Blätter-Navigation

Offer 397 out of 584 from 07/11/22, 00:00

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Bio­lo­gie, Che­mie, Phar­ma­zie - Insti­tut für Bio­lo­gie AG Prof. Dr. Tho­mas Borsch

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (Post­doc) (m/w/d)

Voll­zeit­be­schäf­ti­gung
befris­tet bis zu 5 Jahre
Ent­gelt­gruppe 13 TV-L FU
Ken­nung: 21224600 / 29 / 22

Aufgabenbeschreibung:

Auf­ga­ben­ge­biet:
Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit im Pro­jekt „Evo­lu­tion und Bio­geo­gra­phie der Flora der Kari­bik und angren­zen­der Kon­ti­nen­tal­re­gio­nen (Mexico, Mit­tel­ame­rika, Süd­ame­rika)“. Auf der Basis phy­lo­ge­ne­ti­scher und phy­lo­ge­no­mi­scher Ansätze wird in die­sem For­schungs­pro­jekt unter­sucht, wie die enorme Arten­di­ver­si­tät der Blü­ten­pflan­zen mit einem hohen Anteil von Ende­mi­ten auf den kari­bi­schen Inseln und ins­be­son­dere auf Kuba ent­stan­den ist. Dabei wer­den ver­schie­dene Pflan­zen­grup­pen modell­haft unter­sucht (z.B. Caryo­phylla­les, Mal­pighia­les, Rubiaceae). Zum Auf­ga­ben­be­reich gehört die Erstel­lung von Stamm­bäu­men auf Artebene, ein­schließ­lich einer Mit­ar­beit bei der Ent­wick­lung bzw. Anpas­sung phy­lo­ge­no­mi­scher Pro­to­kolle (Hyb­Seq, Genome Skim­ming, Plas­tiden­ge­nom-Assem­bly), ent­spre­chen­der Feld- und Her­bar­for­schung, der Bestim­mung des Mate­ri­als und der Mate­ri­al­do­ku­men­ta­tion. Dazu kommt die Erhe­bung mor­pho­lo­gi­scher Merk­male und com­pu­ter­ge­stützte Ana­ly­sen (Mole­ku­lare Uhren, Trait- abhän­gige Art­bil­dungs­ra­ten, ances­trale Areale). Erwar­tet wird die Mit­ar­beit an For­schungs­pro­gram­men, die inte­gra­tiv zwi­schen dem Insti­tut für Bio­lo­gie und dem Bota­ni­schen Gar­ten und Bota­ni­schem Museum Ber­lin-Dah­lem rea­li­siert wer­den sowie inter­na­tio­na­len Part­ner*innen in der Kari­bik und Latein­ame­rika; Mit­ar­beit in der Lehre sowie der Betreu­ung von Mas­ter- und Bache­lor­stu­die­ren­den gehö­ren ebenso zu den Auf­ga­ben. Die Tätig­keit dient der eige­nen wis­sen­schaft­li­chen Qua­li­fi­ka­tion.

Erwartete Qualifikationen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:
Abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium in Bio­lo­gie und Pro­mo­tion in Bio­lo­gie/Bota­nik.
Erwünscht:
  • über­durch­schnitt­li­che Pro­mo­tion in Bio­lo­gie/Bota­nik
  • Ein­schlä­gige Kennt­nisse auf den Gebie­ten der Phy­lo­ge­ne­tik bzw. Phy­lo­ge­no­mik der Blü­ten­pflan­zen.
  • Ein­schlä­gige Kennt­nisse zur Metho­dik der his­to­ri­schen Bio­geo­gra­phie
  • Fun­dierte taxo­no­mi­sche Kennt­nisse ins­be­son­dere der Flora der Neo­tro­pis, ide­als­er­weise in einer der Modell­grup­pen (Caryo­phylla­les, Mal­pighia­les oder Rubiaceae)
  • sehr gute Deutsch, Eng­lisch und Spa­nisch-Kennt­nisse in Wort und Schrift
  • gute Team- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit
  • Erfah­rung mit bzw. Bereit­schaft zu Rei­sen und Feld­ar­beit in den Tro­pen
  • Fähig­keit zu selbst­stän­di­gem und eigen­ver­ant­wort­li­chem Arbei­ten

Hinweise zur Bewerbung:

Wei­tere Infor­ma­tio­nen erteilt Herr Prof. Dr. Tho­mas Borsch (t.borsch@bo.berlin / 83853160).

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen unter Angabe der Ken­nung bis zum 28.11.2022 im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Herrn Prof. Dr. Tho­mas Borsch: t.borsch@bo.berlin oder per Post an die

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Fach­be­reich Bio­lo­gie, Che­mie, Phar­ma­zie
Insti­tut für Bio­lo­gie
AG Prof. Dr. Tho­mas Borsch
Herrn Prof. Dr. Tho­mas Borsch
Köni­gin-Luise-Str. 6-8
14195 Ber­lin (Dah­lem)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.
Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen sowie Per­so­nen mit Migra­ti­ons­ge­schichte aus­drück­lich zur Bewer­bung auf.
Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen von der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin lei­der nicht über­nom­men wer­den. Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur in Kopie ein.