Blätter-Navigation

Of­fer 284 out of 433 from 27/06/19, 15:06

logo

Bran­den­bur­gi­sche Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Cott­bus-Senf­ten­berg - Fakul­tät Umwelt und Natur­wis­sen­schaf­ten in gemein­sa­mer Beru­fung mit dem Leib­niz-Zen­trum für Agrar­land­schafts­for­schung (ZALF) e. V.

Im Her­zen der Lau­sitz ver­bin­det die BTU her­aus­ra­gende inter­na­tio­nale For­schung mit zukunfts­ori­en­tier­ter Lehre. Sie leis­tet mit Wis­sens-, Tech­no­lo­gie­trans­fer und Wei­ter­bil­dung einen wich­ti­gen Bei­trag für Gesell­schaft, Kul­tur und Wirt­schaft. Als Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät bie­tet die BTU ein bun­des­weit ein­zig­ar­ti­ges Lehr­kon­zept: Bei uns kön­nen Stu­di­en­gänge uni­ver­si­tär, fach­hoch­schu­lisch und dual stu­diert wer­den.

Uni­ver­si­täts­pro­fes­sur Envi­ron­men­tal Data Sci­ence

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Pro­fes­sur soll inno­va­tive For­schung auf dem Gebiet Data Sci­en­ces im Bereich der Umwelt­wis­sen­schaf­ten durch­füh­ren, ein­schließ­lich aktu­el­ler Daten­ma­nage­ment­me­tho­den und in enger Ver­bin­dung zur Umwelt­mo­del­lie­rung. Vor­aus­set­zung für eine erfolg­rei­che Bewer­bung auf diese Stelle ist ein ver­tief­tes Ver­ständ­nis in der Anwen­dung und Ent­wick­lung moder­ner Data Sci­ence Metho­den wie maschi­nel­lem Ler­nen, deep lear­ning, in der Mus­ter­er­ken­nung und in der Ana­lyse nicht-linea­rer Sys­teme zur Anwen­dung für kom­plexe, struk­tu­rierte bis unstruk­tu­rierte Daten aus der Bio­lo­gie, den Umwelt-, Geo- und/oder Agrar­wis­sen­schaf­ten in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Kon­text.
Die Posi­tion ist am ZALF in Mün­che­berg, in der Nähe von Ber­lin ange­sie­delt und umfasst die Co-Lei­tung der For­schungs­platt­form Daten des ZALF. Die gemein­same Pro­fes­sur wird im Jüli­cher Modell besetzt und beinhal­tet eine Ver­pflich­tung zur Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen im Um- fang von zwei Semes­ter­wo­chen­stun­den an der BTU, grund­sätz­lich sowohl in eng­li­scher als auch deut­scher Spra­che. Die Pro­fes­sur soll die Zusam­men­ar­beit in der For­schung zwi­schen ZALF und BTU im Bereich Data Sci­ence stär­ken.
Wei­tere Auf­ga­ben erge­ben sich aus § 42 Bran­den­bur­gi­sches Hoch­schul­ge­setz (BbgHG) i. V. m. § 3 BbgHG.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen und -bedin­gun­gen erge­ben sich aus §§ 41 Abs. 1 Num­mern 1 bis 4 a und 43 BbgHG. Dabei wer­den ins­be­son­dere eine Habi­li­ta­tion oder ver­gleich­bare wis­sen­schaft­li­che Leis­tun­gen sowie ein kla­res wis­sen­schaft­li­ches Pro­fil mit inter­na­tio­nal aner­kann­ten For­schungs­leis­tun­gen erwar­tet. Hierzu sind ins­be­son­dere ein­schlä­gi­ger Publi­ka­tio­nen in inter­na­tio­na­len begut­ach­te­ten Fach­zeit­schrif­ten sowie ein­ge­wor­bene Dritt­mit­tel im For­schungs­ge­biet nach­zu­wei­sen. Die For­schungs­the­men soll­ten für die DFG oder ver­gleich­bare inter­na­tio­nale For­schungs­för­der­ein­rich­tun­gen rele­vant sein.

Un­ser An­ge­bot:

Es han­delt sich um eine unbe­fris­tete Pro­fes­sur, im Fall einer Erst­be­ru­fung erfolgt die Beru­fung gemäß § 43 Abs. 1 BbgHG zunächst befris­tet für 5 Jahre. BTU und ZALF stre­ben eine Erhö­hung des Anteils von Frauen in For­schung und Lehre an, Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. ZALF und BTU sind zer­ti­fi­zierte For­schungs­ein­rich­tun­gen für Fami­li­en­freund­lich­keit, die BTU bie­tet Unter­stüt­zung von Dop­pel­kar­rie­re­paa­ren (Dual-Career). Bewer­bun­gen von Schwer­be­hin­der­ten wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung mit Qua­li­fi­ka­ti­ons­nach­wei­sen, einer tabel­la­ri­schen Dar­stel­lung des beruf­li­chen Wer­de­gan­ges, einer Liste der Ver­öf­fent­li­chun­gen und wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten, Nach­wei­sen zur päd­ago­gi­schen Eig­nung, drei Refe­ren­zen (nur Kon­takt­adres­sen) und einer Beschrei­bung Ihres For­schungs­in­ter­es­ses rich­ten Sie bitte in digi­ta­ler Ver­sion als ein PDF-Doku­ment (max. Größe von 7 MB) bis 24. August 2019 an:

Dekan der Fakul­tät Umwelt und Natur­wis­sen­schaf­ten
BTU Cott­bus - Senf­ten­berg, Post­fach 101344, 03013 Cott­bus

E-Mail: fakultaet2+bewerbungen@b-tu.de