Blätter-Navigation

An­ge­bot 26 von 379 vom 11.04.2021, 00:00

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakul­tät für Elek­tro­tech­nik und Infor­ma­tik - Insti­tut für Sys­tems Engi­nee­ring

Am Insti­tut für Sys­tems Engi­nee­ring, Fach­ge­biet Echt­zeit­sys­teme, ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) Ser­vice­ro­bo­tik/Echt­zeit­sys­teme (Ent­gGr. 13 TV-L, 100 %) zum 01.08.2021 im Rah­men der För­de­rung des wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuch­ses (FwN) zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befris­tet.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (m/w/d) Ser­vice­ro­bo­tik/Echt­zeit­sys­teme

(Ent­gGr. 13 TV-L, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Auf­ga­ben­be­reich umfasst die eigen­ver­ant­wort­li­che Bear­bei­tung von For­schungs­pro­jek­ten (neue Algo­rith­men und sys­tem­nahe Soft­ware­ent­wick­lung) im Bereich mobi­ler Ser­vice­ro­bo­ter und des auto­no­men Fah­rens. Die Mit­wir­kung in der Lehre, in Form von Übun­gen, Labo­ren und der Betreu­ung stu­den­ti­scher Arbei­ten, ist Teil Ihrer Tätig­keit. Es besteht die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion. Im Mit­tel­punkt unse­rer For­schung ste­hen die auto­nome Loka­li­sa­tion und Navi­ga­tion in unstruk­tu­rier­ten Umge­bun­gen. Für die mul­ti­modale Wahr­neh­mung der Umge­bung kom­men neu­ar­tige Sen­so­ren zum Ein­satz. Durch Ihre Krea­ti­vi­tät und Ideen soll die Funk­tio­na­li­tät und Zuver­läs­sig­keit von zukünf­ti­gen Ser­vice­ro­bo­tern oder selbst­fah­ren­den Sys­te­men opti­miert wer­den. Unsere For­schungs­er­geb­nisse über­prü­fen wir durch den Auf­bau von Expe­ri­men­tal­sys­te­men in rea­len Umge­bun­gen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung sind neben einem abge­schlos­se­nen wis­sen­schaft­li­chen Hoch­schul­stu­dium der Elek­tro­tech­nik, der Infor­ma­tik oder der Mecha­tro­nik eine hohe Moti­va­tion und gute deut­sche und eng­li­sche Sprach­kennt­nisse. Sehr gute Stu­di­en­leis­tun­gen wer­den erwar­tet. Nach­ge­wie­sene Stu­di­en­schwer­punkte in einem oder meh­re­ren Berei­chen hard­ware­na­her Soft­ware­ent­wick­lung (C/C++ unter Linux), Echt­zeit­sys­teme, Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik und Robo­tik (ROS) sind erwünscht.

Un­ser An­ge­bot:

Auf Wunsch kann eine Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ermög­licht wer­den.

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 30.04.2021 an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Sys­tems Engi­nee­ring - FG Echt­zeit­sys­teme
Prof. Dr. Ing. B. Wag­ner
Appel­straße 9A
30167 Han­no­ver

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter
https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.