Blätter-Navigation

An­ge­bot 174 von 441 vom 16.02.2021, 12:57

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Prä­si­dium

An der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin, Kör­per­schaft des öffent­li­chen Rechts mit Dienst­her­ren­fä­hig­keit - ist zum 01.07.2021 für die Dauer von zunächst fünf Jah­ren die Stelle der*des

Kanz­le­rin*Kanz­lers (d/m/w) - BesGr. B 5

zu beset­zen. Die*der Kanz­ler*in wird in einem öffent­lich-recht­li­chen Auf­trags­ver­hält­nis mit einer Amts­zeit von zunächst fünf Jah­ren beschäf­tigt. Es wer­den Bezüge in Anleh­nung an die BesGr. B 5 gewährt.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin zählt mit ihren ca. 33.500 Stu­die­ren­den, mehr als 140 Stu­di­en­an­ge­bo­ten und ca. 140 inter­na­tio­na­len Koope­ra­tio­nen zu den gro­ßen, tra­di­ti­ons­rei­chen und inter­na­tio­nal renom­mier­ten tech­ni­schen Uni­ver­si­tä­ten. Sie beschäf­tigt der­zeit rund 370 Pro­fes­sor*innen sowie 7.600 Mit­ar­bei­ter*innen im wis­sen­schaft­li­chen und wis­sen­schafts­un­ter­stüt­zen­den Bereich. Her­aus­ra­gende Leis­tun­gen in For­schung und Lehre, inno­va­tive Ziele der Inter­na­tio­na­li­sie­rung, eine Viel­zahl von Aus­grün­dun­gen und der Anspruch einer moder­nen, digi­ta­len, ser­vice­ori­en­tier­ten Ver­wal­tung kenn­zeich­nen die Uni­ver­si­tät.

Die*der Kanz­ler*in ist haupt­amt­li­ches Mit­glied der Hoch­schul­lei­tung. Die*der Kanz­ler*in unter­stützt die*den Prä­si­den­ten*in bei der Wahr­neh­mung ihrer*sei­ner Auf­ga­ben. Sie*er führt die Geschäfte der lau­fen­den Ver­wal­tung und ist dabei an die Richt­li­nien der*des Prä­si­den­ten*in gebun­den. Die*der Kanz­ler*in ist Beauf­tragte*r für den Haus­halt. Sie*er lei­tet die Ver­wal­tung der Uni­ver­si­tät mit den Abtei­lun­gen Stu­die­ren­den­an­ge­le­gen­hei­ten, Per­so­nal und Recht, Finan­zen, Gebäude- und Diens­tema­nage­ment, For­schung sowie den Bereich Inter­na­tio­na­les.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie*er muss die Befä­hi­gung zum Rich­ter­amt oder die lauf­bahn­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen für das zweite Ein­stiegsamt der Lauf­bahn­gruppe 2 des All­ge­mei­nen Ver­wal­tungs­diens­tes oder die Vor­aus­set­zun­gen ent­spre­chend § 24 Abs. 1 des Lauf­bahn­ge­set­zes erfül­len und durch eine min­des­tens drei­jäh­rige beruf­li­che Tätig­keit im öffent­li­chen Dienst die für das Amt erfor­der­li­che Eig­nung und Sach­kunde erwor­ben haben.

