Blätter-Navigation

Of­fer 180 out of 463 from 11/07/18, 11:23

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät II - Insti­tut für Che­mie / EDV Che­mie

Beschäf­tigte/r mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

1. Betreu­ung und Anlei­tung der wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter/innen bei der Durch­füh­rung von Simu­la­tio­nen an Hoch- und Höchst­leis­tungs­rech­nern, ins­be­son­dere Bera­tung und Mit­ar­beit bei der Inte­gra­tion und Opti­mie­rung von wiss. Soft­ware auf ver­schie­de­nen HPC Rechen­zen­tren; Unter­stüt­zung der Mit­ar­bei­ter/innen bei der Anpas­sung von wiss. Soft­ware auf moderne Rechen­platt­for­men
2. Kon­zep­tion, Auf­bau und Betrieb eines Linux­ser­ver-/-cli­ent­sys­tems zum Betrieb der linux­ba­sier­ten Arbeits­plätze am Insti­tut für Che­mie

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in Che­mie, einer ver­gleich­ba­ren tech­ni­sche-natur­wis­sen­schaft­li­chen Fach­rich­tung oder Infor­ma­tik.
Dar­über hin­aus tief­grei­fende und fun­dierte Erfah­run­gen in fol­gen­den Gebie­ten:
  • Durch­füh­rung gro­ßer nume­ri­scher Simu­la­ti­ons­pro­jekte, bevor­zugt im Bereich der Quan­ten­che­mie oder der Simu­la­tion gro­ßer mole­ku­la­rer Sys­teme
  • Res­sour­cen­ma­nage­ment­sys­teme und Soft­ware­tech­nik im Bereich HPC, wie Pro­gram­mier­spra­chen (C, For­tran) und Par­al­le­li­sie­rungs­tech­ni­ken (z.B. MPI)
  • Pla­nung und Admi­nis­tra­tion von linux­ba­sier­ten Cli­ent/Ser­ver­sy­te­men, ins­be­son­dere Daten­spei­cher­sys­teme und Netz­werk­file­sys­teme (RAID, NFS, SMB)
Dar­über hin­aus:
  • aus­ge­prägte Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten, struk­tu­rier­tes, pro­blem­lö­sen­des Han­deln
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse sind erwünscht

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät II, Institut für Chemie, EDV Chemie, Dr. Naumann, Sekr. C3, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin oder per E-Mail an naumann@tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt Ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.