Blätter-Navigation

An­ge­bot 342 von 449 vom 19.04.2021, 16:29

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Phi­lo­so­phi­sche Fakul­tät - Eng­li­schen Semi­nar / Lehr­ge­biet Ame­ri­can Stu­dies

An der Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) am Eng­li­schen Semi­nar / Lehr­ge­biet Ame­ri­can Stu­dies (Ent­gGr. 13 TV-L, 65 %) zum 01.09.2021 zu beset­zen. Die Stelle ist auf 3,5 Jahre befris­tet.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (m/w/d) am Eng­li­schen Semi­nar / Lehr­ge­biet Ame­ri­can Stu­dies

(Ent­gGr. 13 TV-L, 65 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Auf­ga­ben­be­reich umfasst die For­schung in einem Teil­pro­jekt der DFG-geför­der­ten Emmy Noe­ther-Nach­wuchs­gruppe "Hol­ly­wood Memo­ries: Cine­ma­tic Rema­king and the Con­struc­tion of Glo­bal Movie Genera­ti­ons", ins­be­son­dere die Durch­füh­rung und Aus­wer­tung qua­li­ta­ti­ver Inter­views mit Gesprächs­part­ne­rin­nen und Gesprächs­part­nern in Deutsch­land, die Mit­wir­kung an wis­sen­schaft­li­chen Publi­ka­tio­nen und Prä­sen­ta­tio­nen der For­schungs­er­geb­nisse sowie die Arbeit an der eige­nen wis­sen­schaft­li­chen Qua­li­fi­ka­tion (eine auf dem Teil­pro­jekt und den erho­be­nen For­schungs­da­ten auf­bau­ende Pro­mo­tion).

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Emmy Noe­ther-Gruppe fin­den Sie hier:
https://www.engsem.uni-hannover.de/de/forschung/american-studies/hollywood-memories/

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Magis­ter oder Staats­ex­amen) im Bereich Eng­lisch bzw. Anglis­tik/Ame­ri­ka­nis­tik (mit Schwer­punkt Film/Medien). Erwar­tet wer­den exzel­lente Eng­lisch- und Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift, eine hohe Moti­va­tion, Zuver­läs­sig­keit, selb­stän­dige, struk­tu­rierte Arbeits­weise und Team­fä­hig­keit. Erwünscht sind außer­dem Kennt­nisse in qua­li­ta­ti­ven Metho­den empi­ri­scher Sozi­al­for­schung.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Uni­ver­si­tät hat es sich zum Ziel gesetzt, die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders zu för­dern. Hierzu strebt sie an, in Berei­chen, in denen ein Geschlecht unter­re­prä­sen­tiert ist, diese Unter­re­prä­sen­tanz abzu­bauen. In der Ent­gelt­gruppe der aus­ge­schrie­be­nen Stelle sind Frauen unter­re­prä­sen­tiert. Qua­li­fi­zierte Frauen wer­den des­halb gebe­ten sich zu bewer­ben. Bewer­bun­gen von qua­li­fi­zier­ten Män­nern sind eben­falls erwünscht. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Bitte rich­ten Sie Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung (Anschrei­ben, Lebens­lauf sowie rele­vante Zeug­nisse, Arbeits­zeug­nisse und ggf. Emp­feh­lungs­schrei­ben) bis zum 01.06.2021 mit dem Betreff "Aus­schrei­bung: Hol­ly­wood Memo­ries" an die Lei­te­rin der Emmy Noe­ther-Gruppe Prof. Dr. Kath­leen Loock, ent­we­der per E-Mail zusam­men­ge­fasst in einer ein­zi­gen PDF-Datei an Kathleen.Loock@engsem.uni-hannover.de

oder pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Eng­li­sches Semi­nar
Frau Prof. Dr. Kath­leen Loock
Königs­wort­her Platz 1
30167 Han­no­ver

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter
https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.