Blätter-Navigation

An­ge­bot 443 von 588 vom 06.07.2021, 11:47

logo

Han­di­cap Inter­na­tio­nal e.V.

Han­di­cap Inter­na­tio­nal ist die deut­sche Sek­tion der inter­na­tio­na­len Föde­ra­tion Huma­nity & Inclu­sion mit Sitz in Mün­chen und Büro in Ber­lin. Die Orga­ni­sa­tion setzt sich in rund 60 Län­dern mit über 300 Pro­jek­ten für Men­schen mit Behin­de­rung ein, ins­be­son­dere in Kriegs- und Kri­sen­ge­bie­ten, in der Not­hilfe und Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit. Han­di­cap Inter­na­tio­nal ist Mit­be­grün­der der inter­na­tio­na­len Kam­pa­gne zum Ver­bot von Land­mi­nen, Co-Trä­ger des Frie­dens­no­bel­prei­ses 1997 und wurde 2011 mit dem Con­rad N. Hil­ton Huma­ni­ta­rian Prize für außer­ge­wöhn­li­che Bei­träge zur Lin­de­rung mensch­li­chen Lei­dens aus­ge­zeich­net (www.handicap-international.de).

Werk­stu­dent*in Advo­cacy

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Zur Unter­stüt­zung der Abtei­lung Advo­cacy in unse­rem Ber­li­ner Büro suchen wir ab Sep­tem­ber 2021 eine*n Werk­stu­dent*in.
Die Abtei­lung Advo­cacy koor­di­niert und orga­ni­siert unsere poli­ti­sche Arbeit in Koope­ra­tion mit den Fach­kol­leg*innen in Mün­chen und Ber­lin sowie in Koor­di­na­tion mit der Föde­ra­tion Huma­nity & Inclu­sion in Paris und Brüs­sel. Die Abtei­lungs­lei­tung ist in Mün­chen ansäs­sig.
Unsere poli­ti­schen Schwer­punkt­the­men lie­gen in den Berei­chen Abrüs­tung und Schutz der Zivil­be­völ­ke­rung im Krieg sowie Inklu­sion in der huma­ni­tä­ren Hilfe und Reha­bi­li­ta­tion.

Auf­ga­ben­be­rei­che:
  • Recher­chen, Über­set­zun­gen, Erstel­lung von Text­vor­la­gen
  • Unter­stüt­zung bei der Öffent­lich­keits­ar­beit zu poli­ti­schen Inhal­ten (News­let­ter, Web­sei­ten, Twit­ter)
  • Mit­ar­beit bei Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Events in Ber­lin
  • Orga­ni­sa­tion und Pro­to­kol­lie­rung von Sit­zun­gen
  • Unter­stüt­zung bei Kon­tak­ten im par­la­men­ta­ri­schen Bereich, Adress­ver­wal­tung und Ter­min­ko­or­di­na­tion

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ihr Pro­fil:
  • Ein­ge­schrie­bene*r Stu­dent*in (bevor­zugt im Bereich Poli­tik, Völ­ker­recht)
  • Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse, mög­lichst mut­ter­sprach­li­che Deutsch­kennt­nisse
  • Fran­zö­sisch­kennt­nisse sind von Vor­teil
  • Siche­rer und krea­ti­ver Schreib­stil im Deut­schen (und mög­lichst Eng­li­schen)
  • selbst­stän­dige Arbeits­weise und Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent
  • Inter­esse für huma­ni­täre und frie­dens­po­li­ti­sche Inhalte
  • Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein, Kon­takt­freu­dig­keit und Auf­ge­schlos­sen­heit
  • Freude an der Team­ar­beit und Fle­xi­bi­li­tät
  • Auf­grund der inten­si­ven Ein­ar­bei­tungs­zeit län­ger­fris­tige Ver­füg­bar­keit

Un­ser An­ge­bot:

  • 8,5 Std/Woche à 12€ (Mas­ter­stu­dium, Staats­ex­amen, Diplom) bzw. 9,5 Std./Woche à 11€ (Bache­lor­stu­dium)
  • Inter­esse an lang­fris­ti­ger Werk­stu­dent*innen­tä­tig­keit und ggf. spä­ter Erhö­hung auf 16 bis 20 Std./Woche

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wenn Sie Ihre Erfah­rung und Kom­pe­ten­zen für Han­di­cap Inter­na­tio­nal e.V. ein­set­zen möch­ten und Ihr Pro­fil zu die­ser Stelle passt, freuen wir uns auf Ihre Bewer­bung!
Bewer­bun­gen von Men­schen mit Flucht- bzw. Migra­ti­ons­hin­ter­grund, einer Behin­de­rung oder chro­ni­scher Erkran­kung wer­den bei ver­gleich­ba­rer Eig­nung und Erfah­rung bevor­zugt behan­delt.
Ihre voll­stän­dige Bewer­bung (Ansprech­part­ne­rin Dr. Eva Maria Fischer, Lei­tung Advo­cacy) sen­den Sie bitte bis zum 21. Juli 2021 per E-Mail, zusam­men­ge­fasst in einer PDF-Datei mit max. 5 MB (Moti­va­ti­ons­schrei­ben mit Angabe Ihres frü­hest­mög­li­chen Ein­tritts­ter­mins, Lebens­lauf, Zeug­nisse und Arbeits­be­schei­ni­gun­gen) an bewerbung@deutschland.hi.org. Vor­stel­lungs­ge­sprä­che sind für die letzte Juli­wo­che geplant.
Wir behal­ten uns das Recht vor, vor Ablauf der Bewer­bungs­frist mit den Vor­stel­lungs­ge­sprä­chen zu begin­nen.
Bitte haben Sie Ver­ständ­nis dafür, dass wir uns aus Zeit­grün­den nur bei Bewer­be­rin­nen und Bewer­bern zurück­mel­den kön­nen, die in die engere Aus­wahl gekom­men sind.