Blätter-Navigation

Offer 147 out of 428 from 04/07/24, 12:50

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fakultät VI: Planen Bauen Umwelt - Institut für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung - KI und Landnutzungswandel

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen

Studentische Beschäftigung mit 40 Monatsstunden

Aufgabenbeschreibung:

  • Unterstützung in den Lehrveranstaltungen "Einführung in die Künstliche Intelligenz angewendet auf Klima und Umwelt" und "Grundlagenprojekt II - Ökologie/Umweltplanung (Integrierte Veranstaltung)"
  • Unterstützung bei der Datenaufbereitung
  • Teilnahme an Besprechungen des Fachgebiets

Erwartete Qualifikationen:

Muss-Kriterien:

  • Programmierkenntnisse (Python oder R)
  • Kenntnisse im datenbasierten Arbeiten
  • Die Fähigkeit zum Unterrichten in deutscher und/oder in englischer Sprache wird vorausgesetzt; Bereitschaft, die jeweils fehlenden Sprachkenntnisse zu erwerben.

Kann-Kriterien:

  • Methodische Kenntnisse im Bereich der KI
  • Kenntnisse im Bereich der Umweltplanung
  • Freude, Wissen zu vermitteln und zu teilen
  • Bereitschaft, sich in das Gebiet der KI einzuarbeiten
  • Bereitschaft zur Arbeit im Team

Ihre schriftliche Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung und ggf. aktueller Notenübersicht richten Sie bitte an annette.rudolph@tu-berlin.de
Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Fachlich verantwortlich / Ansprechpartner:in für die Ausschreibung: Annette Rudolph
Besetzungszeitraum: ab sofort befristet auf zwei Jahre

Ihre schriftliche Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Immatrikulationsbescheinigung und ggf. aktueller Notenübersicht richten Sie bitte an die o.g. Beschäftigungsstelle.
Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.