Blätter-Navigation

Offer 176 out of 443 from 02/07/24, 13:59

logo

Freie Universität Berlin - Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie - Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik AB Unterrichts- und Schulevaluation

Der Arbeitsbereich Unterrichts- und Schulevaluation beschäftigt sich mit Fragen der datengestützten Schul- und Unterrichtsentwicklung und des datenbasierten Entscheidens durch den Einsatz verschiedener Formen der Schul- und Unterrichtsevaluation. Wie bieten die Mitarbeit im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Drittmittelprojektes FEED-UB-TRANSFER (Projektlaufzeit 10/2024 bis 9/2027). Ziel der Studie ist die nachhaltige Implementation einer Feedbackkultur in Schulen auf Basis regelmäßiger Unterrichtsbeobachtungen und Feedback durch Leitungspersonal. Hierfür werden schulische Leitungsteams trainiert und über ein Schuljahr hinweg bei der Implementation begleitet.
Sie werden in einem wunderbaren Team aus Wissenschaftler*innen und studentischen Kolleg*innen arbeiten. Wir bieten ein hervorragendes Arbeitsklima, eine spannende und wichtige Aufgabe und ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld. Wir unterstützen zudem Fortbildungen und mobiles Arbeiten.

Wiss. Mitarbeiter*in (Praedoc) (m/w/d)

(vorbehaltlich der Mittelzusage) mit 80 %-Teilzeitbeschäftigung

Aufgabenbeschreibung:

  • Entwicklung der Erhebungsinstrumente
  • Mitarbeit bei Rekrutierung der teilnehmenden Schulleitungen, Organisation, Vorbereitung
    und Durchführung der Intervention zu Unterrichtsbeobachtung und Feedback durch
    Schulleitungen
  • Durchführung der begleitenden Evaluation (Prä-/Post-Test, Implementationscheck)
  • Datenauswertung der quantitativen Daten
  • Publikation und Dissemination von Forschungsergebnissen
    Die Stelle dient der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion).im Rahmen des Projekts.

Erwartete Qualifikationen:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Magister, Staatsexamen, Master) in Erziehungswissenschaft, empirischer Bildungsforschung, Psychologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung.

Erwünscht:

  • Fundierte Kenntnisse in Forschungsmethoden und Statistik, Erfahrung im Umgang mit gängiger Statistik-Software (SPSS, R, MPlus)
  • Erfahrung mit empirischer Forschung im Schulbereich
  • Spaß an wissenschaftlicher Arbeit
  • sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • selbständiges Arbeiten, persönliches Engagement, Kommunikations- und
    Kooperationsfähigkeit

Hinweise zur Bewerbung:

Weitere Informationen erteilt Herr Prof. Dr. Holger Gärtner (holger.gaertner@fu-berlin.de / +493083858312).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung bis zum 22.07.2024 im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Holger Gärtner: sekgaertner@erzwiss.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik AB Unterrichts- und Schulevaluation
Herrn Prof. Dr. Holger Gärtner
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.
Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Die Freie Universität Berlin fordert Frauen sowie Personen mit Migrationsgeschichte ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.