Blätter-Navigation

Offer 268 out of 603 from 22/11/21, 11:58

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fach­be­reich Geo­wis­sen­schaf­ten - Insti­tut für Geo­lo­gi­sche Wis­sen­schaf­ten - FR Pla­ne­to­lo­gie und Fern­erkun­dung

Die Arbeits­gruppe Pla­ne­to­lo­gie und Fern­erkun­dung am Insti­tut für Geo­lo­gi­sche Wis­sen­schaf­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin ist an meh­re­ren Welt­raum­mis­sio­nen der ESA und NASA zur Erfor­schung des Son­nen­sys­tems und unse­rer Nach­bar­pla­ne­ten betei­ligt. Im Bereich der ter­res­tri­schen Pla­ne­ten ist unsere Gruppe beson­ders mit den Schwer­punk­ten Fern­erkun­dung und Bild­ver­ar­bei­tung tätig. Mit unse­ren Instru­ment­be­tei­li­gun­gen an der „High Reso­lu­tion Ste­reo Camera“ auf der Sonde Mars Express sowie der Mast­cam-Z Kamera des Per­se­ver­ance Rovers der „Mars 2020“-Mis­sion erfor­schen wir die Ent­ste­hung ver­schie­dens­ter geo­lo­gi­scher Abla­ge­run­gen auf dem Mars und deren Zusam­men­hang mit Was­ser. Wir bie­ten ein ent­spann­tes Arbeits­um­feld und dazu noch span­nende Daten vom Mars! Web­seite: https://www.fu-berlin.de/planeten.

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (Pra­e­doc) (m/w/d)

mit 1/2-Teil­zeit­be­schäf­ti­gung
befris­tet bis zu 4 Jahre
Ent­gelt­gruppe 13 TV-L FU
Ken­nung: PhD_Pla­net_Geo­logy_Mars

Aufgabenbeschreibung:

Sie erstel­len hoch­auf­lö­sende Gelän­de­mo­delle des Mars mit vor­han­de­nen spe­zi­fi­schen Soft­ware­pa­ke­ten unter Linux und Win­dows. Zur Bestim­mung von Schicht­mäch­tig­kei­ten, deren Ori­en­tie­rung im Raum und ande­ren Mes­sun­gen am DTM ent­wi­ckeln Sie ein eige­nes Plugin für das freie Geo­gra­phi­sche Infor­ma­ti­ons­sys­tem QGIS. Die dar­aus gewon­ne­nen Resul­tate brin­gen Sie mit geo­mor­pho­lo­gi­schen Beob­ach­tun­gen in Zusam­men­hang und doku­men­tie­ren diese in Form von geo­lo­gi­schen Kar­tie­run­gen und Pro­fi­len. Auf der Grund­lage die­ser Ergeb­nisse unter­su­chen Sie sedi­men­täre Abla­ge­run­gen, ihre geo­lo­gi­schen Ent­ste­hungs­be­din­gun­gen und Ent­wick­lungs­ge­schichte sowie deren kli­ma­ti­sche Rand­be­din­gun­gen.
Die Tätig­keit dient der eige­nen wis­sen­schaft­li­chen Qua­li­fi­zie­rung (Pro­mo­tion).

Erwartete Qualifikationen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen:
Abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium (Diplom/Mas­ter) in einer natur­wis­sen­schaft­li­chen Fach­rich­tung (vor­zugs­weise Geo­lo­gie oder Geo­gra­phie) oder Geo­in­for­ma­tik (dann in Ver­bin­dung mit Geo­lo­gie oder Geo­mor­pho­lo­gie).

Erwünscht:
  • soli­den Hin­ter­grund im Bereich der Fern­erkun­dung und Bild­ver­ar­bei­tung
  • gute Pro­gram­mier­kennt­nisse in Python (und Inter­esse, diese aus­zu­bauen)
  • Erfah­run­gen in der Ver­ar­bei­tung von Geo­da­ten mit GIS Sys­te­men (Kennt­nisse im Umgang mit 3D-Daten sind von Vor­teil)
  • Sou­ve­rä­ner Umgang mit der Kom­man­do­zeile, Bash und der Arbeit auf Linux-Ser­vern
  • sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse
  • Selbst­stän­di­ges Arbei­ten sowie Team­fä­hig­keit
  • Open-Source-Affi­ni­tät

Hinweise zur Bewerbung:

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen bis zum 13.12.2021 unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Herrn Sebas­tian Wal­ter: sebastian.walter@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Fach­be­reich Geo­wis­sen­schaf­ten
Insti­tut für Geo­lo­gi­sche Wis­sen­schaf­ten
FR Pla­ne­to­lo­gie und Fern­erkun­dung
Herrn Sebas­tian Wal­ter
Mal­te­ser­str. 74-100
Haus D, 12249 Ber­lin (Lank­witz)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schützter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berücksich­tigt.
Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin for­dert Frauen aus­drücklich zur Bewer­bung auf. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfüllen, sind aus­drücklich erwünscht.

Vor­stel­lungs­kos­ten kön­nen von der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin lei­der nicht über­nom­men wer­den. Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurückge­sandt. Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur in Kopie ein.