Blätter-Navigation

An­ge­bot 440 von 605 vom 30.06.2021, 14:07

logo

Leib­niz-Insti­tut für Agrar­tech­nik und Bio­öko­no­mie e.V. (ATB)

Das Leib­niz-Insti­tut für Agrar­tech­nik und Bio­öko­no­mie e.V. (ATB) ist ein natio­nal und inter­na­tio­nal agie­ren­des For­schungs­zen­trum an der Schnitt­stelle von bio­lo­gi­schen und tech­ni­schen Sys­te­men. Das ATB betreibt For­schung mit dem Ziel, Grund­la­gen für nach­hal­tige bio­öko­no­mi­sche Pro­duk­ti­ons­sys­teme zu schaf­fen. Dazu ent­wi­ckelt und inte­griert das ATB neue Tech­no­lo­gien und Manage­ment­stra­te­gien für eine wis­sens­ba­sierte, stand­ort­spe­zi­fi­sche Pro­duk­tion von Bio­masse und deren Nut­zung für die Ernäh­rung, als bio­ba­sierte Pro­dukte und Ener­gie­trä­ger – von der Grund­la­gen­for­schung bis zur Anwen­dung..

Sach­be­ar­bei­ter*in Dritt­mit­tel (m/w/d)

für die AG Finan­zen und Con­trol­ling

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Selb­stän­dige und eigen­ver­ant­wort­li­che Betreu­ung der admi­nis­tra­ti­ven Auf­ga­ben von For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jek­ten der Euro­päi­schen Union, des Bun­des, der DFG, der ILB und wei­te­rer Zuwen­dungs­ge­ber unter Berück­sich­ti­gung zuwen­dungs­recht­li­cher und ver­trag­li­cher Vor­ga­ben.
  • Unter­stüt­zung der Antrag­stel­ler*innen bei der Pro­jekt­kos­ten­kal­ku­la­tion und zu allen admi­nis­tra­ti­ven Belan­gen.
  • Sie erstel­len Mit­tel­ab­rufe und Rech­nun­gen, Ver­wen­dungs­nach­weise, Jah­res- und Schluss­rech­nun­gen in Abstim­mung mit der Pro­jekt­lei­tung. Sie beglei­ten Prü­fun­gen, füh­ren die admi­nis­tra­ti­ven Pro­jekt­ak­ten und sind admi­nis­tra­tive*r Ansprech­part­ner*in für die betei­lig­ten Wis­sen­schaft­ler*innen und Pro­jekt­trä­ger.
  • In Zusam­men­ar­beit mit ande­ren Arbeits­grup­pen der Ver­wal­tung (Per­so­nal, Beschaf­fung) und den Pro­jekt­lei­tun­gen stel­len Sie den effi­zi­en­ten Mit­tel­ein­satz sicher. Ihnen obliegt die Über­wa­chung des Pro­jekt-Bud­gets und von Ter­mi­nen. Sie stel­len die Ein­hal­tung zuwen­dungs­recht­li­cher und ver­trag­li­cher Bedin­gun­gen sicher.
  • Sie über­neh­men die Rech­nungs­be­ar­bei­tung mit unse­rer Ver­wal­tungs- & Finanz­soft­ware MACH und wir­ken an der Kos­ten- und Leis­tungs­rech­nung mit.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Ver­wal­tungs- oder betriebs­wirt­schaft­li­ches Stu­dium oder kauf­män­ni­sche Aus­bil­dung mit ent­spre­chen­der Berufs­er­fah­rung im Pro­jekt­ma­nage­ment.
  • Idea­ler­weise kön­nen Sie auf ver­tiefte Kennt­nisse über das Zuwen­dungs­recht öffent­lich finan­zier­ter euro­päi­scher und natio­na­ler Pro­jekte zurück­grei­fen.
  • Ihre Kennt­nisse im Bereich der Finanz­buch­hal­tung sind belast­bar, pra­xis­er­probt und anwen­dungs­be­reit.
  • Die deut­sche und die eng­li­sche Spra­che beherr­schen Sie in Wort und Schrift sicher.
  • Der Umgang mit Word, Excel, Out­look, Adobe Acro­bat und gerne auch Access-Daten­ban­ken ist Ihnen geläu­fig.
  • Sie arbei­ten selb­stän­dig, zuver­läs­sig, zei­gen Team­geist und hohe Ein­satz­be­reit­schaft.
  • Sie zeich­nen sich durch ein aus­ge­präg­tes Ser­vice­be­wusst­sein aus.

Un­ser An­ge­bot:

  • Eine for­dernde, inter­es­sante Auf­gabe im Ser­vice­be­reich für die Wis­sen­schaft in einem moti­vier­ten Team.
  • Die För­de­rung der Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie. Das ATB ist im Rah­men des Audits „Beruf und Fami­lie“ seit 2010 zer­ti­fi­ziert.
  • Eine fun­dierte Ein­ar­bei­tung in das Auf­ga­ben­ge­biet sowie ent­spre­chende Wei­ter­bil­dung.
  • Die Mit­wir­kung an Pro­jek­ten zur wei­te­ren Pro­fes­sio­na­li­sie­rung der Ver­wal­tung: elek­tro­nisch gestützte Geschäfts­pro­zesse, e-Ver­gabe, e-Rech­nung, Doku­men­ten­ma­nage­ment.
  • Unser Insti­tut liegt am Rande einer male­ri­schen park­ähn­li­chen Land­schaft und ist auch mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln oder dem Rad gut zu errei­chen.

Die Stelle ist in Voll­zeit und unbe­fris­tet zu beset­zen. Die Ver­gü­tung erfolgt in Abhän­gig­keit von Ihrer Qua­li­fi­ka­tion und Ihren Erfah­run­gen bis zur Ent­gelt­gruppe 9b TV-L. Bei Bedarf kann die Stelle in Teil­zeit besetzt wer­den.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Nähere Aus­künfte erhal­ten Sie von Herrn Tobias Braun­warth (E-Mail: tbraunwarth@atb-potsdam.de, Tel.: 0331/5699-718) sowie im Inter­net unter www.atb-potsdam.de

Wenn Sie sich mit Ihrer Fach­kom­pe­tenz in unser Insti­tut ein­brin­gen möch­ten, freuen wir uns über Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Bitte bewer­ben Sie sich bis zum 15.08.2021 online über unser Bewer­bungs­for­mu­lar zur Stel­len­aus­schrei­bung, Kenn­zahl 2021-Verw-6, unter https://www.atb-potsdam.de/de/karriere/offene-stellen. Nach Bewer­bungs­schluss ein­ge­hende Bewer­bun­gen kön­nen nicht mehr berück­sich­tigt wer­den.

Chan­cen­gleich­heit ist Bestand­teil unse­rer Per­so­nal­po­li­tik. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.
Mit der Abgabe einer Bewer­bung erklä­ren Sie sich damit ein­ver­stan­den, dass Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen auch im Falle einer erfolg­lo­sen Bewer­bung für die Dauer von sechs Mona­ten auf­be­wahrt wer­den. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Ver­ar­bei­tung, Spei­che­rung und Schutz Ihrer Daten fin­den Sie unter: https://www.atb-potsdam.de/de/special/datenschutzerklaerung-fuer-den-bewerbungsprozess .