Blätter-Navigation

Offer 456 out of 629 from 03/06/22, 11:39

logo

Helm­holtz-Zen­trum Dres­den-Ros­sen­dorf e.V.

Das Helm­holtz-Zen­trum Dres­den-Ros­sen­dorf (HZDR) ist eine For­schungs­ein­rich­tung mit ca. 1.400 Mit­ar­bei­ten­den und Mit­glied der Helm­holtz-Gemein­schaft Deut­scher For­schungs­zen­tren. Seine fach­über­grei­fen­den wis­sen­schaft­li­chen Schwer­punkte lie­gen in den For­schungs­be­rei­chen Ener­gie, Gesund­heit und Mate­rie.

Das Insti­tut für Strah­len­phy­sik erforscht Zustände von Mate­rie unter extre­men Bedin­gun­gen und in sehr klei­nen Dimen­sio­nen.

In der Abtei­lung Kern­phy­sik ist ab sofort für zwei Jahre eine Stelle als IT-Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tor (w/m/d) zu beset­zen mit der Mög­lich­keit einer län­ger­fris­ti­gen Per­spek­tive.

IT-Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tor (w/m/d)

Aufgabenbeschreibung:

  • Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tion für die Daten­tech­nik an einem For­schungs­in­sti­tut mit sei­nen wis­sen­schaft­li­chen Groß­ge­rä­ten
  • Aus­wahl und Beschaf­fung von IT-Hard­ware
  • Mit­wir­kung und IT-Unter­stüt­zung bei der Umset­zung wis­sen­schaft­li­cher For­schungs­pro­jekte
  • Bera­tung und Betreu­ung von Anwen­den­den (1st/2nd Level Sup­port)
  • Anpas­sung, Anwen­dung und Test unter­schied­li­cher fach­spe­zi­fi­scher Soft­ware der Wis­sen­schaft
  • Pflege von Netz­wer­ken, Ser­vern (bspw. Ceph, Pro­xmox, Net­boot/PXE) und Dru­ckern
  • Pflege des Inter­net­auf­tritts des Insti­tuts

Erwartete Qualifikationen:

  • Stu­dium (BA, FH, Bache­lor), vor­zugs­weise in einem IT- oder IT-nahen Stu­di­en­gang, bzw. eine abge­schlos­sene Berufs­aus­bil­dung im IT-Bereich oder vor­he­rige Tätig­keit als IT-Experte
  • Erfah­rung in der Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tion von Win­dows- und Linux­ser­vern
  • Gute Sprach­kennt­nisse in Deutsch und Eng­lisch (Level B2 oder bes­ser)
  • Eigen­ver­ant­wort­li­che, struk­tu­rierte und zuver­läs­sige Arbeits­weise
  • Ana­ly­ti­sches Denk­ver­mö­gen

Unser Angebot:

  • Ein span­nen­des Arbeits­um­feld auf einem attrak­ti­ven For­schungs­cam­pus
  • Eine hohe wis­sen­schaft­li­che Ver­net­zung und wis­sen­schaft­li­che Exzel­lenz
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befris­tete Beschäf­ti­gung mit der Mög­lich­keit einer län­ger­fris­ti­gen Per­spek­tive
  • Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen nach dem Tarif­ver­trag des öffent­li­chen Diens­tes (TVöD-Bund) - u.a. 30 Urlaubs­tage pro Jahr, Betrieb­li­che Alters­vor­sorge (VBL)
  • Die Ver­ein­bar­keit von Pri­vat­le­ben und Beruf unter­stüt­zen wir mit der Mög­lich­keit zur Teil­zeit­be­schäf­ti­gung und fle­xi­blen Arbeits­zei­ten
  • Zahl­rei­che Ange­bote des betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ments
  • Einen Arbeit­ge­ber­zu­schuss zum VVO-Job­ti­cket

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse, usw.) rei­chen Sie bitte aus­schließ­lich über unser Online-Bewer­bungs­por­tal ein: https://www.hzdr.de/db/Cms?pNid=490&pLang=de&pOid=66149