Blätter-Navigation

Offer 647 out of 652 from 16/05/22, 16:13

logo

Ein­stein Stif­tung Ber­lin - Wis­sen­schafts­för­de­rung

Ziel der Ein­stein Stif­tung Ber­lin ist es, Wis­sen­schaft und For­schung in der Haupt­stadt auf inter­na­tio­na­lem Spit­zen­ni­veau zu för­dern und das Land dau­er­haft als welt­weit füh­ren­den Wis­sen­schafts­stand­ort zu eta­blie­ren.

Assis­tenz der Geschäfts­füh­rung (w/m/d)

Die Beschäf­ti­gung erfolgt in Anleh­nung an den Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst der Län­der (TV-L Ber­lin) bei Vor­lie­gen der ent­spre­chen­den Vor­aus­set­zun­gen bis zur Ent­gelt­gruppe 9a. Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt der­zeit 39,4 Stun­den und rich­tet sich nach den betrieb­li­chen Erfor­der­nis­sen.

Aufgabenbeschreibung:

  • Kon­zep­tion und Lei­tung der Büro­ab­läufe, Außen­kom­mu­ni­ka­tion
  • Unter­stüt­zung der Geschäfts­füh­rung (Orga­ni­sa­tion und Koor­di­na­tion der Ter­min­pla­nung, inhalt­li­che Vor­be­rei­tung von Ter­mi­nen, Recher­che­tä­tig­kei­ten, Rei­se­pla­nung, -buchung und -abrech­nung natio­nal/inter­na­tio­nal, Füh­rung der Wie­der­vor­lage und Ablage)
  • Gre­mi­en­ar­beit (Koor­di­na­tion und Kon­zep­tion von The­men und Ter­mi­nen für Gre­mi­en­sit­zun­gen, Erstel­lung der Tages­ord­nung, Pla­nung/Kom­mu­ni­ka­tion für die Erstel­lung von benö­tig­ten Unter­la­gen, Ver­wal­tung der Gre­mi­en­mit­glied­schaf­ten)
  • Kor­re­spon­denz in deut­scher und eng­li­scher Spra­che
  • Schnitt­stelle zum exter­nen Per­so­nal­dienst­leis­ter
  • Beglei­tung und Mit­ar­beit bei eige­nen Pro­jek­ten und Ver­an­stal­tun­gen der Stif­tung
  • Pflege des Adress­ver­tei­lers

Erwartete Qualifikationen:

Fach­li­che Kom­pe­ten­zen
  • erfolg­reich abge­schlos­sene kauf­män­ni­sche Aus­bil­dung oder mehr­jäh­rige Berufs­er­fah­rung in der Füh­rung und Orga­ni­sa­tion eines Sekre­ta­ri­ats, Hoch­schul­ab­schluss von Vor­teil, aber nicht Vor­aus­set­zung
  • hohes Maß an Selb­stän­dig­keit, Sorg­falt und Genau­ig­keit
  • aus­ge­prägte Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit in deut­scher und eng­li­scher Spra­che
  • hohe Dienst­leis­tungs- und Kun­den­ori­en­tie­rung
  • Sicher­heit im Umgang mit Office-Pro­duk­ten
  • Per­so­nal­recht­li­che Kennt­nisse einschl. Kennt­nisse des TV-L wären wün­schens­wert

Soziale Kom­pe­ten­zen
  • kom­mu­ni­ka­tive Kom­pe­tenz
  • aus­ge­prägte Struk­tu­riert­heit, Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­keit und Belast­bar­keit
  • Team­geist und Enga­ge­ment
  • aus­ge­präg­tes Ser­vice­be­wusst­sein
  • Loya­li­tät und Dis­kre­tion
  • Zuver­läs­sig­keit
  • Auf­ge­schlos­sen­heit

Unser Angebot:

Wir bie­ten Ihnen
  • fle­xi­ble Arbeits­zei­ten
  • Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
  • einen Arbeits­platz im Zen­trum von Ber­lin, gut erreich­bar mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln

Hinweise zur Bewerbung:

Die Stelle ist zunächst befris­tet auf zwei Jahre.

Sind Sie inter­es­siert an abwechs­lungs­rei­chen und anspruchs­vol­len Auf­ga­ben in einem klei­nen tat­kräf­ti­gen Team? Dann freuen wir uns, Sie ken­nen­zu­ler­nen. Rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit ent­spre­chen­den Nach­wei­sen bitte aus­schließ­lich per E-Mail als pdf-Datei (max. 10 MB) an con­tact(at)ein­ste­in­foun­da­tion.de. Bewer­bungs­schluss ist der 10. Juni 2022. Kos­ten im Zusam­men­hang mit dem Bewer­bungs­ver­fah­ren kön­nen lei­der nicht von der Ein­stein Stif­tung über­nom­men wer­den.

Die Ein­stein Stif­tung för­dert die Gleich­stel­lung aller Men­schen (w/m/d) und begrüßt des­halb Bewer­bun­gen aus­drück­lich unab­hän­gig von Geschlecht, eth­ni­scher, kul­tu­rel­ler oder sozia­ler Her­kunft, Alter, Reli­gion, Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung oder sexu­el­ler Iden­ti­tät der Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten. Die von Ihnen ein­ge­reich­ten Unter­la­gen wer­den nach Ablauf der Auf­be­wah­rungs­frist von uns daten­schutz­ge­recht ver­nich­tet.