Blätter-Navigation

Of­fer 269 out of 567 from 19/07/21, 15:16

logo

DZHW GmbH - Han­no­ver

Die Deut­sches Zen­trum für Hoch­schul- und Wis­sen­schafts-for­schung GmbH (DZHW) ist eine durch Bund und Län­der geför­derte außer­uni­ver­si­täre gemein­nüt­zige For­schungs­ein­rich­tung mit
Sitz in Han­no­ver und Stand­or­ten in Ber­lin und Leip­zig. Das Insti­tut mit rund 300 Beschäf­tig­ten ist ein natio­na­les und inter­na­tio­na­les Kom­pe­tenz­zen­trum für die Hoch­schul- und Wis­sen­schafts­for­schung. Die wis­sen­schaft­li­chen Abtei­lun­gen des DZHW betrei­ben erkennt­nis- und pro­blem­ori­en­tierte For­schung zu aktu­el­len und lang­fris­ti­gen Ent­wick­lun­gen auf allen Ebe­nen des Hoch­schul- und Wis­sen­schafts­sys­tems.

Juris­ten mit dem ers­ten juris­ti­schen Staats­ex­amen
(m/w/d)

der sich in der War­te­zeit zur Auf­nahme in den juris­ti­schen Vor­be­rei-
tungs­dienst befin­det.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Sie erwar­tet ein anspruchs­vol­les und viel­sei­ti­ges Auf­ga­ben­feld in einer wis­sen­schaft­li­chen Ein­rich­tung und in Zusam­men­ar­beit mit einem enga­gier­ten Team.
  • Ihr Auf­ga­ben­ge­biet beinhal­tet schwer­punkt­mä­ßig die Unter­stüt­zung bei anfal­len­den Auf­ga­ben im Jus­ti­zia­riat.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Wir erwar­ten
  • ein abge­schlos­se­nes ers­tes juris­ti­sches Staats­ex­amen,
  • gute Kennt­nisse im all­ge­mei­nen Zivil­recht und Ver­wal­tungs­recht,
  • die Befä­hi­gung zum ziel­ge­rich­te­ten, selb­stän­di­gen und ergeb­nis­ori­en­tier­ten Arbei­ten, auch unter Zeit­druck,
  • das Inter­esse, sich eigen­stän­dig in die kom­ple­xen Rah­men­be­din­gun­gen einer insti­tu­tio­nell geför­der­ten außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­ein­rich­tung ein­zu­ar­bei­ten,
  • eine rasche Auf­fas­sungs­gabe, aus­ge­präg­tes Orga­ni­sa­ti­ons­ge­schick sowie Team­fä­hig­keit,
  • sehr gute Aus­drucks­weise in Wort und Schrift,
  • siche­res Auf­tre­ten und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stärke,
  • siche­ren Umgang mit den MS-Office Pro­duk­ten,
  • Eng­lisch­kennt­nisse.

Voll­ju­ris­ten (m/w/d) sind nicht berech­tigt, sich zu bewer­ben.

Un­ser An­ge­bot:

  • Wir bie­ten eine Ver­gü­tung nach den Tarif­be­din­gun­gen des öffent­li­chen Diens­tes (TVöD Bund) ein­schließ­lich der Sozi­al­leis­tun­gen
  • die Ein­grup­pie­rung erfolgt ent­spre­chend der per­sön­li­chen Qua­li­fi­ka­tion und der über­tra­ge­nen Tätig­kei­ten nach Ent­gelt­gruppe 9b der Ent­gelt­ord­nung zum TVöD.
Es han­delt sich um eine Stelle mit 100 % der tarif­li­chen Arbeits­zeit (39 Stun­den/Woche). Je nach per­sön­li­cher Qua­li­fi­ka­tion wer­den indi­vi­du­elle Fort­bil­dun­gen ermög­licht. Fle­xi­ble Arbeits­zeit­re­ge­lun­gen kön­nen ver­ein­bart wer­den. Die Stelle ist befris­tet bis zum Ein­tritt in den juris­ti­schen Vor­be­rei­tungs­dienst. Dienst­ort ist Han­no­ver.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Sie haben Inter­esse? Dann möch­ten wir Sie gerne per­sön­lich ken­nen­ler­nen. Für wei­tere Infor­ma­tio­nen steht Ihnen Frau Caro­lin Trapp (Tel: 0511-450670-525; E-Mail: trapp@dzhw.eu) zur Ver­fü­gung. Bitte sen­den Sie Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen bevor­zugt in einem
PDF per E-Mail an: hf171@dzhw.eu.