Blätter-Navigation

Of­fer 101 out of 333 from 20/06/17, 08:16

logo

Fraun­ho­fer FKIE - Abtei­lung Human Fac­tors

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Kom­mu­ni­ka­tion, Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung und Ergo­no­mie FKIE mit sei­nen ca. 400 Mit­ar­bei­tern
bie­tet enga­gier­ten Men­schen anspruchs­volle und abwechs­lungs­rei­che Auf­ga­ben mit Ver­ant­wor­tung und viel Ges­tal­tungs­raum.

WIS­SEN­SCHAFT­LI­CHE MIT­AR­BEI­TE­RIN­NEN / WIS­SEN­SCHAFT­LI­CHE MIT­AR­BEI­TER

IM BEREICH USA­BI­LITY (UI/UX) INNO­VA­TI­VER SYS­TEME

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Wir bie­ten Ihnen ein span­nen­des, inno­va­ti­ves und krea­ti­ves Arbeits­um­feld mit fol­gen­den Auf­ga­ben:

  • Kon­zep­tion und Umset­zung von neuen Ver­fah­ren zur Inter­ak­tion mit und in VR und AR
  • Rea­li­sie­rung von VR/AR-Expe­ri­men­tal­um­ge­bun­gen u.a. mit HTC Vive, Ocu­lus Rift, Micro­soft Holo­lens o.ä.
  • Design und Imple­men­tie­rung anwen­dungs­be­zo­ge­ner Lösun­gen im Rah­men von Mach­bar­keits­unter­su­chun­gen und eines Proof-of-Con­cepts
  • Pla­nung, Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung pra­xis­na­her Expe­ri­mente zur Ergo­no­mie und Gebrauchs­taug­lich­keit/Usa­bi­lity (UI/UX)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie haben ein wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium der Infor­ma­tik, einer inge­nieur­wis­sen­schaft­li­chen Fach­rich­tung oder einer ver­wand­ten Dis­zi­plin erfolg­reich abge­schlos­sen. Sie zeich­nen sich sowohl durch eine eigen­stän­dige Arbeits­weise als auch durch Team­fä­hig­keit aus.

Erwar­tet wer­den:
  • fun­dierte Kennt­nisse der Soft­ware­ent­wick­lung, vor­zugs­weise in den Berei­chen Com­pu­ter­gra­fik, Visua­li­sie­rung oder Inter­ak­tion
  • Begeis­te­rung für For­schungs­the­men und expe­ri­men­telle Arbei­ten mit dem Mensch im Mit­tel­punkt

Vor­teil­haft sind:
  • Kennt­nisse im The­men­feld Vir­tual Rea­lity/Aug­men­ted Rea­lity, idea­ler­weise mit Bezug zu Ergo­no­mie und Usa­bi­lity
  • Erfah­run­gen in der Pro­gram­mie­rung von 3D-Engi­nes wie bspw. Unity3D o.Ä.
  • Kennt­nisse und Erfah­rung in The­men Ergo­no­mie, Usa­bi­lity und wis­sen­schaft­li­cher Metho­dik

Wir erwar­ten eine/n Mit­ar­bei­ter/in, die/der sich har­mo­nisch in eine bestehende Arbeits­gruppe inte­griert und sich durch eine eigen­stän­dige, fun­dierte Arbeits­weise aus­zeich­net. Team­ori­en­tier­tes Arbei­ten, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit und siche­res Auf­tre­ten gegen­über Kun­den und Koope­ra­ti­ons­part­nern wer­den vor­aus­ge­setzt.

Un­ser An­ge­bot:

Anstel­lung, Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen rich­ten sich nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befris­tet.
Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 39 Stun­den.
Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf die beruf­li­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern.
Die Stelle kann auch in Teil­zeit besetzt wer­den.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit allen wich­ti­gen Unter­la­gen unter Angabe der Kenn­zif­fer an:
Fraun­ho­fer FKIE
Ver­wal­tung
Fraun­ho­fer­straße 20
53343 Wacht­berg

oder gerne per E-Mail an:
bewerbung@fkie.fraunhofer.de