Blätter-Navigation

Offer 532 out of 648 from 18/07/22, 12:25

logo

Ser­vice­stelle Jugend­be­tei­li­gung - Jugend­bil­dung

Als eine vom Enga­ge­ment jun­ger Men­schen getra­gene Orga­ni­sa­tion machen wir, die Ser­vice­stelle Jugend­be­tei­li­gung e.V., uns stark für eine jugend­ge­rechte Gesell­schaft, in der sich junge Men­schen aktiv und selbst­be­stimmt am gesell­schaft­li­chen und poli­ti­schen Leben betei­li­gen kön­nen und ihre Per­spek­ti­ven Gehör fin­den. Wir machen Demo­kra­tie erleb­bar, indem wir jun­gen Men­schen in offe­nen Enga­ge­ment- und Erfah­rungs­räu­men ermög­li­chen, Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men und somit Selbst­wirk­sam­keit zu erfah­ren. Wir för­dern durch viel­sei­tige Ange­bote die Eman­zi­pa­tion und Selbst­er­mäch­ti­gung jun­ger Men­schen, und tra­gen so zu einer leb­haf­ten und zukunfts­fä­hi­gen Demo­kra­tie bei. Als bun­des­weit tätige Orga­ni­sa­tion ste­hen wir jun­gen Men­schen in ihrer ehren­amt­li­chen Arbeit mit Rat und Tat zur Seite und beglei­ten Orga­ni­sa­tio­nen und Kom­mu­nen in der Umset­zung von jugend­ge­rech­ten Betei­li­gungs­struk­tu­ren.
Seit 2014 setz­ten wir das Pro­jekt Schü­ler*innen­Haus­halt um. Der Schü­ler*innen­Haus­halt ist ein Betei­li­gungs­ver-fah­ren zur Demo­kra­tie­för­de­rung, bei dem Schü­ler*innen in einem demo­kra­ti­schen Pro­zess über den Ein­satz eines fest­ge­leg­ten Bud­gets ent­schei­den. Der Schü­ler*innen­Haus­halt gibt jun­gen Men­schen die Mög­lich­keit, echte Mit­ge­stal­tung und Mit­be­stim­mung zu erle­ben und ihr Umfeld in einem demo­kra­ti­schen Pro­zess aktiv zu ges­tal­ten. Für die Umset­zung des Pro­jek­tes an über 130 Schu­len in Ber­lin und Bran­den­burg suchen wir nun Unter­stüt­zung in der päd­ago­gi­schen Beglei­tung von Schu­len und der Ver­eins­ver­wal­tung.

Pro­jekt­as­sis­tenz

Die Ser­vice­stelle Jugend­be­tei­li­gung e. V. sucht spä­tes­tens ab 15.08. (befris­tet bis Dezem­ber 2022 mit ange­streb­ter Ver­län­ge­rung) Assis­tenz im Pro­jekt Schü­ler*innen­Haus­halt und in der Ver­eins­ver­wal­tung mit 8,5 bis 20 Wochen­stun­den.

Aufgabenbeschreibung:

Deine Auf­ga­ben:
Das Auf­ga­ben­pro­fil umfasst zwei Berei­che: päd­ago­gi­sche Beglei­tung und Ver­eins­ver­wal­tung. Eine indi­vi­du­elle Schwer­punkt­set­zung je nach gewünsch­ten Stun­den­um­fang und je nach Erfah­rungs­hin­ter­grund in Rück­spra­che mög­lich.

Zuar­beit zur päd­ago­gi­schen Beglei­tung
  • Zuar­beit zur Kon­zep­tion von Bil­dungs­an­ge­bo­ten für Schü­ler*innen und Begleit­per­so­nen
  • Vor­be­rei­tung, Durch­füh­rung und Nach­be­rei­tung von Work­shops und Ver­net­zungs­an­ge­bo­ten für Schü­ler*innen und Begleit­per­so­nen
  • Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von (digi­ta­len) Ver­an­stal­tungs­for­ma­ten im Team
  • Erstel­lung von unter­stüt­zen­den Mate­ria­lien für teil­neh­mende Schu­len
  • Zuar­beit zur Pro­jek­teva­lua­tion

