Blätter-Navigation

Of­fer 226 out of 631 from 20/07/21, 10:55

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Ver­wal­tung und zen­trale Ein­rich­tun­gen - Innen­re­vi­sion

In der Innen­re­vi­sion der Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver ist der Dienst­pos­ten bzw. eine Stelle als Revi­so­rin oder Revi­sor (m/w/d) der BesGr. A11 NBesO bzw. Ent­gGr. 11 TV-L zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt mit der vol­len regel­mä­ßi­gen Arbeits­zeit auf Dauer zu beset­zen.

Revi­sor*in (m/w/d)

der BesGr. A11 NBesO bzw. Ent­gGr. 11 TV-L

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Auf­ga­ben­be­reich umfasst ins­be­son­dere:

  • Prü­fung der Ord­nungs­mä­ßig­keit der Haus­halts- und Wirt­schafts­füh­rung der mit­tel­be­wirt­schaf­ten­den Uni­ver­si­täts­ein­rich­tun­gen und bestimm­ter Berei­che der Hoch­schul­ver­wal­tung (Unter­stüt­zung der Hoch­schul­lei­tung)
  • Selbst­stän­dige Vor­be­rei­tung und umfang­rei­che Recher­che, Durch­füh­rung und Nach­be­rei­tung der Prü­fun­gen; Füh­rung eines Ein­füh­rungs- und Abschluss­ge­sprä­ches mit den Ein­rich­tun­gen; Erstel­lung eines Prü­fungs­be­rich­tes
  • Ein­schlä­gige Prüf­be­rei­che, wie z.B. Dritt­mit­tel­be­wirt­schaf­tung, Beschaf­fungs­we­sen (Ver­ga­be­recht), Ver­trags­ge­stal­tung, Rei­se­kos­ten­recht, Neben­tä­tig­kei­ten, Bar­geld­ver­wal­tung, Exkur­sio­nen, Tagun­gen/Kon­gresse, Spen­den/Spon­so­ring, etc.
  • Bera­tung bei admi­nis­tra­ti­ven Auf­ga­ben -> Aus­ar­bei­tung von Vor­schlä­gen zur Ver­fah­rens­si­che­rung und Ver­wal­tungs­ver­ein­fa­chung
  • Mit­wir­kung an Arbeits- und Pro­jekt­grup­pen, z.B. zur Pro­zess­op­ti­mie­rung, Ser­vice­ver­bes­se­rung und Kon­zep­tion von Rund­schrei­ben

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Wahr­neh­mung des Dienst­pos­tens ist die Befä­hi­gung für das 1. Ein­stiegsamt der Lauf­bahn­gruppe 2 der Fach­rich­tung All­ge­meine Dienste durch den Abschluss als Diplom-Ver­wal­tungs­wirt/in (FH) oder Diplom-Ver­wal­tungs­be­triebs­wirt/in (FH) oder eines ver­gleich­ba­ren Bache­lor-Abschlus­ses der öffent­li­chen Ver­wal­tung oder eines Bache­lor- oder Diplom­stu­di­en­gangs mit wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chem Schwer­punkt.

Für Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten des Stu­di­en­gangs „Öffent­li­che Ver­wal­tung“ der Hoch­schule Osna­brück besteht auch die Mög­lich­keit, zunächst die noch erfor­der­li­che Ein­füh­rungs­zeit an der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver abzu­leis­ten und anschlie­ßend in das Beam­ten­ver­hält­nis über­nom­men zu wer­den.

Bei einer Ein­stel­lung im Arbeits­ver­hält­nis kann die Qua­li­fi­ka­tion auch durch den erfolg­rei­chen Abschluss der Ver­wal­tungs­prü­fung II erwor­ben wor­den sein.

Sie ver­fü­gen zudem über

  • ein hohes Maß an Eigen­in­itia­tive, Team­fä­hig­keit, Fle­xi­bi­li­tät, Ver­ant­wor­tungs- und Ein­satz­be­reit­schaft,
  • siche­res Auf­tre­ten in Gesprä­chen mit unter­schied­li­chen Sta­tus­grup­pen, z.B. im Rah­men der Prü­fungs­ge­sprä­che (Pro­fes­so­rin­nen und Pro­fes­so­ren, Geschäfts­füh­rende, wis­sen­schaft­li­ches Per­so­nal, Mit­ar­bei­tende aus Tech­nik und Ver­wal­tung, Wirt­schafts­prü­fen­den, Kon­takte mit Minis­te­rien, etc.) und
  • fun­dierte EDV-Kennt­nisse (Office).

Dar­über hin­aus wäre es sehr wün­schens­wert, wenn Sie bereits über

  • Kennt­nisse in ein­schlä­gi­gen hoch­schul­spe­zi­fi­schen Rechts­ge­bie­ten (insb. Haus­halts-, Ver­gabe-, Ver­wal­tungs-, Hoch­schul­recht und Nds. Anti­kor­rup­ti­ons­richt­li­nie),
  • Berufs­er­fah­rung aus dem Bereich der Wirt­schafts­prü­fung oder als Revi­sor/in und
  • prak­ti­sche Erfah­run­gen mit SAP-Modu­len (z.B. FI, PSM, etc.)

ver­fü­gen.

Dann freuen wir uns über Ihre aus­sa­ge­fä­hige Bewer­bung.

Un­ser An­ge­bot:

  • einen inter­es­san­ten und abwechs­lungs­rei­chen Arbeits­platz in einer freund­li­chen und wert­schät­zen­den Arbeits­at­mo­sphäre
  • die Ein­ar­bei­tung durch ein erfah­re­nes Kol­le­gium und Nut­zung von inter­nen und exter­nen Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bo­ten
  • fami­li­en­freund­li­che fle­xi­ble Arbeits­zeit­mo­delle, Beleg­plätze in einer Kin­der­krippe, Feri­en­be­treu­ung für Schul­kin­der
  • die Teil­nahme am Hoch­schul­sport

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät ver­steht sich als fami­li­en­freund­li­che Hoch­schule und för­dert des­halb die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie. Auf Wunsch kann eine Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ermög­licht wer­den.

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rei­chen Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 15.08.2021 gerne per E-Mail (die Bewer­bungs­un­ter­la­gen bitte in einer pdf-Datei zusam­men­fas­sen) an Frau Ehrt oder alter­na­tiv pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Dezer­nat Per­so­nal und Recht
Frau Ehrt (21.11)
Wel­fen­gar­ten 1a
30167 Han­no­ver

Für fach­be­zo­gene Aus­künfte steht Ihnen Frau Zaeper­nick (Tel.: +49 511 762-5576, E-Mail: silke.zaepernick@zuv.uni-hannover.de) gerne zu Ver­fü­gung. Bei all­ge­mei­nen Fra­gen wen­den Sie sich bitte an Frau Ehrt (Tel.: +49 511 7625276, E-Mail: carolin.ehrt@zuv.uni-hannover.de).

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter
https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.