Blätter-Navigation

Of­fer 106 out of 475 from 12/08/18, 00:00

logo

Hoch­schule für Wirt­schaft und Recht Ber­lin

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft als tat­kräf­tige Unter­stüt­zung im Bereich Hoch­schul­mar­ke­ting gesucht!

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Unter­stüt­zung bei Mar­ke­ting­ak­ti­vi­tä­ten für die Ziel­grup­pen Stu­die­rende und Stu­di­en­in­ter­es­sierte
  • Assis­tenz bei Ver­an­stal­tungs­vor­be­rei­tun­gen für hoch­schul­re­le­vante Ziel­grup­pen
  • Aus­lage und Ver­tei­len von Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­lien für interne Ziel­grup­pen
  • Assis­tenz im Bereich Wer­be­mit­tel für rele­vante Ziel­grup­pen
  • Bear­bei­tung von Anfra­gen, Bestands­pflege, Con­trol­ling, Recher­chen, Kom­mu­ni­ka­tion mit Dienst­leis­tern
  • Unter­stüt­zung bei der Vor­be­rei­tung zum Semes­ter­start

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium der Betriebs­wirt­schaft oder Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten (Schwer­punkt Mar­ke­ting), min­des­tens 3. Semes­ter
  • Erste prak­ti­sche Erfah­run­gen, vor­zugs­weise im Bereich Mar­ke­ting/Öffent­lich­keits­ar­beit
  • Selb­stän­dige, ziel­ori­en­tierte und struk­tu­rierte Arbeits­weise
  • Hohes Maß an Eigen­in­itia­tive und Team­fä­hig­keit
  • Kom­mu­ni­ka­tiv, belast­bar und team­fä­hig
  • Sehr gute MS-Win­dows und MS-Office Kennt­nisse
  • Sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Ihnen viel­sei­tige Ein­bli­cke sowie aktive Mit­ar­beit an Mar­ke­ting­the­men und -pro­jek­ten. Die Stelle ist vor­erst bis 31.12.2018 befris­tet, eine Ver­län­ge­rung bis 31.12.2019 wird ange­strebt.
Die Ver­gü­tung rich­tet sich nach dem Tarif­ver­trag für stu­den­ti­sche Beschäf­tigte (TV Stud II). Der Arbeits­ort liegt zen­tral in Ber­lin Schö­ne­berg.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte sen­den Sie Ihre Unter­la­gen aus­schließ­lich im PDF-For­mat per Mail. Bewer­bun­gen von Frauen sind aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte Bewer­ber/innen wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt. Wir machen dar­auf auf­merk­sam, dass ein­ge­reichte Unter­la­gen nicht zurück­ge­sandt wer­den.