Ver­wal­tung
  • Rech­nungs­we­sen & Zuar­beit zur Finanz­buch­hal­tung
  • Büro­ma­nage­ment und Ver­wal­tungs­tä­tig­kei­ten
  • Ver­trags- und Ver­ga­be­ma­nage­ment
  • Pflege von Daten­ban­ken
  • Orga­ni­sa­to­ri­sche Vor- und Nach­be­rei­tung von Bespre­chun­gen und Ver­an­stal­tun­gen
  • Schrift­ver­kehr
  • Recher­che­tä­tig­kei­ten

Erwartete Qualifikationen:

Du bringst mit:
  • (lau­fen­des oder abge­schlos­se­nes) Stu­dium oder Aus­bil­dung (z.B. eines päd­ago­gi­schen, sozial- oder wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Faches)
  • Erste prak­ti­sche Erfah­rung im Büro­ma­nage­ment oder Lust, Dir diese anzu­eig­nen
  • Erste prak­ti­sche Erfah­rung in der Anlei­tung von Work­shops und/oder der Orga­ni­sa­tion von Bil­dungs­an­ge­bo­ten für Kin­der und Jugend­li­che oder Lust, Dir diese anzu­eig­nen
  • Affi­ni­tät für struk­tu­rier­tes, auf­merk­sa­mes und ordent­li­ches Arbei­ten
  • Gutes Zeit- und Selbst­ma­nage­ment
  • Siche­ren Umgang mit den gän­gi­gen MS Office Anwen­dun­gen sowie Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stärke in Wort und Schrift in Deutsch

Wün­schens­wert (aber kein Muss) wären außer­dem:
  • Erfah­rung in der Umset­zung von Work­shop-/ Ver­an­stal­tungs­for­ma­ten für Schü­ler*innen im Grund­schul­al­ter
  • Vor­er­fah­run­gen in der Arbeit von steu­er­be­güns­tig­ten/gemein­nüt­zi­gen Orga­ni­sa­tio­nen

Unser Angebot:

Wir bie­ten Dir:
  • Fle­xi­bi­li­tät in der Arbeits­zeit­ge­stal­tung
  • Ein­blick in die Arbeit eines jun­gen, ler­nen­den und dyna­mi­schen Ver­eins
  • Viel­fäl­tige Kon­takte im Bereich des bür­ger­schaft­li­chen und jun­gen Enga­ge­ments und Ein­bli­cke in die gemein­nüt­zige Pro­jekt­ar­beit in den The­men­fel­dern Jugend­par­ti­zi­pa­tion und Enga­ge­ment
  • Zusam­men­ar­beit mit einem moti­vier­ten und jun­gen Team aus Pro­jekt­mit­ar­bei­ten­den und ehren­amt­li­chem Vor­stand
  • Ein schi­ckes Büro gemein­sam mit ande­ren inter­es­san­ten NGOs in Ber­lin Mitte

Hinweise zur Bewerbung:

Wir freuen uns auf Deine aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung (Moti­va­ti­ons­schrei­ben, Lebens­lauf, ggf. wei­tere Anhänge, ins­ge­samt max. sechs Sei­ten) mit Anga­ben zum gewünsch­ten Stun­den­um­fang und Anstel­lungs­ver­hält­nis bis zum 20. Juli 2022 um 18:00 Uhr in einer PDF über das Bewer­bungs­for­mu­lar unter http:/www.servicestelle- jugend­be­tei­li­gung.de/jobs/.
Die Bewer­bungs­ge­sprä­che fin­den aus­schließ­lich am 25. und 26. Juli in Ber­lin oder digi­tal statt. Bei Rück­fra­gen steht Dir Lena unter lena@jugendbeteiligung.info zur Ver­fü­gung. Von tele­fo­ni­schen Anfra­gen bit­ten wir abzu­se­hen.

Bitte ver­zichte bei Dei­ner Bewer­bung auf ein Licht­bild.

Die Ser­vice­stelle Jugend­be­tei­li­gung wert­schätzt Viel­falt und begrüßt daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gion, Behin­de­rung, Alter sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät.