Blätter-Navigation

Of­fer 194 out of 371 from 29/11/17, 11:16

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Dezer­nat 6

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

Pro­jekt­mit­ar­bei­ter/in

(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 9 TV-L)
Die Stelle ist zum 01.01.2018 bis 31.3.2019 (Befris­tung gemäß TzBfG) zu beset­zen.
In Vor­be­rei­tung der Ein­füh­rung ist ein Fach­kon­zept zu erstel­len. Außer­dem sind Aus­schrei­bun­gen vor­zu­be­rei­ten, durch­zu­füh­ren und Ent­wick­lungs­ak­ti­vi­tä­ten zu koor­di­nie­ren sowie Fra­ge­stel­lun­gen der Pro­zess­ge­stal­tung für die Aus­gabe des Stu­die­ren­den- und Dienst­aus­wei­ses zu beleuch­ten.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der/Die Pro­jekt­mit­ar­bei­ter/in über­nimmt eigen­ver­ant­wort­lich fol­gende Auf­ga­ben in den fach­li­chen Teams: führt Inter­views und mode­riert hoch­schul­über­grei­fende Grup­pen­ge­sprä­che im Rah­men der Pro­zess­ana­ly­sen für die Aus­gabe von Stu­die­ren­den und Dienst­aus­wei­sen, erstellt in Zusam­men­ar­beit mit dem Team „Anwen­dung“ ein Fach­kon­zept auf Basis der Pro­zess­ana­ly­sen, koor­di­niert eigen­ver­ant­wort­lich die hoch­schul­über­grei­fen­den Abstim­mungs­pro­zesse zum Fach­kon­zept, erar­bei­tet gemein­sam mit dem Kern­team ein Orga­ni­sa­ti­ons­kon­zept für alle Abläufe rund um den Stu­die­ren­den- und Dienst­aus­weis, erar­bei­tet gemein­sam mit den ent­spre­chen­den Stel­len Regu­la­rien für den Ein­satz des neuen Stu­die­ren­den- und Dienst­aus­wei­ses sowie Befra­gungs­me­tho­di­ken und führt Befra­gun­gen der Stu­die­ren­den und Beschäf­tig­ten durch, berei­tet in Abstim­mung mit dem Kern­team Aus­schrei­bungs­un­ter­la­gen vor und koor­di­niert Abstim­mun­gen dazu mit den Pro­jekt­part­nern. Die/Der Pro­jek­tas­sis­tent/in arbei­tet außer­dem eng mit der Pro­jekt­lei­tung zusam­men und über­nimmt dort fol­gende Tätig­kei­ten: führt selbst­stän­dig das monat­li­che Pro­jekt­con­trol­ling durch, steu­ert eigen­ver­ant­wort­lich den Ein­satz der SHK und WHK im Pro­jekt, betreut selbst­stän­dig und eigen­ver­ant­wort­lich das Pro­jekt­büro (einschl. Koor­di­na­tion der Sprech­stun­den, Aus­stat­tung, Bele­gung), koor­di­niert die inhalt­li­che und tech­ni­sche Pflege der C4Y-Sha­re­point­sei­ten (Ter­mine, Auf­ga­ben, Doku­mente), ver­tritt die Pro­jekt­lei­tung bei Bedarf in ope­ra­ti­ven The­men.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

HSA der Wirt­schafts- bzw. Kom­mu­ni­ka­ti­ons- oder Sozi­al­wis­sen­schaf­ten; aus­ge­prägte kom­mu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten in Wort und Schrift; selb­stän­dige und ziel­ori­en­tierte Arbeits­weise, Fle­xi­bi­li­tät und Belast­bar­keit; aus­ge­prägte kon­zep­tio­nelle und ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten; siche­rer Umgang mit MS Office (Word, Excel, Power­point); Kennt­nis des Sächs. Hoch­schul- und Frei­heits­ge­setz (SächsHSFG), der Säch­si­schen Hoch­schul­per­so­nal­da­ten­ver­ord­nung (SächsHS­Pers­DatVO; Ent­wurf zur Anhö­rung), der Säch­si­schen Stu­den­ten­da­ten­ver­ord­nung (Sächs­Stud­DatVO), des Säch­si­schen Daten­schutz­ge­set­zes (Sächs­DSG) und der Imma­tri­ku­la­ti­ons­ord­nun­gen der TUD und der HTWD. Erste Erfah­run­gen im Umgang mit MS Pro­ject und Sha­re­point sowie im Anfor­de­rungs- und Pro­zess­ma­nage­ment sind erwünscht.
Für fach­li­che Fra­gen steht Ihnen die Pro­jekt­lei­te­rin Frau Stro­bel zur Ver­fü­gung katrin.strobel@htw-dresden.de, Tel.: 0351 462-2030.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen.
Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen sen­den Sie bitte bis zum 14.12.2017 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) bevor­zugt über das Secu­re­Mail Por­tal der TU
Dres­den
https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Doku­ment an dezernat6@tu-dresden.de bzw. an TU Dres­den, Dezer­nat 6, z.Hd. Frau Bar­bara Uhlig, 01062 Dres­den. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.