Blätter-Navigation

An­ge­bot 349 von 579 vom 14.07.2021, 09:58

logo

Max-Planck-Insti­tut für Wis­sen­schafts­ge­schichte - For­schungs­pro­gramm Geschichte der Max-Planck-Gesell­schaft

Das MPIWG ist eines von mehr als 80 Insti­tu­ten der Max Planck Gesell­schaft e.V. und eines der füh­ren­den For­schungs­zen­tren für die Wis­sen­schafts­ge­schichte.

Rese­arch Data Mana­ger (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Aus­ar­bei­tung von FDM & LZA-Kon­zep­ten zur Nach­nut­zung und lang­fris­ti­gen Ver­füg­bar­keit von im GMPG erho­be­nen For­schungs­da­ten
  • Prak­ti­sche Umset­zung der Kon­zepte, inkl. Ver­hand­lun­gen mit den Ent­schei­dungs­trä­gern und Sta­ke­hol­dern
  • For­male Doku­men­ta­tion, Model­lie­rung und Beschrei­bung der vor­han­de­nen Daten­be­stände
  • Iden­ti­fi­zie­rung und Umset­zung von Maß­nah­men zur Ver­bes­se­rung der Daten­qua­li­tät (v.a. tech­nisch-inhalt­li­che Kura­tie­rung, Berei­ni­gung, Kon­sis­tenz­prü­fung)
  • (auto­ma­ti­sierte) Auf­be­rei­tung der Daten zur Über­gabe an geeig­nete Akteure für die Nach­nut­zung und Archi­vie­rung der Daten
  • Prü­fung der künf­ti­gen Über­trag­bar­keit der für das For­schungs­pro­gramm ent­wi­ckel­ten best prac­tice Kon­zepte auf andere Pro­jekte des MPIWG
  • Orga­ni­sa­to­ri­sche und fach­li­che Unter­stüt­zung der vor­han­de­nen IT-Kom­pe­ten­zen bei Pro­zes­sen der Soft­ware­ent­wick­lung
  • Unter­stüt­zung der Wis­sen­schaft­ler:innen des For­schungs­pro­gramms beim all­täg­li­chen Umgang mit den For­schungs­da­ten
  • (Mit-)Betreu­ung und Orga­ni­sa­tion von SHKs im Bereich Digi­ta­li­sie­rung und DH-Aus­wer­tun­gen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium der Infor­ma­ti­ons­wis­sen­schaf­ten, Infor­ma­tik, Soft­ware Engi­nee­ring, Digi­tal Huma­nities oder eines ande­ren ein­schlä­gi­gen Stu­di­en­gangs (mind. Niveau Mas­ter oder ver­gleich­bar)
  • Alter­na­tiv: ein geis­tes­wis­sen­schaft­li­ches Stu­dium mit für die Auf­ga­ben ein­schlä­gi­gen Pra­xis­er­fah­run­gen (mind. 2 Jahre) oder nach­ge­wie­se­nen, pas­sen­den Zusatz­qua­li­fi­ka­tio­nen

wei­tere Anfor­de­run­gen:
  • aus­ge­prägte Exper­tise im For­schungs­da­ten­ma­nage­ment, ins­be­son­dere zur Bereit­stel­lung, Nach­nut­zung und Archi­vie­rung von (zeit)his­to­ri­schen For­schungs­da­ten
  • sehr gute Kennt­nisse von (rela­tio­na­len) Daten­ban­ken, sichere Umgang mit LINUX-Ser­vern und Python-Anwen­dun­gen
  • fun­dierte Erfah­run­gen im Bereich IT-Pro­jekt­ma­nage­ment und Steue­rung von Pro­zes­sen der Soft­ware­ent­wick­lung (u.a. Anfor­de­rungs­ana­lyse, Ticket- und Test-Manage­ment)
  • wün­schens­wert sind Kennt­nisse zu aktu­el­len DH-Metho­den (v.a. Text-/Data Mining) und im Umgang mit sen­si­blen Daten
  • sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse

Un­ser An­ge­bot:

  • Stelle (bis 75 %) mit Bezah­lung nach TVöD (Bund) (je nach Qua­li­fi­ka­tion und Vor­er­fah­rung bis E 13), befris­tet bis Ende 12/2022
  • Mit­ar­beit in einer inter­na­tio­nal besetz­ten und welt­weit füh­ren­den For­schungs­ein­rich­tung im Bereich der Wis­sen­schafts­ge­schichte
  • Selbst­stän­dige Arbeit in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren For­scher­team
  • Die Stelle bie­tet Schnitt­stel­len zu aktu­el­len DH-Pro­jek­ten am MPIWG und ist ange­bun­den an die aktu­el­len RDM-Auf­ga­ben am MPIWG
  • Der Arbeits­ort ist Ber­lin-Dah­lem

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte bewer­ben Sie sich bis zum 20. August 2021 (23:59 Uhr MEZ) mit Ihren voll­stän­di­gen und aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen (inkl. Moti­va­ti­ons­schrei­ben, Lebens­lauf, allen vor­lie­gen­den Zeug­nisse, Refe­ren­zen, Zer­ti­fi­kate) aus­schließ­lich über unser elek­tro­ni­sches Bewer­ber­por­tal:

URL: https://recruitment.mpiwg-berlin.mpg.de/positiondetails/19300358

unter Angabe des Kenn­wor­tes „GMPG-RDM“.

Die MPG ist bemüht, mehr schwer­be­hin­derte Men­schen zu beschäfti­gen. Bewer­bun­gen Schwer­be­hin­der­ter sind aus­drücklich erwünscht. Ebenso strebt die MPG nach Gen­der- und Diver­sity-Gerech­tig­keit. Wir begrüßen Bewer­bun­gen jeden Hin­ter­grunds.