Blätter-Navigation

Of­fer 1 out of 433 from 20/07/19, 00:00

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Cen­ter for Mole­cu­lar and Cel­lu­lar Bio­en­gi­nee­ring (CMCB)

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

Wis­sen­schafts­ma­nage­ment mit Schwer­punkt Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung

(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen bis E 14 TV-L)
Die Stelle ist ab sofort für zwei Jahre (Befris­tung gem. TzBfG) zu beset­zen. Die Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf hat einen hohen Stel­len­wert. Die Stelle ist grund­sätz­lich auch für Teil­zeit­be­schäf­tigte geeig­net.
Das Cen­ter für Mole­cu­lar and Cel­lu­lar Bio­en­gi­nee­ring (CMCB) ist eine Zen­trale Wis­sen­schaft­li­che Ein­rich­tung und das admi­nis­tra­tive Dach der Insti­tute BIO­TEC, B CUBE und CRTD in der Dresd­ner Johann­stadt.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

In der zu beset­zen­den Posi­tion sind Sie ver­ant­wort­lich für die Erar­bei­tung und Imple­men­tie­rung neuer orga­ni­sa­to­ri­scher und wiss. Struk­tu­ren des CMCB unter Berück­sich­ti­gung der indi­vi­du­el­len Anfor­de­run­gen der ein­zel­nen Insti­tute. In die­sem Zusam­men­hang sind Sie stark in die exis­tie­ren­den admi­nis­tra­ti­ven Pro­zesse ein­ge­bun­den und arbei­ten dabei eng mit dem geschäfts­füh­ren­den Direk­tor, dem Direk­to­rium des CMCB, den admi­nis­tra­ti­ven Koor­di­na­to­ren/-innen der drei benann­ten Insti­tute, ver­schie­de­nen Struk­tur­ein­hei­ten der TU Dres­den, loka­len und Bun­des­be­hör­den, wiss. Ein­rich­tun­gen und Part­nern des CMCB zusam­men. Ins­be­son­dere: Ana­lyse der bestehen­den Struk­tu­ren des CMCB; Bera­tung der Lei­tungs­gre­mien zu den The­men Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung und –struk­tu­ren; stra­te­gisch-admi­nis­tra­tive Koor­di­na­tion der ver­schie­de­nen Auf­ga­ben­ge­biete des CMCB; kon­zep­tio­nell-admi­nis­tra­tive Bera­tung der Lei­tungs­gre­mien zur wiss.-stra­te­gi­schen Aus­rich­tung und Außen­dar­stel­lung des CMCB; Erar­bei­tung eines Kon­zepts zur Ent­wick­lung und Imple­men­tie­rung neuer, über­grei­fen­der Struk­tu­ren und enge Beglei­tung des Ver­än­de­rungs­pro­zes­ses; Erar­bei­tung eines Kon­zepts zur Ver­tei­lung und Ver­wen­dung der Mit­tel und ande­rer Res­sour­cen des CMCB in Abstim­mung mit den ein­zel­nen Insti­tu­ten; Auf­bau und Pflege von Netz­wer­ken inner­halb des CMCB sowie mit exter­nen Part­nern; Mit­wir­kung bei und Unter­stüt­zung der Gre­mi­en­sit­zun­gen durch selbst­stän­dige Erstel­lung von Kon­zep­ten, Ent­schei­dungs­vor­la­gen und Prä­sen­ta­tio­nen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

wiss. HSA in der Fach­rich­tung Ver­wal­tungs-, Wirt­schafts- oder Natur­wis­sen­schaf­ten oder ver­gleich­ba­rer Abschluss (Pro­mo­tion erwünscht); Erfah­run­gen im Wis­sen­schafts­ma­nage­ment bzw. der öffent­li­chen Ver­wal­tung, im Per­so­nal- und Bud­get­ma­nage­ment sowie in der Lei­tung und Koor­di­nie­rung von admi­nis­tra­ti­ven Pro­jek­ten; umfas­sende Kennt­nisse in der Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung, im Change-Manage­ment, des SächsHSFG sowie des Zuwen­dungs-, Haus­halts- und Ver­wal­tungs­rechts; her­vor­ra­gende kon­zep­tio­nelle Fähig­kei­ten; aus­ge­präg­tes stra­te­gi­sches Den­ken; sehr gutes Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent; ver­tiefte und ver­hand­lungs­si­chere Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift; her­vor­ra­gende kom­mu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten; selb­stän­dige, gründ­li­che und ergeb­nis­ori­en­tierte Arbeits­weise; Team­fä­hig­keit und soziale Kom­pe­tenz, auch im Umgang mit inter­na­tio­na­len Wis­sen­schaft­lern/-innen.

Un­ser An­ge­bot:

Eine anspruchs­volle und viel­sei­tige Tätig­keit in einem dyna­mi­schen, inter­na­tio­na­len Umfeld mit der Mög­lich­keit zur Umset­zung eige­ner Ideen; Wei­ter- und Fort­bil­dungs­mög­lich­kei­ten; ein attrak­ti­ver Arbeits­platz und fle­xi­ble Arbeits­zeit­mo­delle, die eine Ver­ein­ba­rung von Beruf und Fami­lie ermög­li­chen; die Nut­zung eines Job­ti­ckets sowie eine betrieb­li­che Alters­vor­sorge.
Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung sen­den Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 25.07.2019 (es gilt der Post­stem­pel der TU Dres­den) bevor­zugt über das Secu­re­Mail Por­tal der TU Dres­den https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Doku­ment an judith.del_mestre@tu-dresden.de bzw. an: TU Dres­den, CMCB, Geschäfts­füh­ren­der Direk­tor des CMCB, Herrn Prof. Dr. Ste­fan Diez, Tatz­berg 41, 01307 Dres­den. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.

_________________________________________________________________________________________________________
Hin­weis zum Daten­schutz: Wel­che Rechte Sie haben und zu wel­chem Zweck Ihre Daten ver­ar­bei­tet wer­den sowie wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz haben wir auf der Web­seite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Ver­fü­gung gestellt.