Blätter-Navigation

Offer 571 out of 615 from 18/10/21, 14:54

logo

Deut­scher Biblio­theks­ver­band e.V. (dbv)

Der Deut­sche Biblio­theks­ver­band e.V. ver­tritt mit sei­nen fast 2.100 Mit­glie­dern über 9.000 Biblio­the­ken mit 25.000 Beschäf­tig­ten und elf Mio. Nut­zer*innen. Sein zen­tra­les Anlie­gen: die Stär­kung der Biblio­the­ken für einen freien Zugang zu Medien und Infor­ma­tio­nen für alle Bür­ger*innen. Der Ver­band setzt sich für die Ent­wick­lung inno­va­ti­ver Biblio­theks­leis­tun­gen für Wis­sen­schaft und Gesell­schaft ein. Als poli­ti­sche Inter­es­sens­ver­tre­tung unter­stützt er die Biblio­the­ken, ins­be­son­dere auf den Fel­dern Infor­ma­ti­ons­kom­pe­tenz und Medi­en­bil­dung, Lese­för­de­rung und bei der Ermög­li­chung kul­tu­rel­ler und gesell­schaft­li­cher Teil­habe für alle Bür­ger*innen.

Pro­jekt­ad­mi­nis­tra­tor*in

Aufgabenbeschreibung:

Der Deut­sche Biblio­theks­ver­band e.V. (dbv) sucht zum schnellst­mög­li­chen Zeit­punkt im Rah­men des von der Beauf­trag­ten der Bun­des­re­gie­rung für Kul­tur und Medien (BKM) geför­der­ten Pro­gramms „Wis­sens­Wan­del. Digi­tal­pro­gramm für Biblio­the­ken und Archive inner­halb von NEU­START KUL­TUR“ eine*n Pro­jekt­ad­mi­nis­tra­tor*in (39 Wochen­stun­den). Die Stelle ist ana­log der Ent­gelt­gruppe 9b TVöD (VKA) ein­grup­piert. Der Arbeits­ort ist Ber­lin (Char­lot­ten­burg). Die Stelle ist bis zum 30. Juni 2023 befris­tet. Ihre Auf­ga­ben:
  • Bera­tung und Unter­stüt­zung von Biblio­the­ken und Archi­ven zu För­der­mög­lich­kei­ten und Mit­tel­be­wirt­schaf­tung
  • For­male Prü­fung von Pro­jekt­an­trä­gen, Zwi­schen- und Ver­wen­dungs­nach­wei­sen und Bele­gen
  • Bear­bei­tung von Zah­lungs­ab­ru­fen, Umwid­mun­gen, Auf­sto­ckun­gen, Füh­rung von Beleg­lis­ten
  • Vor­be­rei­tende Sach­buch­hal­tung und Vor­be­rei­tung des Zah­lungs­ver­kehrs
  • Mit­ar­beit beim Con­trol­ling
  • Mit­wir­kung an der Erstel­lung der Ver­wen­dungs­nach­weise des Ver­ban­des und der Abwick­lung des Pro­jekts

Erwartete Qualifikationen:

  • Mind. FH-Abschluss in einem für die Tätig­keit ein­schlä­gi­gen Gebiet (Ver­wal­tungs-, Betriebs- oder Volks­wirt*in, Kul­tur­ma­na­ger*in) oder ver­gleich­bare Berufs­er­fah­rung
  • Idea­ler­weise erste rele­vante Berufs­er­fah­rung, auch Berufs­ein­stei­ger*innen will­kom­men
  • Selbst­stän­dig­keit, Genau­ig­keit und struk­tu­rier­tes Arbei­ten
  • Sehr gutes Zah­len­ver­ständ­nis
  • Sehr gute Team­fä­hig­keit und kom­mu­ni­ka­tive Kom­pe­tenz
  • Siche­rer Umgang mit PC-Stan­dard­soft­ware
  • Affi­ni­tät zu den The­men Bil­dung und Kul­tur

