Blätter-Navigation

Of­fer 146 out of 478 from 11/07/18, 11:58

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Zen­tral­ein­rich­tung Wis­sen­schaft­li­che Wei­ter­bil­dung und Koope­ra­tion (ZEWK) / Wis­sen­schaft­li­che Wei­ter­bil­dung

Beschäf­tigte/r mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung - 50 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Mit­ar­beit in der Teil­pro­jekt­li­nie tu tutor plus aus dem vom BMBF im Rah­men des Qua­li­täts­pakt Lehre geför­der­ten TU Ber­lin Pro­jek­tes „Erste Klasse für die Masse“

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ent­wick­lung, Kon­zep­tion, Pla­nung, Orga­ni­sa­tion und selb­stän­dige Durch­füh­rung von bedarfs­ori­en­tier­ten, fach­spe­zi­fi­schen hoch­schuld­i­dak­ti­schen Wei­ter­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen für Tuto­rIn­nen sowie fach­spe­zi­fi­schen Team­schu­lun­gen in Abstim­mung und ggf. Zusam­men­ar­beit mit Fakul­tä­ten, Insti­tu­ten und Fach­be­rei­chen; Bera­tung und Hos­pi­ta­tio­nen von Tuto­rIn­nen; Mit­ar­beit bei der Pro­jek­te­va­lua­tion und Berichts­füh­rung; Öffent­lich­keitar­beit; Teil­nahme an Tagun­gen und Netz­werkt­ref­fen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent); hoch­schuld­i­dak­ti­sche Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen; sehr gute Kennt­nisse und Erfah­run­gen in Wei­ter­bil­dung und Trai­ning; Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit; Erfah­run­gen in der Durch­füh­rung und Eva­lua­tion von Semi­na­ren und Work­shops; eigen­stän­dige Durch­füh­rung von hoch­schuld­i­dak­ti­schen Qua­li­fi­zie­run­gen für Tuto­rin­nen; ggf. eigene Leh­rer­fah­rung; Kennt­nisse uni­ver­si­tä­rer Struk­tu­ren und des Auf­ga­ben­spek­trums von stu­den­ti­schen Beschäf­tig­ten mit Lehr­auf­ga­ben; Fähig­keit zu selb­stän­di­ger kon­zep­tio­nel­ler Arbeit und aus­ge­prägte Team­fä­hig­keit; Kom­pe­ten­zen im Bereich Mode­ra­tion von Grup­pen und Bera­tung sowie Coa­ching; Kennt­nisse der quan­ti­ta­ti­ven bzw. qua­li­ta­ti­ven Metho­den der empi­ri­schen Sozi­al­for­schung; Kennt­nisse im Umgang mit der Lern­platt­form Moodle; Ein­satz­be­reit­schaft und zeit­li­che Fle­xi­bi­li­tät. Gute Eng­lisch­kennt­nisse sind erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation (ZEWK), Frau Prof. Dr. Mayer, Sekr. FH 10-1, Fraunhofer Str. 33-36, 10587 Berlin oder per E-Mail an a.arnold@tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt Ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.