Blätter-Navigation

Offer 182 out of 537 from 11/01/22, 22:19

logo

Rund­funk Ber­lin-Bran­den­burg (rbb) - Per­so­nal­ma­nage­ment

Der rbb bie­tet als eines der größ­ten Medi­en­un­ter­neh­men der Region viel­fäl­tige Fern­seh-, Radio- und Online­an­ge­bote aus Ber­lin und Bran­den­burg. Er gehört zur Arbeits­ge­mein­schaft der öffent­lich-recht­li­chen Rund­funk­an­stal­ten der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land (ARD).

Trai­nee

ab dem 1. April 2022, Dauer 18 Monate
für die Abtei­lung Mar­ke­ting und PR in Pots­dam/Ber­lin

Aufgabenbeschreibung:

Ihre umfas­sende und pra­xis­ori­en­tierte Aus­bil­dung erfolgt in der Abtei­lung Mar­ke­ting und PR des rbb, zudem sind Hos­pi­tan­zen in mar­ke­ting­na­hen Berei­chen des rbb vor­ge­se­hen.

Die Abtei­lung Mar­ke­ting und PR ver­ant­wor­tet das zen­trale Pro­gramm- und Unter­neh­mens­mar­ke­ting und ent­wirft die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­li­nien und Außen­auf­tritte des rbb. Dazu gehö­ren u. a. der Bereich Cor­po­rate Design, cross­me­diale Mar­ken­füh­rung und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pla­nung, Ent­wick­lung und Umset­zung von Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zep­ten und Kam­pa­gnen, kanal- und pro­gramm­über­grei­fende Aktio­nen, Event­ma­nage­ment sowie der Bereich Con­tent- und Per­for­mance­mar­ke­ting.

Erwartete Qualifikationen:

Absol­vent/in eines Hoch­schul­stu­di­ums mit einem mar­ke­ting­ori­en­tier­ten Schwer­punkt, der nicht län­ger als ein Jahr zurück­liegt oder inner­halb der nächs­ten Monate erfolgt:

  • Pra­xis­er­fah­rung im Medien- und Agen­tur­be­reich
  • über­zeu­gen­des Inter­esse an Poli­tik, Kul­tur, Gesell­schaft, Trends
  • eng­li­sche Sprach­kennt­nisse & siche­rer Umgang mit gän­gi­gen Pro­gram­men

Unser Angebot:

Eine pra­xis­ori­en­tierte Aus­bil­dung in allen rele­van­ten Auf­ga­ben­stel­lun­gen des Pro­gramm- und Unter­neh­mens­mar­ke­tings in einem moder­nen Medi­en­un­ter­neh­men.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte laden Sie bei Ihrer Bewer­bung fol­gende Unter­la­gen hoch: Bewer­bungs­schrei­ben, Lebens­lauf, Kopien des Abitur- und Stu­di­en­ab­schluss­zeug­nis­ses, Prak­ti­kums­nach­weise und Arbeits­pro­ben (falls vor­han­den)