Unser Angebot:

Was wir bie­ten:
  • Qua­li­fi­zie­rungs­stelle für die Berei­che Pro­jekt­för­de­rung, Pro­jekt­ma­nage­ment und Pro­gramm­ver­wal­tung (Zuwen­dungs­recht des Bun­des, Ver­ga­be­recht, Mit­tel­ver­wal­tung, Digi­ta­li­sie­rung im Kul­tur­be­reich)
  • Auf­ga­ben­be­zo­gene Fort­bil­dun­gen
  • von Beginn an Über­nahme von Ver­ant­wor­tung im eige­nen Arbeits­be­reich
  • Vor­be­rei­tung auf eine spä­tere lei­tende Tätig­keit im Kul­tur- und Pro­jekt­ma­nage­ment, ins­be­son­dere im Bereich För­der­pro­gramme
  • Struk­tu­rierte Ein­ar­bei­tung in die Auf­ga­ben­fel­der
  • Mit­ar­beit in einem enga­gier­ten, kol­le­gial arbei­ten­den Team
  • Ein­blick in die facet­ten­rei­che Arbeit eines gro­ßen Kul­tur­ver­bands
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und mobi­les Arbei­ten
  • Betriebs­sport
  • 30 Urlaubs­tage
  • Jah­res­son­der­zah­lung ana­log TVöD
  • Groß­zü­gige Alters­vor­sorge
Die Büro­räume sind durch Umbau ab dem 1. Quar­tal 2022 auch für Roll­stuhl­fah­rer*innen geeig­net.

Hinweise zur Bewerbung:

Bewer­bun­gen rich­ten Sie bitte aus­schließ­lich in elek­tro­ni­scher Form (zusam­men­ge­fasst in einem pdf, nicht mehr als 2 MB) an:
Deut­scher Biblio­theks­ver­band e.V.(dbv)
job@bibliotheksverband.de

Bitte ver­zich­ten Sie auf ein all­ge­mei­nes Anschrei­ben und beant­wor­ten Sie statt­des­sen kurz die fol­gen­den Fra­gen (ins­ge­samt nicht mehr als eine A4-Seite):

1. Was brin­gen Sie an kon­kre­ten Erfah­run­gen und per­sön­li­chen Eigen­schaf­ten mit, um die beschrie­be­nen Auf­ga­ben gut erle­di­gen zu kön­nen?

2. Was inter­es­siert Sie an dem skiz­zier­ten Auf­ga­ben­be­reich, dem För­der­pro­gramm und dem dbv als Arbeits­stelle?

3. Durch wel­che Rah­men­be­din­gun­gen und Tätig­kei­ten zeich­net sich für Sie eine ideale Arbeits­stelle aus?

4. Wohin möch­ten Sie sich in den nächs­ten Jah­ren beruf­lich ent­wi­ckeln und wel­che Unter­stüt­zung könnte Ihr Arbeit­ge­ber dabei leis­ten?

Bitte fügen Sie einen tabel­la­ri­schen Lebens­lauf bei sowie vor­lie­gende Arbeits­zeug­nisse oder ander­wei­tige aktu­elle Refe­ren­zen. Bitte ver­zich­ten Sie auf Bewer­bungs­fo­tos. Wir möch­ten, dass sich die gesell­schaft­li­che Viel­falt auch in unse­rem Team wider­spie­gelt und set­zen uns für mehr Chan­cen­ge­rech­tig­keit ein. Wenn Sie sich unsi­cher sind, ob die Stelle für Sie geeig­net ist, spre­chen Sie
uns gerne an. Bei Rück­fra­gen wen­den Sie sich bitte an Kers­tin Meyer, E-Mail: meyer@bibliotheksverband.de, Tele­fon (030) 644 98 99 33

Bewer­bungs­frist: Mon­tag, 15.11.2021. Bewer­bungs­ge­sprä­che sind für den 18.11.2021 geplant. Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung!