Blätter-Navigation

Of­fer 128 out of 294 from 08/01/19, 00:00

logo

RWTH Aachen - Institut für Regelungstechnik

Das Insti­tut für Rege­lungs­tech­nik unter Lei­tung von Prof. Dirk Abel ist in der Fakul­tät für Maschi­nen­we­sen der RWTH Aachen ange­sie­delt und ver­tritt dort die Rege­lungs- und Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik. Wir ver­ste­hen uns als Mitt­ler zwi­schen der Rege­lungs­theo­rie und den viel­fäl­ti­gen Anwen­dungs­be­rei­chen der Rege­lungs- und Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik. Neben der Grund­la­gen­aus­bil­dung im Bereich der Lehre lie­gen unsere For­schungs­schwer­punkte in den Berei­chen Maschi­nen­bau, Fahr­zeug-, Ver­fah­rens-, Ener­gie- und Medi­zin­tech­nik. 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

In Zeiten der Digitalisierung findet das Smart Home immer größere Bedeutung. Dadurch soll die Wohn- und Lebensqualität sowie die Energieeffizienz in Wohnhäusern gesteigert werden. Hierfür werden intelligente Kälte- und Wärmeanlagen benötigt, die dafür sorgen, dass beispielsweise die Warmwasserversorgung oder Temperierung in Gebäuden zuverlässig mit hoher Qualität erfolgt. Für kleine Einfamilienhäuser gibt es bereits erste Automatisierungsansätze, jedoch sind diese nicht auf größere Gebäude (z. B. Mehrfamilienhäuser, Krankenhäuser) übertragbar, da die Komplexität der Wärmesysteme exponentiell ansteigt. Um die Wärmesysteme auch in solchen großen Gebäuden automatisieren zu können, werden innovative Regelungskonzepte sowohl für die einzelnen Teilsysteme und Komponenten als auch für das Gesamtsystem des Gebäudes benötigt.
Im Projekt erforschen Sie modellbasierte Regelungsstrategien zur Automatisierung von Wärmeanlagen. Hierfür werden zunächst die einzelnen Teilsysteme und das Gesamtsystem mithilfe der Strömungs- und Thermodynamik modelliert. Anschließend werden diese Modelle für Hardware-in-the-Loop-Versuche angepasst und an realen Versuchsständen validiert. Anhand dieser Modelle entwickeln und implementieren Sie modellbasierte Regelungsstrategien, die Sie an realen Versuchsständen untersuchen. 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie haben einen Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) des Maschinenbaus, der Elektrotechnik oder der Informatik oder einen vergleichbaren Studiengang mit vorwiegend regelungstechnischen Inhalten mit sehr gutem Erfolg absolviert. Sie besitzen ausgeprägte Grundlagenkenntnisse im Bereich der Regelungs- und Automatisierungstechnik und sind bestrebt, Ihr Wissen auf diesem Gebiet fortzuentwickeln und dieses engagiert an Studierende weiterzugeben. Sie sind kommunikativ und teamfähig, sprechen fließend Deutsch und verfügen über gute Kenntnisse der englischen Sprache.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Eine Verlängerung um mindestens 1 Jahr ist vorgesehen, um insgesamt weitere 3 Jahre wird angestrebt.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit TVL E-13.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Dipl.-Ing. Sebastian Stemmler
Tel.: +49 (0) 241 / 80-27479
E-Mail: s.stemmler@irt.rwth-aachen.de

oder
Herr Matthias Wehr M. Sc.
Tel.: +49 (0) 241 80 28015
E-Mail: m.wehr@irt.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.irt.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.02.2019 an
Institut für Regelungstechnik der RWTH Aachen
z.H. Dipl.-Ing. Sebastian Stemmler
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an s.stemmler@irt.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.