Blätter-Navigation

Of­fer 269 out of 339 from 19/11/18, 10:04

logo

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Phi­lo­so­phi­sche Fakul­tät - Insti­tut für Phi­lo­so­phie

Am Insti­tut für Phi­lo­so­phie ist an der Pro­fes­sur für Phi­lo­so­phie der Sozi­al­wis­sen­schaf­ten und Sozi­al­phi­lo­so­phie (Prof. Dr. Feest) eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (Dok­to­ran­din/Dok­to­rand) im Bereich Fach­di­dak­tik (EntgGr. 13 TV-L FwN, 50 %) zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen. Die Stelle ist auf drei Jahre befris­tet.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit
im Bereich Fach­di­dak­tik (Dok­to­ran­din/Dok­to­rand)

(EntgGr. 13 TV-L FwN, 50 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Stelle dient der indi­vi­du­el­len Qua­li­fi­ka­tion in Form eines phi­lo­so­phi­schen Pro­mo­ti­ons­pro­jekts sowie der all­ge­mei­nen Unter­stüt­zung der Pro­fes­sur in For­schung und Lehre. Hierzu gehö­ren fach­li­che Recher­che und inhalt­li­che Zuar­beit, redak­tio­nelle Auf­ga­ben sowie die Beglei­tung von Prü­fungs­vor­gän­gen. Die aktive Betei­li­gung an all­ge­mei­nen Arbeits­ab­läu­fen des Insti­tuts für Phi­lo­so­phie wird vor­aus­ge­setzt. Eigen­stän­dige Lehr­auf­ga­ben sind im Umfang von 2 LVS wahr­zu­neh­men. Diese soll­ten einen fach­di­dak­ti­schen Schwer­punkt haben.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (M.Ed.) im Fach Phi­lo­so­phie oder Werte und Nor­men sowie ein abge­schlos­se­nes Refe­ren­da­riat.
Die Stel­len­aus­schrei­bung rich­tet sich spe­zi­fisch an Per­so­nen, die im Rah­men eines Refe­ren­da­ri­ats bereits Schul­er­fah­rung sam­meln konn­ten, die aber gerne über ein phi­lo­so­phi­sches oder fach­di­dak­ti­sches Thema pro­mo­vie­ren möch­ten.
Auf Wunsch kann eine Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ermög­licht wer­den.

Un­ser An­ge­bot:

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.
Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen, einer kur­zen Dar­stel­lung Ihrer letz­ten Qua­li­fi­ka­ti­ons­ar­beit sowie einer knap­pen Skizze Ihres Pro­mo­ti­ons­vor­ha­bens (jeweils ca. 1 Seite) bis zum 01.01.2019 an fol­gende E-Mail-Adresse: sekretariat@philos.uni-hannover.de

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Phi­lo­so­phie
Im Moore 21
30167Han­no­ver

Wei­tere Aus­künfte erteilt Frau Prof. Dr. Feest (E-Mail: feest@philos.uni-hannover.de).

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.