Blätter-Navigation

Of­fer 119 out of 333 from 06/12/17, 12:52

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Zen­trum Tech­nik und Gesell­schaft

Wiss. Mit­ar­bei­ter/in - 50 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit im Rah­men des Pro­jekts TransIm­pact "Wir­kungs­volle trans­dis­zi­pli­näre For­schung- Ana­lyse und Trans­fer von Stan­dards für trans­dis­zi­pli­näre For­schung" bei der Erar­bei­tung von Qua­li­täts­stan­dards für trans­dis­zi­pli­näre For­schung in Abstim­mung mit der For­schungs­com­mu­nity
  • Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion: Auf­ar­bei­tung der Ergeb­nisse als all­ge­mein­ver­ständ­li­che Texte für eine Online-Platt­form (www.td-academy.org)
  • Akti­vie­rung der Online Com­mu­nity
  • Orga­ni­sa­tion, Durch­füh­rung und wis­sen­schaft­li­che Aus­wer­tung von Ver­an­stal­tun­gen (Work­shops, Kon­fe­ren­zen)
  • Unter­stüt­zung im Auf­bau eines ent­spre­chen­den Schwer­punkt­be­reichs zur Trans­dis­zi­pli­na­ri­tät am ZTG erwünscht

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter oder Äqui­va­lent) in Sozi­al­wis­sen­schaf­ten oder ver­wand­ten Dis­zi­pli­nen
  • Erfah­run­gen mit inter- und trans­dis­zi­pli­nä­rer For­schung sowie der Reflek­tion die­ses For­schungs­typs
  • Inter­esse an der Reflek­tion von For­schungs­me­tho­den
  • sehr gute deut­sche und eng­li­sche Sprach­kennt­nisse
  • Erfah­rung mit der Orga­ni­sa­tion und Mode­ra­tion von Ver­an­stal­tun­gen
  • Erfah­run­gen mit Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion und Com­mu­nity Manage­ment erwünscht
  • Publi­ka­ti­ons­er­fah­rung
  • selb­stän­di­ges Arbei­ten, Fle­xi­bi­li­tät, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Zentrum Technik und Gesellschaft, Frau Prof. Dr. Dr. Schäfer, Sekr. HBS 1, Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin oder per E-Mail an schaefer@ztg.tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.