Blätter-Navigation

Offer 192 out of 395 from 30/05/24, 11:27

logo

Technische Universität Berlin - Zen­tral­ein­rich­tung wis­sen­schaft­li­che Wei­ter­bil­dung und Koope­ra­tion (ZEWK)

Die ZEWK ist eine zentrale Serviceeinrichtung der TUB für wiss. Weiterbildung und Kooperation mit Interessierten aus Wissenschaft, Unternehmen, Gewerkschaften und Gesellschaft. Die Drittmittelakquise ist fester Bestandteil der Arbeit der ZEWK. Die Kooperationsstelle (KOOP) beruht auf dem Kooperationsvertrag von 1993 zwischen dem DGB Berlin Brandenburg und der TUB; die Stelle nimmt eine "Scharnierfunktion" zwischen Wissenschaft und Gewerkschaften wahr.

Bereichsverantwortliche*r für den Schwerpunkt Lehre/Hochschuldidaktik - Beschäftigte*r mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulbildung (d/m/w) - Entgeltgruppe 14 TV-L Berliner Hochschulen

Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich; die Eingruppierung erfolgt in der angegebenen Entgeltgruppe, wenn alle persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen vorliegen

Aufgabenbeschreibung:

  • Konzeption, Koordination und Weiterentwicklung des Programmschwerpunkts Hochschuldidaktik zur Förderung der Qualität der Lehre sowie dessen Qualitätssicherung
  • Vorbereitung, Durchführung und Evaluation von Kursen und Veranstaltungen im Programmschwerpunkt Hochschuldidaktik für das wissenschaftliche Personal der TU Berlin
  • Öffentlichkeitsarbeit - Publikationen und internes Marketing
  • Verwaltung administrativer und organisatorischer Aufgaben
  • Fachliche Anleitung bzw. wissenschaftliche/fachliche Beratung

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent), bspw. in Sozialwissenschaften, Bildungswissenschaften/ oder MINT Fächern mit expliziten hochschuldidaktischen Qualifikationen
  • hervorragende didaktische Fähigkeiten und sehr gute Fachkenntnisse im Bereich der Lehre und Hochschuldidaktik; langjährige Erfahrung in interdisziplinärer und interkultureller Kommunikation und Kooperation
  • qualifizierte fachliche Kenntnisse und Fähigkeiten für die Übernahme von Entwicklungs-, Aufbau- und Planungstätigkeiten zur Weiterentwicklung von Angebotsportfolio, Zertifikatsprogrammen und Veranstaltungsformaten
  • Übersicht aktueller Entwicklungen in der Hochschuldidaktik national und international; Aktivitäten in und Kontakte zu einschlägigen Netzwerken zur Lehre an Hochschulen sowie gutes Netzwerk Dozierende im Bereich Hochschuldidaktik
  • fundierte Erfahrungen in der Einzelbetreuung bzw. Coaching einschl. Hospitationen/teilnehmender Beobachtung in Lehrveranstaltungen und zielorientiertes Feedback
  • Geschick verschiedene Statusgruppen/Qualifikationsniveaus einschl. Lehrbeauftragte und Alumni sowie TN anderer Universitäten und Weiterbildungsdozent*innen zu integrieren und unterschiedliche Zielsetzungen/Interessen auszugleichen
  • sehr gutes konzeptionelles und innovatives Denken sowie wissenschaftliches Schreiben
  • sehr gute Statistikkenntnisse sowie Fähigkeiten im Umgang mit Statistiksoftware
  • zudem umfassende Erfahrungen mit Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklungen von Weiterbildungsprogrammen; intensive Kenntnisse sowie umfassender und weitreichender Einblick in die Forschungsdiskussion der Weiterbildungsforschung
  • ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenz, Führungskompetenz und sichere Fähigkeit zur Setzung von Prioritäten
  • Fähigkeit zum Unterrichten in deutscher und möglichst auch in englischer Sprache wird vorausgesetzt; Bereitschaft ggf. die Sprachkenntnisse in der englischen Sprache zu perfektionieren.

Wünschenswert:

  • Ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenz, Führungskompetenz und sichere Fähigkeit zur Setzung von Prioritäten
  • sehr gute Moderationskenntnisse
  • gute Kenntnisse qualitativer Evaluationsmethoden

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen (zusammengefasst in einem pdf-Dokument, max. 5 MB) per E-Mail an Anke Arnold (jobs@zewk.tu-berlin.de).

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direktzugang: 214041.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Technische Universität Berlin - Die Präsidentin - Zentraleinrichtung wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation (ZEWK), Prof. Dr. Annette Mayer, Sekr. FH 10-1, Fraunhofer Str. 33-36, 10587 Berlin