Blätter-Navigation

An­ge­bot 310 von 449 vom 22.04.2021, 00:00

logo

Bun­des­amt für die Sicher­heit der nuklea­ren Ent­sor­gung (BASE) - Öffent­li­cher Dienst

Die Erwar­tun­gen an die Betei­lig­ten des Stand­ort­aus­wahl­ver­fah­rens für ein End­la­ger für hoch­ra­dio­ak­tive Abfälle sind groß. Bis 2031 soll laut Gesetz ein Stand­ort gefun­den wer­den – unter brei­ter Betei­li­gung der Öffent­lich­keit. Dabei bewegt sich das Bun­des­amt für die Sicher­heit der nuklea­ren Ent­sor­gung (BASE) (vor­ma­li­ger Name: Bun­des­amt für kern­tech­ni­sche Ent­sor­gungs­si­cher­heit) mit sei­nen Auf­ga­ben in einem Debat­ten­feld, das von Schärfe und geschicht­lich gewach­se­nen Kon­tro­ver­sen geprägt ist.

Für den Stand­ort Ber­lin suchen wir ab sofort befris­tet für zwei Semes­ter (ggf. mit Option der Ver­län­ge­rung) mit bis zu 19,5 Stun­den/Woche (die Arbeits­zeit kann fle­xi­bel fest­ge­legt wer­den)

no­ch of­fen

zwei Stu­den­ten (m/w/d)für das Refe­rat Z 6 „Ein­kauf & Ver­trags­ma­nage­ment“
bei Vor­han­den­sein haus­hal­te­ri­scher Mit­tel auch wei­tere Per­so­nen
Ent­gelt­gruppe 6 TVöD - Kenn-Num­mer: Z6/2021/296 | Bewer­bungs­frist: 16.05.2021
Bewer­ben Sie sich hier: https://interamt.de/koop/app/stelle?2&id=670035

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das sind Ihre Auf­ga­ben
  • Gestal­tung des Auf­baus eines Ver­trags­ma­nage­ments
  • Recher­che und Zusam­men­stel­lung aller Ver­träge des BASE und Kon­zep­tio­nie­rung der Über­füh­rung des Ver­trags­ma­nage­ments in eine noch zu bestim­mende IT-Lösung
  • Erstel­lung von sons­ti­gen Unter­la­gen im Refe­rat. Doku­men­ta­tion und Vor­be­rei­tung von Bespre­chun­gen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Das brin­gen Sie mit
  • Stu­dium mit bes­ten­falls kauf­män­ni­schen oder juris­ti­schem Bezug (Imma­tri­ku­la­tion an einer deut­schen Hoch­schule)
  • ver­tiefte Kennt­nisse im Umgang mit Büro­soft­ware (MS-Office-Pro­dukte)
  • hohe Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten; hohe Sorg­falt; Spaß an Team­ar­beit; hohe Moti­va­tion
  • sehr gute Deutsch­kennt­nisse

Vor­teil­haft sind
  • abge­schlos­sene Berufs­aus­bil­dung im kauf­män­ni­schen Bereich
  • Berufs­er­fah­rung im admi­nis­tra­ti­ven Bereich

Un­ser An­ge­bot:

Das sind wir
Das Bun­des­amt für die Sicher­heit der nuklea­ren Ent­sor­gung – kurz BASE – ist eine Regu­lie­rungs-, Auf­sichts- und Geneh­mi­gungs­be­hörde des Bun­des für The­men rund um die nukleare Sicher­heit. Eine unse­rer Auf­ga­ben ist es, die End­la­ger­su­che in Deutsch­land zu beauf­sich­ti­gen und dafür die Öffent-lich­keits­be­tei­li­gung zu orga­ni­sie­ren. Als selbst­stän­dige Bun­des­ober­be­hörde gehört das BASE zum Res­sort des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Umwelt, Natur­schutz und nukleare Sicher­heit (BMU).
Sie pas­sen gut zu uns, wenn
  • Sie eines der wich­tigs­ten Umwelt­pro­jekte Deutsch­lands mit­ge­stal­ten möch­ten
  • Sie mit Ideen und Ihrem Enga­ge­ment den Auf­bau unse­res jun­gen Amtes unter­stüt­zen wol­len
  • Sie Freude am pro­jekt­be­zo­ge­nen, eigen­ver­ant­wort­li­chen und krea­ti­ven Arbei­ten haben

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Star­ten Sie den Online-Bewer­bungs­pro­zess ganz ein­fach hier:
https://interamt.de/koop/app/stelle?2&id=670035

Bitte fül­len Sie die For­mat­vor­lage voll­stän­dig aus und stel­len Sie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen als Anlage in Ihr Pro­fil ein (Moti­va­ti­ons­schrei­ben, Lebens­lauf, aktu­elle Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung (mit Angabe der Stu­di­en­rich­tung, der Hoch­schul- und Fach­se­mes­ter­an­zahl), Arbeits-/ Dienst­zeug­nisse etc.). Die Anla­gen sol­len in Summe nicht mehr als 30 Sei­ten umfas­sen.
Bitte beach­ten Sie, dass unvoll­stän­dig aus­ge­füllte For­mat­vor­la­gen oder feh­lende Bewer­bungs­un­ter­la­gen dazu füh­ren, dass Ihre Bewer­bung nicht berück­sich­tigt wer­den kann. Vie­len Dank.
Das BASE tritt für Gleich­be­rech­ti­gung ein und begrüßt aus­drück­lich Bewer­bun­gen von Men­schen unab­hän­gig von Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher Her­kunft, Reli­gion oder Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung, Alter, sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät.
Diese Tätig­keit ver­langt nur ein Min­dest­maß an kör­per­li­cher Eig­nung. Men­schen mit Schwer­be­hin­de­rung wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.

Bei Fra­gen wen­den Sie sich gerne unter Angabe der Kenn-Num­mer Z6/2021/296 an
karriere@bfe.bund.de.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum BASE und dem Bewer­bungs­ver­fah­ren fin­den Sie hier:
https://www.base.bund.de/DE/base/karriere/karriere_node.html

Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung!