Blätter-Navigation

Of­fer 239 out of 345 from 24/08/17, 13:27

logo

Leib­niz-Gemein­schaft

Die Leib­niz-Gemein­schaft ver­bin­det 91 eigen­stän­dige For­schungs­in­sti­tute, For­schungs­mu­seen und For­schungs­in­fra­struk­tu­ren. Deren Aus­rich­tung reicht von den Natur-, Inge­nieur- und Umwelt­wis­sen­schaf­ten über die Wirt­schafts-, Raum- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten bis zu den Geis­tes­wis­sen­schaf­ten. Leib­niz-Insti­tute bear­bei­ten gesell­schaft­lich, öko­no­misch und öko­lo­gisch rele­vante Fra­ge­stel­lun­gen. Die Leib­niz-Insti­tute beschäf­ti­gen rund 18.700 Per­so­nen, dar­un­ter 9.500 Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler. Der Gesamt­etat der Insti­tute liegt bei 1,83 Mil­li­ar­den Euro.

Enga­gierte und fle­xi­ble Per­sön­lich­keit (m/w) für das Sekre­ta­riat des Prä­si­den­ten

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Für die Geschäfts­stelle in Ber­lin suchen wir Sie umge­hend als enga­gierte und fle­xi­ble Per­sön­lich­keit (m/w) für das

Sekre­ta­riat des Prä­si­den­ten.

Sie über­neh­men sämt­li­che Sekre­ta­ri­ats­auf­ga­ben im Stab des Prä­si­den­ten der Leib­niz-Gemein­schaft, orga­ni­sie­ren die Ter­mine des Prä­si­den­ten und füh­ren sei­nen Kalen­der. Zu Ihren Auf­ga­ben gehört das Vor­be­rei­ten von Gre­mien- und Ter­min­un­ter­la­gen, die Akten­ord­nung, die umfang­rei­che Rei­se­or­ga­ni­sa­tion und Vor­be­rei­tung der Rei­se­ab­rech­nun­gen sowie Pla­nung und Ter­min­ab­spra­chen mit den Mit­glieds­ein­rich­tun­gen und natio­na­len sowie inter­na­tio­na­len Part­nern.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie behal­ten auch bei hohem Arbeits­auf­kom­men und Ter­min­druck mit Ihrer ziel­ge­rich­te­ten Arbeits­weise und selbst­be­wuss­ten Freund­lich­keit den not­wen­di­gen Über­blick, ver­fü­gen über lang­jäh­rige Erfah­run­gen in der Büro- und Rei­se­or­ga­ni­sa­tion ein­schließ­lich Vor­be­rei­tung der Rei­se­ab­rech­nun­gen, selbst­ver­ständ­li­chen Umgang mit Office-Pro­gram­men und dem Inter­net sowie aus­ge­zeich­nete eng­li­sche Sprach­kennt­nisse. Fer­ner wün­schen wir uns Enthu­si­as­mus, aus­ge­prägte Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit mit unter­schied­li­chen natio­na­len und inter­na­tio­na­len Adres­sa­ten und eine aus­ge­prägte Ser­vice­ori­en­tie­rung.

Un­ser An­ge­bot:

Die Ein­stel­lung erfolgt zunächst befris­tet auf zwei Jahre, über eine nach­fol­gende Ent­fris­tung kann im ers­ten Jahr ent­schie­den wer­den. Wir för­dern die beruf­li­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern. Die Beach­tung der Schwer­be­hin­der­ten­richt­li­nien und der Vor­schrif­ten des Geset­zes über Teil­zeit­ar­beit ist gewähr­leis­tet. Die Stelle wird nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD) ver­gü­tet.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen rich­ten Sie bitte bis zum 30. Sep­tem­ber 2017 per E-Mail mit Angabe der Kenn­zif­fer SEKP1 zusam­men­ge­fasst als ein PDF-Doku­ment (Größe max. 2 MB) an bewerbung.berlin@leibniz-gemeinschaft.de. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Leib­niz-Gemein­schaft fin­den Sie unter www.leibniz-gemeinschaft.de.