Blätter-Navigation

Offer 177 out of 652 from 22/06/22, 15:51

logo

Stif­tung Europa-Uni­ver­si­tät Via­drina

Mit­ar­bei­te­rin/Mit­ar­bei­ter m/w/d (Kenn-Num­mer 3300-22-04)

Bei dem EU-Kapa­zi­täts­auf­bau-Pro­jekt INDIGO han­delt es sich um einen mul­ti­la­te­ra­len Ver­bund von drei euro­päi­schen und drei guin­ei­schen Uni­ver­si­tä­ten unter der Lei­tung von Paris 1 – Pan­théon Sor­bonne sowie dem guin­ei­schen Bil­dungs- und Wis­sen­schafts­mi­nis­te­rium. Ziel des
Pro­jek­tes ist es, die Hoch­schul­steue­rung von Hoch­schu­len in Gui­nea zu ver­bes­sern und ein inter­nes natio­na­les Qua­li­täts­si­che­rungs­ma­nage­ment der guin­ei­schen Hoch­schu­len sicher­zu­stel­len.

Aufgabenbeschreibung:

Zu Ihren Auf­ga­ben gehö­ren:
  • Koor­di­na­tion des Arbeits­pa­ke­tes Qua­li­täts­ma­nage­ment INDIGO im EU-Pro­jekt INDIGO in Zusam­men­ar­beit mit den betei­lig­ten Uni­ver­si­tä­ten im Aus­land
  • Qua­li­ta­tive Beglei­tung und Evaua­tion des Gesamt­pro­jek­tes
  • Kom­mu­ni­ka­tion mit den Pro­jekt­part­nern
  • Mit­tel­ver­wal­tung

Erwartete Qualifikationen:

Ihr Pro­fil umfasst:
  • Ein abge­schlos­se­nes Uni­ver­si­täts­stu­dium (min­des­tens Bache­lor oder Äqui­va­lent) vor­zugs­weise im sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Bereich
  • Aus­ge­präg­tes inhalt­li­ches Inter­esse an Hoch­schul­po­li­tik
  • Idea­ler­weise Arbeits-/Stu­di­en­er­fah­run­gen in der Region Sub-Sahara-Afrika und/oder Erfah­run­gen in der Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit
  • Pla­nungs- und Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent sowie die Fähig­keit zu kon­zep­tio­nel­lem und ziel­ori­en­tier­tem Den­ken und Han­deln
  • Erfah­rung im Qua­li­täts- und Pro­jekt­ma­nage­ment
  • Begeis­te­rung für Netz­werk­ar­beit und sehr gute kom­mu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten
  • Sehr gute deut­sche und fran­zö­si­sche Sprach­kennt­nisse, mög­lichst auf C1-Niveau (die Ver­kehrs­spra­che inner­halb des Pro­jekts ist Fran­zö­sisch)
  • Grund­sätz­li­che Bereit­schaft zu Dienst­rei­sen

Unser Angebot:

Wir bie­ten Ihnen:
  • Ganz­heit­li­che Auf­ga­ben­stel­lun­gen an einer leben­di­gen Uni­ver­si­tät mit inter­na­tio­na­lem Pro­fil im Her­zen Euro­pas
  • Einen ste­ti­gen fach­li­chen und über­fach­li­chen inter­dis­zi­pli­nä­ren Aus­tausch, vor allem im ost­eu­ro­päi­schen Raum
  • Regel­mä­ßige und kol­le­giale Ori­en­tie­rung durch koope­ra­tiv ori­en­tierte Füh­rungs­kräfte
  • Eine fami­li­en­freund­li­che Hoch­schule mit einer aus­ge­wo­ge­nen Work-Life-Balance Ange­bot fle­xi­bler Arbeits­zeit­mo­delle mit gro­ßem eigen­ver­ant­wort­li­chen Gestal­tungs­spiel­raum
  • Gesund­heits­ma­nage­ment (Gesund­heits­kurse oder phy­sio­the­ra­peu­ti­sche Behand­lun­gen unter Frei­stel­lung von der Arbeits­zeit)
  • Zusätz­li­che Alters­vor­sorge über die VBL
  • Ange­bote der fach­li­chen Aus- und Wei­ter­bil­dung

Hinweise zur Bewerbung:

Bewer­be­rin­nen kön­nen sich mit der Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten in Ver­bin­dung set­zen: www.europa-uni.de/gleichstellung. Die Uni­ver­si­tät unter­stützt ihre Mit­glie­der bei der Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie. Sie bie­tet fami­li­en­freund­li­che Stu­dien- und Arbeits­be­din­gun­gen. Nähere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: www.europa-uni.de/familie.

Menschen mit Behin­de­rung wer­den bei glei­cher Eig­nung und Befä­hi­gung vor­ran­gig berück­sich­tigt. Es ist emp­feh­lens­wert, auf eine evtl. Behin­de­rung bereits in der Bewer­bung hin­zu­wei­sen.

Bewer­bungs­schluss ist der 30.06.2022

Das Bewer­bungs­ver­fah­ren ist anonym. Sie bewer­ben sich grund­sätz­lich online und wer­den Schritt für Schritt durch das Online-Bewer­bungs­for­mu­lar geführt. Soll­ten Sie Hilfe beim Bewer­bungs­ver­fah­ren benö­ti­gen, kön­nen Sie sich gern an fol­gende Mit­ar­bei­te­rin wen­den.

(Ein­wahl 0335 5534 Ansprech­part­ne­rin Frau Marion Wick App. Nr. 4310 oder per E-Mail an bewerbung@europa-uni.de)