Blätter-Navigation

Offer 237 out of 394 from 27/05/24, 12:57

logo

Berlin University Alliance

Die Berlin University Alliance ist der gemeinsame Verbund der drei Berliner Universitäten Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin sowie der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Die vier Partnerinnen haben sich zusammengeschlossen, um den Wissenschaftsstandort Berlin zu einem gemeinsamen Forschungsraum weiter zu entwickeln, der zur internationalen Spitze zählt. Im Zentrum der Zusammenarbeit stehen dabei die gemeinsame Erforschung großer gesellschaftlicher Herausforderungen, die Stärkung des Austausches mit der Gesellschaft, die Nachwuchsförderung, Fragen der Qualität und Wertigkeit von Forschung sowie übergreifende Vorhaben in den Bereichen Forschungsinfrastruktur, Lehre, Diversität, Chancengerechtigkeit und Internationalisierung. Gemeinsam forschen, lehren, lernen und arbeiten rund 1.700 Professuren, 100.000 Studierende, 12.000 Promovierende und 26.000 Beschäftigte in der Berlin University Alliance.
Mit ihrem Antrag „Crossing Boundaries toward an Integrated Research Environment“ ist die Berlin University Alliance (BUA) erfolgreich in der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder.
Für das begleitende Monitoring, Controlling sowie die Unterstützung der Evaluation der Aktivitäten der BUA wird aktuell eine Quality Management Unit (QMU) etabliert. Für den weiteren Aufbau und die Durchführung der im kommenden Jahr anstehenden Evaluation aller BUA-Aktivitäten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis zum 31.10.2026 eine(n) erfahrene(n) Qualitätsmanager(in) / Wissenschaftsmanager(in). Die Aufgabe ist organisatorisch in der Geschäftsstelle der Berlin University Alliance (BUA) angesiedelt, die Aufgabenerfüllung findet an der Humboldt-Universität Berlin statt.

Referent*in Quality Management Unit (QMU) – Entgeltgruppe 13 TV-L Berlin - Beschäftigte*r mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulausbildung (d/m/w)

Beschäftigung in Teilzeit mit 50 % der wöchentlichen Arbeitszeit
Besetzbar ab sofort, befristet bis zum 31.10.2026.

Aufgabenbeschreibung:

  • Aufbau, Weiterentwicklung und Umsetzung eines Qualitätsmanagements zur Realisierung der Ziele der BUA in den verschiedenen Handlungsfeldern
  • Entwicklung und koordinierende Anwendung von Instrumenten zur Qualitätssicherung und -entwicklung
  • Anwendung von und Beratung zu verschiedenen QM-Instrumenten und Evaluationen, SWOT-Analysen, Qualitätszirkel, Benchmarking, Monitoring etc.
  • Mitarbeit im verbundinternen und verbundexternen Berichtswesen

Erwartete Qualifikationen:

Erwartet wird

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • Erfahrung im Qualitätsmanagement und/ oder in der Qualitätssicherung im wissenschaftlichen Umfeld
  • Planende, koordinierende und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Eigenverantwortliche, strukturierte und effiziente Arbeitsweise
  • Überzeugungsstarke Kommunikationsfähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Erwünscht sind

  • Erfahrungen in der empirischen Sozialforschung und statistische Kenntnisse
  • Kenntnisse von Instrumenten der Qualitätssicherung und -entwicklung
  • Kenntnisse der Hochschulorganisation (Entscheidungsstrukturen, Verwaltungsprozesse, Hochschulgovernance, ggf. auch in Hochschulverbünden bzw. Verbundprojekten)

Unser Angebot:

  • ein spannendes Arbeitsgebiet mit hohem Gestaltungspotential und Wirksamkeit
  • ein wertschätzendes, hochmotiviertes Team mit rund 35 inspirierenden Kolleg*innen in der BUA-Geschäftsstelle
  • die Chance, Ihr Profil im Wissenschaftsmanagement auszubauen, Ihr berufliches Netzwerk zu erweitern und von den good practices und dem Erfahrungsaustausch mit einschlägigen Stakeholdern der vier renommierten Wissenschaftseinrichtungen zu profitieren
  • eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst mit Jahressonderzahlung, jährlich 30 Urlaubstage, vermögenswirksame Leistungen, arbeitgebersubventioniertes Jobticket und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld
  • ein zentral gelegener Arbeitsplatz in Berlin Mitte, flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice und Workation

Vergütung
Die Position wird gemäß dem "Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)" (E13, 50 %) vergütet und ist zunächst befristet bis zum 31.10.2026.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen unter Angabe der Kennzifferc2024/QMU-HU bis zum 16.06.2024 (3 Wochen) im Format PDF (insb. Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Arbeitszeugnisse zusammengefasst in einem PDF-Dokument, max. 5 MB) per E-Mail an: bewerbung@berlin-university-alliance.de

Für Rückfragen stehen Ihnen die Leiterin der Quality Management Unit, Frau Ailina Schwenk, (zum Aufgabengebiet) sowie Frau Manaira Assuncao (zum Auswahlverfahren) unter bewerbung@berlin-university-alliance.de gern zur Verfügung.

Die Berlin University Alliance bietet ein spannendes Arbeitsumfeld, das sich auch strukturell wei-terentwickeln wird. Zur Bündelung der Verbundprojekte und zur Stärkung der Sichtbarkeit wurde eine gemeinsame Einrichtung der Verbundpartnerinnen, die Kooperationsplattform der Berlin Uni-versity Alliance als eigenständige Gliedkörperschaft, gegründet. Das Arbeitsverhältnis wird für die angegebene Stelle mit dieser rechtsfähigen Kooperationsplattform begründet.
Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frau-en mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Berlin University Alliance schätzt die Vielfalt Ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein. Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf den https://jobs.berlin-university-alliance.de/. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.
Die maßgebliche Ausschreibung finden Sie im Jobportal der Berlin University Alliance: https://jobs.berlin-university-alliance.de/

Weitere Informationen: https://www.berlin-university-alliance.de/