Blätter-Navigation

Of­fer 98 out of 345 from 08/09/17, 14:08

logo

Hoch­schule für Musik Hanns Eis­ler Ber­lin - Ver­an­stal­tungs­mar­ke­ting

Die Hoch­schule für Musik Hanns Eis­ler Ber­lin befin­det sich in der his­to­ri­schen Mitte Ber­lins. In der inter­na­tio­nal renom­mier­ten Ein­rich­tung unter der Lei­tung von Prof. Robert Ehr­lich unter­rich­ten zahl­rei­che her­aus­ra­gende Künst­le­rin­nen und Künst­ler. In über 300 öffent­li­chen Ver­an­stal­tun­gen prä­sen­tie­ren Stu­die­rende als Solis­ten, Kam­mer­mu­si­ker und Mit­wir­kende in Ensem­bles wie Sin­fo­nie­or­ches­ter, Kam­mer­or­ches­ter und Echo Ensem­ble für Neue Musik das exzel­lente Aus­bil­dungs­ni­veau.

Volon­ta­riat Ver­an­stal­tungs­mar­ke­ting

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Wir bie­ten Ihnen Ein­bli­cke in

klas­si­sche zen­trale Mar­ke­ting­in­stru­mente, das Spek­trum der Cor­po­rate Com­mu­ni­ca­tion, redak­tio­nelle Abläufe sowie Mit­ar­beit bei der Ers­tel­lung ver­schie­de­ner Mar­ke­ting­pu­bli­ka­tio­nen, pra­xis­be­zo­gene Pro­jekt­ar­beit, und Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Wir erwar­ten von Ihnen

ein abge­schlos­se­nes ein­schlä­gi­ges Stu­dium oder eine ent­spre­chende Aus­bil­dung sowie Prak­tika/Berufs­er­fah­rung im Mar­ke­ting-/ Kul­tur­ma­nage­ment­be­reich, Erfah­run­gen mit ein­schlä­gi­ger Soft­ware (Office­pro­gramme, Daten­ban­ken, CMS, Gra­fik­pro­gramme).

Un­ser An­ge­bot:

Die Hoch­schule für Musik Hanns Eis­ler Ber­lin sucht zum 1. Novem­ber 2017 eine Volon­tä­rin/einen Volon­tär im Bereich Ver­an­stal­tungs­mar­ke­ting, zunächst befris­tet auf ein Jahr (mit der Option der Ver­län­ge­rung um ein wei­te­res Jahr), mit einer wöchent­li­chen Arbeits­zeit von der­zeit 39 Stun­den.

Ver­gü­tung: monat­lich 1.526,13 Euro (brutto)

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen von Frauen und von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund sind aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt.

Ihre Bewer­bung sen­den Sie bitte aus­schließ­lich per E-Mail als kum­mu­lierte PDF-Datei (nicht über 10 MB) bis zum 8. Okto­ber 2017 an alex­an­der.piefke(at)hfm-ber­lin.de

Hoch­schule für Musik Hanns Eis­ler
Alex­an­der Piefke – SE VG-3
Ver­an­stal­tungs­mar­ke­ting