Die*der zukünf­tige Kanz­ler*in ist mit Hoch­schul­struk­tu­ren bzw. dem Wis­sen­schafts­ma­nage­ment auf natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Ebene ver­traut und ver­fügt über sehr gute Kennt­nisse und ent­spre­chende Erfah­rung in der Lei­tung von (hoch­schul-)stra­te­gi­schen Pro­jek­ten vor­zugs­weise auch im inter­na­tio­na­len Kon­text. Erfah­run­gen wer­den erwar­tet im Qua­li­täts­ma­nage­ment ins­be­son­dere mit Blick auf die aktu­el­len Schwer­punkt­the­men der Digi­ta­li­sie­rung von Ver­wal­tungs­dienst­leis­tun­gen und der Nach­hal­tig­keit. Ein hohes Maß an sozia­ler Kom­pe­tenz, Inte­gra­ti­ons- und Inno­va­ti­ons­fä­hig­keit, Gen­der- und Diver­si­ty­kom­pe­tenz, die Fähig­keit zur Mit­ar­bei­ter*innen­füh­rung sowie zur Mit­nahme der Beschäf­tig­ten, ein erfolg­rei­ches Kon­flikt­ma­nage­ment und gute Eng­lisch­kennt­nisse sind für uns unab­ding­bare Vor­aus­set­zun­gen einer erfolg­rei­chen Aus­füh­rung des Amtes. Dar­über hin­aus wer­den Kennt­nisse des Hoch­schul­rechts, des Haus­halts­rechts, des Öffent­li­chen Rechts, der Per­so­nal- und Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung und nach­weis­li­che Erfah­rung im Chan­ge­ma­nage­ment erwar­tet.

Für diese ver­ant­wor­tungs­volle Posi­tion suchen wir eine team­ori­en­tierte, kom­mu­ni­ka­tive und dyna­mi­sche Per­sön­lich­keit mit lang­jäh­ri­ger Füh­rungs­er­fah­rung in ver­ant­wor­tungs­vol­len Funk­tio­nen, idea­ler­weise in der Wis­sen­schafts­ver­wal­tung. Es wird erwar­tet, dass sich der*die Kanz­ler*in in ver­trau­ens­vol­lem Zusam­men­wir­ken mit dem Prä­si­dium und den wei­te­ren ver­ant­wort­li­chen Akteur*innen für die viel­fäl­ti­gen Auf­ga­ben der Hoch­schul­ver­wal­tung sowie effi­zi­ente und inno­va­tive Orga­ni­sa­ti­ons­struk­tu­ren ein­setzt.

Die*der Kanz­ler*in wird auf Vor­schlag des Prä­si­den­ten vom Kura­to­rium aus­ge­wählt und von dem für Hoch­schu­len zustän­di­gen Mit­glied des Senats von Ber­lin bestellt.

Die TU Ber­lin bie­tet einen moder­nen und attrak­ti­ven Arbeits­platz im Her­zen der Haupt­stadt. Die TU Ber­lin ver­steht sich als fami­li­en­freund­li­che Hoch­schule; sie nimmt am audit fami­li­en­ge­rechte hoch­schule teil und ist als sol­che zer­ti­fi­ziert. Unab­hän­gig hier­von ver­folgt die TU Ber­lin das Ziel, mobi­les Arbei­ten als fle­xi­bles Instru­ment der Arbeits­ge­stal­tung zu eta­blie­ren.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Da Frauen in Ber­lin in her­aus­ge­ho­be­nen Füh­rungs­funk­tio­nen in den Ein­rich­tun­gen des Lan­des Ber­lin unter­re­prä­sen­tiert sind, stre­ben wir an, den Anteil von Frauen in Füh­rungs­funk­tio­nen zu erhö­hen. Des­halb sind Bewer­bun­gen von Frauen aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte Men­schen sind bei glei­cher Eig­nung nach Maß­gabe des SGB IX bevor­zugt zu berück­sich­ti­gen. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund sind aus­drück­lich erwünscht. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Für Rück­fra­gen steht Ihnen der Prä­si­dent Herr Prof. Dr. Chris­tian Thom­sen unter +4930 314 22200 zur Ver­fü­gung.

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer ZUV-40/21 mit den übli­chen Unter­la­gen aus­schließ­lich per E-Mail an k-bewerbung@tu-berlin.de.
Das Aus­wahl­ver­fah­ren wird durch eine Agen­tur beglei­tet.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert sowie an die das Aus­wahl­ver­fah­ren beglei­tende Agen­tur wei­ter­ge­ge­ben wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Weg keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder unter Direkt­zu­gang: 214041.