Blätter-Navigation

An­ge­bot 2 von 417 vom 18.04.2021, 00:00

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Ver­wal­tung und zen­trale Ein­rich­tun­gen - For­schungs­zen­trum L3S

Im For­schungs­zen­trum L3S der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) als Sci­en­ti­fic Pro­grammer im Bereich KI und Per­so­na­li­sierte Medi­zin (Ent­gGr. 13 TV-L, 100 %) zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befris­tete, mit der Mög­lich­keit auf Ver­län­ge­rung.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (m/w/d) als Sci­en­ti­fic Pro­grammer im Bereich KI und Per­so­na­li­sierte Medi­zin

(Ent­gGr. 13 TV-L, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Sie wer­den die Mög­lich­keit haben, das neu gegrün­dete Leib­nizKI­Lab (https://leibniz-ai-lab.de/) zu unter­stüt­zen. Sie wür­den zum Schwer­punkt­be­reich "Per­so­na­li­sierte Medi­zin" des Labors bei­tra­gen und unsere KI-Infra­struk­tur mit­be­treuen.

Ihre Auf­ga­ben umfas­sen:

  • Samm­lung und Auf­be­rei­tung von medi­zi­ni­schen Daten­sät­zen in Zusam­men­ar­beit mit unse­ren medi­zi­ni­schen Part­nern an der Medi­zi­ni­schen Hoch­schule Han­no­ver
  • For­schung und Ent­wick­lung von Open-Source-Soft­ware für die medi­zi­ni­sche Daten­ana­lyse
  • Bereit­stel­lung und Pflege von Soft­ware und Hard­ware Infra­struk­tu­ren für Maschi­nel­les Ler­nen und Data Sci­ence
  • Kon­fi­gu­ra­tion und Betreu­ung der tech­nisch anspruchs­vol­len GPU-Ser­ver
  • Unter­stüt­zung der KI-For­schung im Bereich der Tech­no­lo­gien Ten­sor­flow, PyTorch

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (min­des­tens Mas­ter), z. B. Infor­ma­tik, Elek­tro­tech­nik, Phy­sik, Mathe­ma­tik oder ver­gleich­bar
  • einen siche­ren Umgang mit der Linux-Kom­man­do­zeile
  • min­des­tens eine Skript­spra­che (z. B. python), wei­tere Pro­gram­mier­spra­chen (z. B. php, java, java­script) sind von Vor­teil
  • ver­hand­lungs­si­che­res Deutsch und Eng­lisch
  • Team­fä­hig­keit und Hands-on-Men­ta­li­tät
  • Eigen­ver­ant­wor­tung, hohe Moti­va­tion und Lern­be­reit­schaft

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Ihnen eine abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit an einem inter­na­tio­na­len For­schungs­in­sti­tut sowie eine leis­tungs- und erfah­rungs­ge­rechte Bezah­lung nach TV-L.

Der Arbeits­platz ist für eine Beset­zung mit Teil­zeit­kräf­ten geeig­net, sofern die­ser dadurch ins­ge­samt in vol­lem Umfang abge­deckt wer­den kann.

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte sen­den Sie Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen bis zum 30.04.2021 in einer PDF-Datei an

E-Mail: niederee@L3S.de

oder pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
For­schungs­zen­trum L3S
z. Hd. Dr. Clau­dia Nie­derée
Appel­straße 4
30167 Han­no­ver

Alle Bewer­bun­gen, die vor dem 30.04.2021 ein­ge­hen, wer­den in vol­lem Umfang berück­sich­tigt. Die Suche wird so lange fort­ge­setzt, bis die Stelle besetzt ist. Für Aus­künfte steht Ihnen Frau Dr. Nie­deree (E-Mail: niederee@L3S.de) gerne zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter
https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.