Blätter-Navigation

Of­fer 174 out of 415 from 12/04/18, 09:43

logo

Fraun­ho­fer IIS - Mikro­elek­tro­ni­sche und infor­ma­ti­ons­tech­ni­sche Sys­tem­lö­sun­gen und Dienst­leis­tun­gen

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Inte­grierte Schal­tun­gen IIS in Erlan­gen ist eine welt­weit füh­rende anwen­dungs­ori­en­tierte For­schungs­ein­rich­tung für mikro­elek­tro­ni­sche und infor­ma­ti­ons­tech­ni­sche Sys­tem­lö­sun­gen und Dienst­leis­tun­gen. Es ist heute das größte Insti­tut der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft. Unter ande­rem mit der maß­geb­li­chen Betei­li­gung an der Ent­wick­lung der Audio­co­dier­ver­fah­ren mp3 und MPEG AAC ist das Fraun­ho­fer IIS welt­weit bekannt gewor­den.

In enger Koope­ra­tion mit den Auf­trag­ge­bern betrei­ben die Wis­sen­schaft­ler inter­na­tio­nale Spit­zen­for­schung in den For­schungs­fel­dern Audio und Medi­en­tech­no­lo­gien, Bild­sys­teme, Ener­gie­ma­nage­ment, IC-Design und Ent­wurfs­au­to­ma­ti­sie­rung, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme, Loka­li­sie­rung, Medi­zin­tech­nik, Sen­sor­sys­teme, Sicher­heits­tech­nik, Ver­sor­gungs­ket­ten sowie Zer­stö­rungs­freie Prü­fung.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin / Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter

Audio und Medi­en­tech­no­lo­gien

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Wir am Fraun­ho­fer-Insti­tut für Inte­grierte Schal­tun­gen IIS in Erlan­gen bie­ten zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine span­nende Tätig­keit als

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin / Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter
Audio und Medi­en­tech­no­lo­gien

Musik oder Filme sind Ihre Lei­den­schaft? Sie haben Lust, neue Audio- und Medi­en­tech­no­lo­gien zu ent­wi­ckeln und in zukünf­ti­gen Pro­duk­ten zur Anwen­dung zu brin­gen?

Dann haben wir für Sie die per­fekte Stelle!
Bei uns kön­nen Sie mit Ihrer Arbeit die Zukunft von Unter­hal­tungs­elek­tro­nik, Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Medi­en­tech­no­lo­gie maß­geb­lich prä­gen. Sie ent­wi­ckeln Tech­no­lo­gien, mit denen künf­tig Han­dy­ge­sprä­che kris­tall­klar klin­gen. Sie brin­gen 3D-Sound ins Fern­se­hen, in Fahr­zeuge und in Vir­tual-Rea­lity-Anwen­dun­gen. Sie geben Com­pu­tern eine Stimme, schaf­fen Künst­li­che Intel­li­genz und las­sen Sci­ence -Fic­tion Rea­li­tät wer­den. Sie sor­gen dafür, dass man in Hol­ly­wood digi­tale Kino­filme erstel­len und bear­bei­ten kann. Und Sie ent­wi­ckeln pas­sende Pro­duk­ti­ons­tools für Licht­feld­auf­nah­men. Diese und viele wei­tere span­nende Auf­ga­ben war­ten auf Sie.
https://www.youtube.com/watch?v=IrRON4G_mWw

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium in Elek­tro­tech­nik, Infor­ma­tik, Mathe­ma­tik, Phy­sik oder einer ver­wand­ten Fach­rich­tung
  • Pro­gram­mier­erfah­rung in C/C++ und/oder MAT­LAB
  • Idea­ler­weise Kennt­nisse in der digi­ta­len Audio­si­gnal­ver­ar­bei­tung und der Akus­tik - alter­na­tiv Kennt­nisse in der Medi­en­pro­duk­tion und Bild­ver­ar­bei­tung oder Erfah­rung in der Anwen­dungs­ent­wick­lung, ins­be­son­dere unter Android oder iOS
  • Sehr gutes Eng­lisch für die Zusam­men­ar­beit in einem inter­na­tio­na­len Team

Die Posi­tion ist auch für Berufs­an­fän­ge­rin­nen/Berufs­an­fän­ger mit ent­spre­chen­den Vor­kennt­nis­sen und Erfah­run­gen aus Prak­tika, Stu­dien- oder Abschluss­ar­bei­ten geeig­net.

Un­ser An­ge­bot:

  • Die Mit­ar­beit an anspruchs­vol­len Ent­wick­lun­gen für neue Audio- oder Video­tech­no­lo­gien
  • Viel­sei­tige Pro­jekte mit hohem Pra­xis­be­zug
  • Indi­vi­du­elle Ent­wick­lung durch Wei­ter­qua­li­fi­zie­rung
  • Work-Life-Balance (fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, Ange­bote zur Ver­ein­bar­keit von Pri­vat­le­ben und Beruf)

Rah­men­be­din­gun­gen
Anstel­lung, Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen rich­ten sich nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befris­tet.
Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt. Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf die beruf­li­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Sie haben Lust, bei uns mit­zu­ar­bei­ten? Dann freuen wir uns auf Ihre voll­stän­dige schrift­li­che Bewer­bung (PDF-For­mat, Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse) unter Angabe der Kenn­zif­fer IIS-2018-33 an: Clau­dia Kest­ler-Böhm, personalmarketing@iis.fraunhofer.de
Infor­ma­tio­nen über das Insti­tut fin­den Sie im Inter­net unter: www.iis.fraunhofer.de