von Online-Fra­ge­bö­gen und der quan­ti­ta­ti­ven Daten­ana­lyse - wird ein*e stu­den­ti­sche*r Mit­ar­bei­ter*in befris­tet für 2 Jahre gesucht - kür­zere Lauf­zei­ten sind in Abspra­che eben­falls mög­lich.

Fol­gende Auf­ga­ben­ge­biete sind für die Stel­len vor­ge­se­hen:
  • Unter­stüt­zung bei Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Fra­ge­bo­gen­stu­dien mit­hilfe der Online-Tools Uni­park und RED­Cap
  • Mit­wir­kung bei der Auf­be­rei­tung und Aus­wer­tung quan­ti­ta­ti­ver und qua­li­ta­ti­ver Daten mit ent­spre­chen­der Soft­ware
  • Ggf. Lite­ra­tur­re­cher­che und Daten­bank­pflege
  • Unter­stüt­zung bei der Kon­zep­tion neuer For­schungs­an­träge
  • Unter­stüt­zung bei der Über­ar­bei­tung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen im Stu­dium der Medi­zin und Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten der Cha­rité

Die Stelle bie­tet dar­über hin­aus viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten, eigene Initia­ti­ven ein­zu­brin­gen - von der Stu­di­en­pla­nung über die Manu­skrip­ter­stel­lung (inkl. Ko-Autoren­schaft) bis zur Ergeb­nis­prä­sen­ta­tion auf inter­dis­zi­pli­nä­ren Kon­fe­ren­zen. Dies sind alles Auf­ga­ben, die ehe­ma­lige stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­ter*innen über­nom­men haben. Hier rich­ten wir uns nach den jewei­li­gen Inter­es­sen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfor­der­lich:
Imma­tri­ku­la­tion an einer deut­schen Hoch­schule

Erwünscht:
Lebens­mit­tel­punkt in Ber­lin
Kennt­nisse im Umgang mit Online-Fra­ge­bö­gen oder Pro­gram­mie­rung all­ge­mein
Erste Erfah­run­gen in der Arbeit mit Daten­sät­zen und ent­spre­chen­der Soft­ware sind von Vor­teil, aber nicht not­wen­dig
Begeis­te­rung für die Arbeit in einem jun­gen, enthu­si­as­ti­schen Team
Siche­rer Aus­druck in Wort und Schrift in Deutsch und Eng­lisch
Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit

Un­ser An­ge­bot:

Die Arbeit am Insti­tut bie­tet einen fan­tas­ti­schen Ein­blick in die fabel­hafte Welt der For­schung. Der Mix qua­li­ta­ti­ver und quan­ti­ta­ti­ver Metho­den ver­deut­licht anschau­lich das breite Spek­trum wis­sen­schaft­li­cher Arbeit und bie­tet beste Vor­aus­set­zun­gen für die eigene wis­sen­schaft­li­che Tätig­keit in der Abschluss­ar­beit oder ein­fach für einen span­nen­den, gut bezahl­ten Neben­job.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 28.07.2021 in einem PDF elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Herrn Jan Zöllick: jan.zoellick[at]cha­rite.de (prä­fe­riert) oder per Post an

Herrn Jan Zöllick
Cha­rité Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin
Inst. f. Med. Soz.
Cha­rité­platz 1
10117 Ber­lin