Blätter-Navigation

Offer 361 out of 615 from 08/10/21, 10:22

logo

Leib­niz-Insti­tut für Agrar­tech­nik und Bio­öko­no­mie e.V. (ATB)

Das Leib­niz-Insti­tut für Agrar­tech­nik und Bio­öko­no­mie e. V. (ATB) ist Pio­nier und Trei­ber der Bio­öko­no­mie­for­schung. Wir schaf­fen wis­sen­schaft­li­che Grund­la­gen für die Trans­for­ma­tion von Agrar-, Lebens­mit­tel-, Indus­trie- und Ener­gie­sys­te­men in eine umfas­sende bio­ba­sierte Kreis­lauf­wirt­schaft.
Wir ent­wi­ckeln und inte­grie­ren Tech­nik, Ver­fah­ren und Manage­ment­stra­te­gien im Sinne kon­ver­gie­ren­der Tech­no­lo­gien, um hoch­di­verse bio­öko­no­mi­sche Pro­duk­ti­ons­sys­teme intel­li­gent zu ver­net­zen und wis­sens­ba­siert, adap­tiv und weit­ge­hend auto­ma­ti­siert zu steu­ern.
Wir for­schen im Dia­log mit der Gesell­schaft – erkennt­nis­mo­ti­viert und anwen­dungs­in­spi­riert.

Refe­rent*in Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit (m/w/d)

im Vor­stands­re­fe­rat

Aufgabenbeschreibung:

  • Ver­ant­wor­tung für die all­ge­meine Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit
  • Stra­te­gi­sches Wei­ter­ent­wi­ckeln der Pro­zesse und Kon­zepte der Öffent­lich­keits­ar­beit unter Berück­sich­ti­gung stra­te­gi­scher Insti­tuts­ziele
  • Stra­te­gi­sche und ziel­grup­pen­spe­zi­fi­sche Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion
  • Kon­zep­tion und redak­tio­nelle Ver­ant­wor­tung der Web­auf­tritte und adres­sa­ten­ge­rech­ter Infor­ma­ti­ons­me­dien (Print, Bild, Video)
  • Pro­ak­ti­ves Erar­bei­ten und Ver­öf­fent­li­chen von wis­sen­schaft­li­chen und jour­na­lis­ti­schen Bei­trä­gen zu den For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten des ATB
  • Kon­zep­tion und redak­tio­nelle Ver­ant­wor­tung für Publi­ka­tio­nen und Print­me­dien wie Jah­res­be­richte, Flyer, Bro­schü­ren, Wer­be­ma­te­ria­lien, insti­tuts­in­terne Hefte in Deutsch und Eng­lisch
  • Erar­bei­ten und Umset­zen einer Stra­te­gie zur Nut­zung von Social Media Kanä­len
  • Ent­wick­lung von Ver­an­stal­tungs­kon­zep­ten für wis­sen­schaft­li­che und trans­fer­ori­en­tierte Tagun­gen, Work­shops, Besu­cher­pro­gramme, Mes­se­prä­sen­ta­tio­nen und Fach­aus­stel­lun­gen

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium des Wis­sen­schafts­jour­na­lis­mus, der Medien- oder Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaf­ten ver­bun­den mit einem hohen Inter­esse an Agrar-, Natur- und Umwelt­wis­sen­schaf­ten, alter­na­tiv ein erfolg­reich abge­schlos­se­nes natur-, agrar- oder inge­nieur­wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom (FH))
  • Ein­schlä­gige Berufs­er­fah­rung im Bereich der Öffent­lich­keits­ar­beit
  • Anwen­dungs­ori­en­tierte Kennt­nisse zum Medi­en­recht
  • Her­vor­ra­gende schrift­li­che Aus­drucks­fä­hig­keit in deut­scher und eng­li­scher Spra­che, ver­hand­lungs­si­chere Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Erfah­rung im Bereich Foto­gra­phie, Video und visu­elle Medien ist von Vor­teil
  • Siche­rer Umgang mit Büro­kom­mu­ni­ka­ti­ons­soft­ware, Bild- und Video­be­ar­bei­tungs­pro­gram­men, Desk­top-Publi­shing-Pro­gram­men (DTP), Con­tent Manage­ment Sys­te­men wer­den vor­aus­ge­setzt
  • Aus­ge­prägte Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­keit, Eigen­in­itia­tive und Ser­vice­be­wusst­sein
  • Star­ker Team­geist, Fle­xi­bi­li­tät, Krea­ti­vi­tät und Freude an eigen­ver­ant­wort­li­chem Arbei­ten

Unser Angebot:

  • eine abwechs­lungs­rei­che und anspruchs­volle Tätig­keit in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Arbeits­um­feld mit der Mög­lich­keit, sich in die stra­te­gi­sche Ent­wick­lung des ATB ein­zu­brin­gen,
  • die Mit­wir­kung in einem krea­ti­ven Team im Vor­stands­re­fe­rat,
  • eine enge Ver­net­zung in der Leib­niz-Gemein­schaft,
  • aktive Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten,
  • einen moder­nen und fle­xi­blen Arbeits­platz,
  • fami­li­en­freund­li­che Arbeits­be­din­gun­gen, die die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie för­dern.

Unser Insti­tut liegt am Rande einer male­ri­schen park­ähn­li­chen Land­schaft und ist auch mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln oder dem Rad gut zu errei­chen.

Die Stelle ist in Voll­zeit (100 %) zu beset­zen. Die Ver­gü­tung erfolgt in Abhän­gig­keit von Ihrer Qua­li­fi­ka­tion und Erfah­rung nach TV-L bis zur Ent­gelt­gruppe 13.

Hinweise zur Bewerbung:

Nähere Aus­künfte erhal­ten Sie von Frau Prof. Dr. Bar­bara Sturm (E-Mail: bsturm@atb-potsdam.de) sowie im Inter­net unter www.atb-potsdam.de.

Wenn Sie sich mit Ihrer Fach­kom­pe­tenz in unser Insti­tut ein­brin­gen möch­ten, freuen wir uns über Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Bitte bewer­ben Sie sich bis zum 10.11.2021 online über unser Bewer­bungs­for­mu­lar zur Stel­len­aus­schrei­bung, Kenn­zahl 2021-VR-4, unter https://www.atb-potsdam.de/de/karriere/offene-stellen. Nach Bewer­bungs­schluss ein­ge­hende Bewer­bun­gen kön­nen nicht mehr berück­sich­tigt wer­den.

Chan­cen­gleich­heit ist Bestand­teil unse­rer Per­so­nal­po­li­tik. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Mit der Abgabe einer Bewer­bung erklä­ren Sie sich damit ein­ver­stan­den, dass Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen auch im Falle einer erfolg­lo­sen Bewer­bung für die Dauer von sechs Mona­ten auf­be­wahrt wer­den. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Ver­ar­bei­tung, Spei­che­rung und Schutz Ihrer Daten fin­den Sie unter: https://www.atb-potsdam.de/de/special/datenschutzerklaerung-fuer-den-bewerbungsprozess .