Blätter-Navigation

Of­fer 250 out of 459 from 31/07/18, 12:52

logo

Deut­sches Rhe­uma-For­schungs­zen­trum Ber­lin - Ver­sor­gungs­for­schung

Das Leib­niz-Insti­tut „Deut­sches Rhe­uma-For­schungs­zen­trum Ber­lin“ ist das ein­zige Insti­tut in Deut­sch­land mit dem aus­sch­ließ­li­chen Auf­trag der inter­dis­zi­p­linä­ren Erfor­schung von rhe­u­ma­ti­schen Erkran­kun­gen. Es zählt heute zu den inter­na­tio­nal füh­ren­den Insti­tu­ten auf dem Gebiet der Immu­no­lo­gie, der expe­ri­men­tel­len Rhe­u­ma­to­lo­gie und der Rhe­uma-Epi­de­mio­lo­gie.

Sta­tis­ti­ker (m/w)

Der Pro­gramm­be­reich Epi­de­mio­lo­gie beschäf­tigt rund 50 Mit­ar­bei­ter in vier Arbeits­grup­pen. In meh­re­ren gro­ßen lon­gi­tu­di­na­len Beob­ach­tungs­stu­dien wer­den Fra­gen zur Krank­heits­pro­gnose und der Arz­nei­mit­tel­si­cher­heit bei Erwach­se­nen und Kin­dern durch­ge­führt.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Sie brin­gen Ihre Kennt­nisse und Erfah­run­gen im Daten­ma­nage­ment ein und sind in enger Zusam­men­ar­beit mit dem Stu­di­en­team für die Daten­pflege und die Erhal­tung der Daten­qua­li­tät und -kon­sis­tenz ver­ant­wort­lich. Hier­für arbei­ten Sie sich nicht nur in bestehende SPSS- und SAS-Pro­gramme ein, son­dern modi­fi­zie­ren und erwei­tern diese je nach Erfor­der­nis­sen. Des Wei­te­ren füh­ren Sie sta­tis­ti­sche Ana­ly­sen mit­tels SAS durch. Die Mit­ar­beit bei der Erstel­lung von Stu­di­en­be­rich­ten und Publi­ka­tio­nen wird ebenso gewünscht wie die aktive Teil­nahme (durch eigene Vor­träge, Pos­ter) an medi­zi­ni­schen und sta­tis­ti­schen Kon­gres­sen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium der Sta­tis­tik oder Mathe­ma­tik
  • Kennt­nisse bio­me­tri­scher Metho­den und sta­tis­ti­scher Ver­fah­ren
  • Erste Erfah­run­gen in der Aus­wer­tung epi­de­mio­lo­gi­scher oder kli­ni­scher Stu­dien
  • Bereit­schaft zur Ein­ar­bei­tung in kli­ni­sche Fra­ge­stel­lun­gen ent­zünd­lich-rheu­ma­ti­scher Erkran­kun­gen
  • Pro­gram­mier­erfah­rung, vor­zugs­weise in SAS aber auch in STATA oder SPSS
  • Selb­stän­dig­keit, sorg­fäl­tige Arbeits­weise und Zuver­läs­sig­keit, sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse
  • Team­fä­hig­keit

Un­ser An­ge­bot:

  • Ein abwechs­lungs­rei­ches Auf­ga­ben­ge­biet in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren, hoch moti­vier­ten Team
  • Gründ­li­che Ein­ar­bei­tung und kol­le­giale Unter­stüt­zung
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und ein attrak­ti­ves Arbeits­um­feld in zen­tra­ler Lage von Ber­lin
  • För­de­rung von Wei­ter­bil­dun­gen im medi­zi­ni­schen und sta­tis­ti­schen Bereich

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Das DRFZ ist ein Arbeit­ge­ber, der Chan­cen­gleich­heit und För­de­rungs­maß­nah­men zuguns­ten von Min­der­hei­ten beach­tet. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, Schwer­be­hin­der­ten und Men­schen aus unter­re­prä­sen­tier­ten Grup­pen, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht.