Blätter-Navigation

Offer 279 out of 549 from 20/01/23, 15:02

logo

Europa-Uni­ver­si­tät Via­drina Frank­furt (Oder)

Aka­de­mi­sche*r Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

  • Mit­wir­kung an for­schungs­be­zo­ge­nen und orga­ni­sa­to­ri­schen Auf­ga­ben der Pro­fes­sur
  • eigene Qua­li­fi­ka­tion im Rah­men einer Pro­mo­tion
  • Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung einer Lehr­ver­an­stal­tung (2 SWS) pro Semes­ter
  • Begut­ach­tung stu­den­ti­scher Abschluss­ar­bei­ten (BA) und Durch­füh­rung von Bache­lor-Abschluss­prü­fun­gen

Erwartete Qualifikationen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:

  • über­durch­schnitt­li­cher wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­ab­schluss (MA) im Bereich der Sprach­wis­sen­schaft, sla­wis­ti­schen Phi­lo­lo­gie oder Über­set­zungs­wis­sen­schaft
  • Bereit­schaft zur Pro­mo­tion zu einem sprach­wis­sen­schaft­li­chen Thema (ins­bes. zu slawi-schen Spra­chen und Mehr­spra­chig­keit)
  • sehr gute eng­li­sche Sprach­kennt­nisse (mind. B2), Deutsch­kennt­nisse (mind. C1)
  • Zuver­läs­sig­keit, Ein­satz­be­reit­schaft, Team- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit, selb­stän­dige und sys­te­ma­ti­sche Arbeits­weise
  • Kennt­nisse des Rus­si­schen (mind. C1) und einer west­sla­wi­schen Spra­che (mind. B2)
  • Erfah­rung im Umgang mit und der Ana­lyse von Sprach­da­ten (Audio­da­teien, Video­da­teien), Schnei­den und Archi­vie­ren von Audio­da­teien

Erwünsch­tes:

  • empi­ri­sche Aus­rich­tung in der Abschluss­ar­beit, mög­lichst mit kul­tur­wis­sen­schaft­li­chem, in-ter­kul­tu­rel­lem u./o. sozio­lin­gu­is­ti­schem Fokus
  • erste Kennt­nisse im Bereich der kul­tur- und sprach­wis­sen­schaft­li­chen Grenz­for­schung
  • Ver­traut­heit mit Aus­tausch­pro­gram­men (v.a. Eras­mus)
  • erste Lehr­er­fah­rung erwünscht (Tuto­rien oder an Schule)

Unser Angebot:

  • Mit­ar­beit in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Team am Col­le­gium Polo­ni­cum
  • regel­mä­ßi­ger Aus­tausch in Kol­lo­quien, Work­shops
  • ganz­heit­li­che Auf­ga­ben­stel­lun­gen an einer leben­di­gen Uni­ver­si­tät mit inter­na­tio­na­lem Pro-fil im Her­zen Euro­pas
  • eine fami­li­en­freund­li­che Hoch­schule mit einem hohen Life Balance Fak­tor
  • Ange­bot fle­xi­bler Arbeits­zeit­mo­delle
  • Gesund­heits­ma­nage­ment (Gesund­heits­kurse oder phy­sio­the­ra­peu­ti­sche Behand­lun­gen unter Frei­stel­lung von der Arbeits­zeit)
  • zusätz­li­che Alters­vor­sorge über die VBL
  • Ange­bote der fach­li­chen Aus- und Wei­ter­bil­dung

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt?
Ihre Bewer­bung sen­den Sie bitte in elek­tro­ni­scher Form (eine pdf-Datei) mit tabel­la­ri­schem Le-bens­lauf, Zeug­nis­ko­pien und den übli­chen Unter­la­gen, zusam­men mit einer 1-sei­ti­gen Skizze Ih-res For­schungs­vor­ha­bens, unter Angabe der o. g. Kenn-Nr. bis zum 07.02.2023 an
bewerbung@europa-uni.de.
Nach­fra­gen zur Stelle rich­ten Sie gern direkt an Prof. Dr. Nicole Rich­ter
buero-nrichter@europa-uni.de.

Die Bewer­bungs­ge­sprä­che fin­den vor­aus­sicht­lich in der 7. Kalen­der­wo­che ab dem 13.02.2023 statt.

Die Stif­tung Europa-Uni­ver­si­tät Via­drina hat sich im Rah­men ihres Gleich­stel­lungs­kon­zepts das stra­te­gi­sche Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Lei­tungs­po­si­tio­nen zu erhö­hen und nimmt an den for­schungs­ori­en­tier­ten Gleich­stel­lungs­stan­dards der DFG teil. Bewer­be­rin­nen kön­nen sich mit der Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten in Ver­bin­dung set­zen (https://www.europa-uni.de/gleichstellung).
Die Uni­ver­si­tät unter­stützt ihre Mit­glie­der bei der Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie. Sie bie­tet fami­li­en­freund­li­che Stu­dien- und Arbeits­be­din­gun­gen. Nähere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: https://www.europa-uni.de/familie.
Men­schen mit Behin­de­rung wer­den bei glei­cher Eig­nung und Befä­hi­gung vor­ran­gig berück­sich­tigt. Es ist emp­feh­lens­wert, auf eine evtl. Behin­de­rung bereits in der Bewer­bung hin­zu­wei­sen.