Blätter-Navigation

Offer 449 out of 580 from 09/06/22, 09:36

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät IV - Insti­tut für Soft­ware­tech­nik und Theo­re­ti­sche Infor­ma­tik / FG Daten­bank­sys­teme und Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment (DIMA)

Beschäf­tigte*r mit abge­schlos­se­ner wiss. Hoch­schul­bil­dung (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Das Ber­lin Insti­tute for the Foun­da­ti­ons of Lear­ning and Data (BIFOLD) ist 2019 aus dem Zusam­men­schluss zweier natio­na­ler Kom­pe­tenz­zen­tren für Künst­li­che Intel­li­genz her­vor­ge­gan­gen: Dem Ber­lin Big Data Cen­ter (BBDC) und dem Ber­li­ner Zen­trum für Maschi­nel­les Ler­nen (BZML). Es betreibt Grund­la­gen­for­schung in den Berei­chen Big Data Manage­ment und maschi­nel­les Ler­nen sowie deren Über­schnei­dun­gen. Ein­ge­bet­tet in die pul­sie­rende Metro­pol­re­gion Ber­lin bie­tet das BIFOLD ein her­vor­ra­gen­des wis­sen­schaft­li­ches Umfeld und zahl­rei­che Koope­ra­ti­ons­mög­lich­kei­ten für natio­nale und inter­na­tio­nale For­scher*innen.
Es bie­tet nicht nur ein brei­tes Spek­trum an For­schungs­the­men, son­dern auch eine Platt­form für inter­dis­zi­pli­näre For­schung und Wis­sens­aus­tausch mit den Natur- und Geis­tes­wis­sen­schaf­ten, der Indus­trie, Start-ups und der Gesell­schaft.

Aufgabenbeschreibung:

BIFOLD sucht eine/einen Sci­ence Com­mu­ni­ca­ti­ons & Social Media Offi­cer/Refe­rent*in für Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion und Social Media. Die Stelle ist ange­sie­delt in dem BIFOLD Team Com­mu­ni­ca­ti­ons & PR. Der*die Refe­rent*in unter­stützt die interne wie externe Kom­mu­ni­ka­tion für BIFOLD und betreut den Auf­bau von Social Media-Kanä­len, die Wei­ter­ent­wick­lung und den Aus­bau der Chan­nel-, Con­tent- und Kam­pa­gnen­stra­te­gie des bestehen­den Twit­ter­ka­nals, sowie die Con­ten­ter­stel­lung für die BIFOLD Web­site.
  • Kon­zep­tion und Auf­bau neuer Social Media-Kanäle, inklu­sive der Erar­bei­tung ope­ra­ti­ver Arbeits­ab­läufe sowie die Koor­di­nie­rung und Abspra­che des Auf­tritts mit den Insti­tutspart­ner* innen
  • Wei­ter­ent­wick­lung und Aus­bau der Chan­nel-, Con­tent- und Kam­pa­gnen­stra­te­gie für den bestehen­den Twit­ter­ka­nal sowie die Ana­lyse und Bewer­tung aktu­el­ler Kom­mu­ni­ka­ti­ons­dy­na­mi­ken
  • Redak­ti­ons­pla­nung und The­men­re­cher­che im Ein­klang mit der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie
  • Recher­che und Bewer­tung von The­men im Hin­blick auf ihre kom­mu­ni­ka­tive und inhalt­li­che Rele­vanz
  • Ansprech­part­ner* in für alle Aspekte rund um die Social-Media-Akti­vi­tä­ten für die BIFOLD-Wis­sen­schaft­ler* innen sowie das Manage­ment­team
  • Erstel­lung von zwei­spra­chi­gem (deutsch, eng­lisch), ziel­grup­pen­ge­rech­tem und jour­na­lis­tisch auf­be­rei­te­tem Con­tent (Text, Fotos, Gra­fik, Audios und Videos) für Print, Web­site und Social Media
  • Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Pres­se­kon­fe­ren­zen und wei­te­ren Medi­en­ter­mi­nen
  • Bear­bei­tung und Beant­wor­tung von Pres­se­an­fra­gen
  • Kon­ti­nu­ier­li­che Recher­che aktu­el­ler Trends und Ent­wick­lun­gen im Bereich Social Media und des The­mas Daten­schutz

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes natur­wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) oder Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) mit den Schwer­punk­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Medi­en­wis­sen­schaf­ten, Jour­na­lis­mus, Publi­zis­tik oder Public Rela­ti­ons oder gleich­wer­tige Fähig­kei­ten und Erfah­run­gen
  • Beleg­bare Kennt­nisse und Erfah­run­gen in der redak­tio­nel­len Betreu­ung von Social-Media-Prä­sen­zen sowie im Social-Media-Moni­to­ring und Social-Media-Mar­ke­ting, vor­zugs­weise an wis­sen­schaft­li­chen Insti­tu­ten oder Hoch­schu­len
  • Erfah­rung in der ziel­grup­pen­ge­rech­ten und kanal­spe­zi­fi­schen Kom­mu­ni­ka­tion von The­men aus Wis­sen­schaft und For­schung, idea­ler­weise eine hohe Affi­ni­tät zu The­men spe­zi­ell aus den Berei­chen Künst­li­che Intel­li­genz/ Daten­ma­nage­ment/Big­Data
  • sehr gute Kennt­nisse im jour­na­lis­ti­schen Schrei­ben und in der Foto-, Audio- sowie Video­ar­beit
  • sehr gute Kennt­nisse und beleg­bare Erfah­run­gen im Bereich Con­tent-Visua­li­sie­rung
  • sehr gute Anwen­der* innen­kennt­nisse in den Pro­gram­men der Adobe Crea­tive Cloud (z.B. Pho­to­shop, InDe­sign, Illus­tra­tor, Pre­miere Pro)
  • sehr gute Kennt­nisse des The­men­be­reichs Daten­schutz (Rechte und Pflich­ten)
  • sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse (ver­hand­lungs­si­cher)

Ihr Pro­fil:
  • belast­bare, enga­gierte und selb­stän­dige Per­sön­lich­keit
  • sehr gute kom­mu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten, hohe Sozi­al­kom­pe­tenz und Team­fä­hig­keit
  • aus­ge­präg­tes ana­ly­ti­sches, kon­zep­tio­nel­les und stra­te­gi­sches Den­ken, team­ori­en­tier­tes und eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Stelle erteilt Ihnen Katha­rina Jung (Tel. +49 30 314- 23557).

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen und Angabe Ihrer Gehalts­vor­stel­lun­gen (zusam­men­ge­fasst in einem PDF-Doku­ment, nicht grö­ßer als 3 MB) aus­schließ­lich per E-Mail an jobs@bifold.berlin.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Die Prä­si­den­tin - Fakul­tät IV, Insti­tut für Soft­ware­tech­nik und Theo­re­ti­sche Infor­ma­tik, FG Daten­bank­sys­teme und Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment (DIMA), Sekr. E-N 7, Ein­stein­ufer 17, 10587 Ber­lin