Blätter-Navigation

Of­fer 246 out of 375 from 31/08/17, 10:39

logo

Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH - Sozi­al­wis­sen­schaf­ten

Das Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung (WZB) betreibt pro­blem­ori­en­tierte Grund­la­gen­for­schung. Unter­sucht wer­den Ent­wick­lun­gen, Pro­bleme und Inno­va­ti­ons­chan­cen moder­ner Gesell­schaf­ten. Die For­schung ist theo­rie­ge­lei­tet, pra­xis­be­zo­gen, oft lang­fris­tig ange­legt und meist inter­na­tio­nal ver­glei­chend.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (w/m)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das WZB sucht für die Pro­jekt­gruppe der Prä­si­den­tin im dritt­mit­tel­fi­nan­zier­ten Pro­jekt „EL-CSID: New Hori­zons and Domains for Sci­ence Diplo­macy“ zum nächst­mög­li­chen Ter­min

eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (w/m)

mit einer regel­mä­ßi­gen wöchent­li­chen Arbeits­zeit von 10-15 Stun­den. Die Stelle ist für zunächst ein Jahr zu beset­zen.

Auf­ga­ben:
  • Lite­ra­tur­re­cher­che, -beschaf­fung, -ablage und -aus­wer­tung
  • Erstel­len von Tabel­len, Gra­fi­ken, Prä­sen­ta­tio­nen, Gegen­le­sen und Edi­tie­ren von Tex­ten
  • Unter­stüt­zung bei der qua­li­ta­ti­ven Daten­aus­wer­tung mit­hilfe der Soft­ware MAX­QDA
  • orga­ni­sa­to­ri­sche Unter­stüt­zung

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • fort­ge­schrit­te­nes Bache­lor­stu­dium oder Mas­ter­stu­dium eines sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Faches
  • Inter­esse an den The­men­be­rei­chen Wis­sen­schafts- und Hoch­schul­for­schung, Wis­sen­schafts­po­li­tik, Inter­na­tio­nale Bezie­hun­gen, Sci­ence Diplo­macy
  • gute Kennt­nisse in qua­li­ta­ti­ven Metho­den und ent­spre­chen­der Aus­wer­tungs­soft­ware (MAX­QDA, Atlas.ti, etc.)
  • MS Office-Kennt­nisse
  • sehr gute Deutsch- sowie Eng­lisch­kennt­nisse
  • Team­fä­hig­keit
  • struk­tu­rierte, ana­ly­ti­sche und selbst­stän­dige Arbeits­weise

Un­ser An­ge­bot:

Ver­gü­tung: TV Stud

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Das WZB for­dert Frauen und Per­so­nen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund aus­drück­lich zur Bewer­bung auf.

Wir bit­ten um die Zusen­dung Ihrer aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen mit den übli­chen Unter­la­gen (CV, Noten­über­sicht, rele­vante Zeug­nis­ko­pien) sowie einem Anschrei­ben, in dem Sie Ihre für das Pro­jekt rele­van­ten inhalt­li­chen und metho­di­schen Kennt­nisse dar­le­gen, aus­schließ­lich in elek­tro­ni­scher Form und in einem pdf-Doku­ment bis 22. Sep­tem­ber 2017 an Nico­las Rüf­fin (nicolas.rueffin@wzb.eu).

Die Aus­wahl­ge­sprä­che wer­den vor­aus­sicht­lich am 16. und 17. Okto­ber 2017 statt­fin­den.

Nähere Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt fin­den Sie unter: https://www.wzb.eu/de/forschung/projektgruppe-der-praesidentin/projektgruppe/science-diplomacy

Für Rück­fra­gen zur Aus­schrei­bung wen­den Sie sich bitte an Nico­las Rüf­fin.