Blätter-Navigation

An­ge­bot 98 von 379 vom 06.04.2021, 13:57

logo

Land Bran­den­burg - Minis­te­rium der Finan­zen und für Europa

Ver­wal­tungs­wis­sen­schaft­le­rin­nen/
Ver­wal­tungs­wis­sen­schaft­ler und Betriebs­wir­tin­nen/Betriebs­wirte bzw. Volks­wir­tin­nen/Volks­wirte
(Diplom (FH/HS)/Bache­lor) (w/m/d)*

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Wir suchen leis­tungs­starke, team­fä­hige und enga­gierte Per­sön­lich­kei­ten für eine Tätig­keit als Sach­be­ar­bei­te­rin/Sach­be­ar­bei­ter (w/m/d) für alle Abtei­lun­gen des Minis­te­ri­ums der Finan­zen und für Europa des Lan­des Bran­den­burg. Zunächst erfolgt ein Ein­satz in den Abtei­lun­gen 1 (Zen­trale Dienste), 2 (Lan­des­haus­halt) oder 4 (Lan­des­ver­mö­gen, Lie­gen­schafts- und Bau­ver­wal­tung) zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Lauf­bahn­be­fä­hi­gung für den geho­be­nen nicht­tech­ni­schen Ver­wal­tungs­dienst oder
  • abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Diplom FH/HS oder Bache­lor) für die Berei­che der öffent­li­chen Ver­wal­tung oder Volks­wirt­schafts­lehre oder Betriebs­wirt­schafts­lehre mit den Schwer­punk­ten Con­trol­ling oder Finanz- und Rech­nungs­we­sen oder Public Manage­ment oder all­ge­meine Betriebs­wirt­schafts­lehre oder ver­gleich­bare Schwer­punkte

sowie

  • gute Koope­ra­ti­ons­kom­pe­tenz
  • ein hohes Maß an Ver­ant­wor­tungs­be­reit­schaft
  • Pro­blem­lö­sungs­kom­pe­tenz
  • Resi­li­enz
  • gute Selbst­re­fle­xion

Un­ser An­ge­bot:

  • einen kri­sen­si­che­ren Arbeits­platz
  • fle­xi­ble Arbeits­zeit­ge­stal­tung
  • Mög­lich­keit der Ver­be­am­tung bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen und lauf­bahn­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen
  • wert­schät­zen­des, offe­nes Arbeits­um­feld und fami­li­en­freund­li­ches Arbeits­klima
  • regel­mä­ßige Feed­back­ge­sprä­che
  • Ent­wick­lungs- und Fort­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
  • Jah­res­son­der­zah­lung für Tarif­be­schäf­tigte
  • ver­mö­gens­wirk­same Leis­tun­gen
  • Job­ti­cket

Das Minis­te­rium der Finan­zen und für Europa bie­tet ein brei­tes und viel­sei­ti­ges Auf­ga­ben­spek­trum an, durch wel­ches Sie viele Berei­che ken­nen­ler­nen kön­nen und Sie inter­es­sante beruf­li­che Per­spek­ti­ven bei uns haben.

Wenn wir Ihre Neu­gier und Inter­esse geweckt haben, in einer obers­ten Lan­des­be­hörde an der Schnitt­stelle zwi­schen Poli­tik und Ver­wal­tung mit einem gesell­schaft­li­chen Mehr­wert mit­zu­wir­ken und mit­zu­ge­stal­ten, freuen wir uns auf Ihre Bewer­bung!

Für Sie wich­tig:
Ihr Arbeits­ort ist Pots­dam.

Die Beschäf­ti­gung ist in Voll­zeit oder in Teil­zeit mög­lich.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Tarif­be­schäf­tigte (w/m/d) sind die Arbeits­plätze in Abhän­gig­keit der zu über­neh­men­den Tätig­keit mit der Ent­gelt­gruppe 9b TV-L bis zur Ent­gelt­gruppe 11 TV-L bewer­tet.

Die Dienst­pos­ten sind für Beam­tin­nen/Beamte (w/m/d) bis zur BesGr. A 13g Bbg­BesO bewer­tet. Der­zeit ste­hen jedoch nur Plan­stel­len bis zur BesGr. A 11 Bbg­BesO zur Ver­fü­gung. Daher kön­nen im Aus­wahl­ver­fah­ren nur Beam­tin­nen und Beamte (w/m/d) bis zur Besol­dungs­gruppe A 11 berück­sich­tigt wer­den.

Als Tarif­be­schäf­tigte/Tarif­be­schäf­tig­ter (w/m/d) wird mit Ihnen zunächst ein Arbeits­ver­hält­nis abge­schlos­sen.
Bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen und lauf­bahn­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen besteht die Mög­lich­keit, ein Dienst­ver­hält­nis als Beam­tin/Beam­ter (w/m/d) des Lan­des Bran­den­burg zu begrün­den.

Bewer­bun­gen von Frauen sind aus­drück­lich erwünscht.

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung und Befä­hi­gung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Das Minis­te­rium der Finan­zen und für Europa för­dert die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie und wurde dem­entspre­chend zer­ti­fi­ziert.

Nut­zen Sie Ihre Chance und bewer­ben Sie sich bis zum 30. April 2021. Die voll­stän­dige Aus­schrei­bung fin­den Sie HIER unter der Stel­len-ID 667797.

Die im Zusam­men­hang mit der Bewer­bung ent­ste­hen­den Kos­ten kön­nen nicht erstat­tet wer­den.
Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gemäß § 26 BbgDSG zum Zweck der Durch­füh­rung des Aus­wahl­ver­fah­rens ver­ar­bei­tet. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz kön­nen Sie dem „Infor­ma­ti­ons­blatt Daten­schutz“ auf unse­rer Inter­net­seite www.mdfe.brandenburg.de ent­neh­men.

Ansprech­part­ne­rin für Ihre Fra­gen ist Frau Letz (Tel.: 0331/866-6158).

  • * w/m/d steht für weib­lich/männ­lich/divers