Blätter-Navigation

Of­fer 264 out of 373 from 21/09/17, 12:06

logo

Deut­sches Rheuma-For­schungs­in­sti­tut Ber­lin DRFZ - Cha­rité Cam­pus Ber­lin Mitte

Das Deut­sche Rheuma-For­schungs­zen­trum (DRFZ) wurde 1988 gegrün­det und wid­met sich der wis­sen­schaft­li­chen Grund­la­gen­for­schung mit Rele­vanz zu rheu­ma­ti­schen Erkran­kun­gen. Es zählt heute zu den inter­na­tio­nal füh­ren­den Insti­tu­ten auf dem Gebiet der Immu­no­lo­gie, der expe­ri­men­tel­len Rheu­ma­to­lo­gie und der Rheuma-Epi­de­mio­lo­gie.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft – IT

Das Deut­sche Rheuma-For­schungs­zen­trum Ber­lin, ein Insti­tut der Leib­niz Gemein­schaft, sucht für sei­nen Admi­nis­tra­ti­ven Bereich, zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft – IT

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ers­tel­lung von Tem­pla­tes für Daten­bank­aus­wer­tun­gen mit­tels MSSQL-Ser­ver Reporting Ser­vices
Für die Fer­tig­stel­lung der Arbei­ten ist ein Zeit­raum von ca. 8-12 Wochen vor­ge­se­hen. Eine Ver­län­ge­rung ist mög­lich.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Unsere Anfor­de­run­gen: 
  • Gute SQL Kennt­nisse
  • Kennt­nisse im Umgang mit Micro­soft Betriebs­sys­te­men
  • Erfah­run­gen in einer Pro­gram­mier­spra­che erwünscht
  • Micro­soft SQL-Ser­ver Erfah­run­gen sind von Vor­teil
  • Micro­soft Access oder VB Erfah­run­gen sind von Vor­teil
  • Logi­sche Denk­weise
  • Bereit­schaft, sich in kom­plexe Zusam­men­hänge und bestehende Pro­gramme ein­zu­ar­bei­ten
  • Struk­tu­rierte, sorg­fäl­tige Arbeits­weise
  • Selb­stän­dig­keit und Zuver­läs­sig­keit

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Ihnen: 
  • Ein inter­es­san­tes und abwechs­lungs­rei­ches Auf­ga­ben­ge­biet
  • Die Arbeits­zeit von max. 20 Stun­den pro Woche kann im Rah­men der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen fle­xi­bel ver­ein­bart wer­den.
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten
  • Ein attrak­ti­ves Arbeits­um­feld in zen­tra­ler Lage von Ber­lin

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir bit­ten um eine Kurz-Bewer­bung mit Lebens­lauf und Anschrei­ben, aus­schließ­lich elek­tro­nisch, an: sabine.wernhard@drfz.de.
Ansprech­part­ner für techn. Rück­fra­gen: Herr Falk Neu­mann, Tel. 030 28460-798