Blätter-Navigation

An­ge­bot 325 von 435 vom 04.02.2021, 15:00

App für krebs­kranke Jugend­li­che

In einem Koope­ra­ti­ons­pro­jekt gemein­sam mit der Cha­rité Ber­lin ent­wi­ckeln wir der­zeit eine App für krebs­kranke Jugend­li­che. Ziel der App ist es, die krebs­kran­ken Jugend­li­chen wäh­rend der lang­wie­ri­gen The­ra­pie bei ihrem Kampf gegen den Krebs zu beglei­ten und zu unter­stüt­zen.
Die App bie­tet krebs­kran­ken Jugend­li­chen eine Viel­zahl an ziel­grup­pen­spe­zi­fi­schen Funk­tio­na­li­tä­ten, die u.a. die bewusste Krank­heits­ver­ar­bei­tung för­dern sol­len. Mit­hilfe der regel­mä­ßi­gen Doku­men­ta­tion und Reka­pi­tu­la­tion des eige­nen Behand­lungs­ver­laufs, täg­li­chen Stim­mungs- und Sym­ptom­ab­fra­gen sowie alters­ent­spre­chen­den psy­choedu­ka­ti­ven Inhal­ten för­dert die Anwen­dung den bes­se­ren Umgang mit den Höhen und Tie­fen der Erkran­kung und hilft den Jugend­li­chen so, neuen Mut zu schöp­fen. Mit Hilfe der App kön­nen die Jugend­li­chen zudem andere jugend­li­che Betrof­fene fin­den, sich über ihre Erfah­run­gen aus­tau­schen und sich so gegen­sei­tig unter­stüt­zen.

Die Anwen­dung wurde in enger Zusam­men­ar­beit mit Ärz­tIn­nen und Psy­cho­lo­gIn­nen der Kin­deron­ko­lo­gie der Cha­rité und der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin ent­wi­ckelt und mit den erkrank­ten Jugend­li­chen getes­tet, ange­passt und erwei­tert.

Um die Ent­wick­lung der App wei­ter vor­an­zu­brin­gen und sie den krebs­kran­ken Jugend­li­chen flä­chen­de­ckend zur Ver­fü­gung zu stel­len, möch­ten wir uns zum 21.02.21 für das Ber­li­ner Startup Sti­pen­dium bewer­ben. Hier­für suchen wir noch 1-2 Per­so­nen, die unser Vor­ha­ben mit ihrer fach­li­chen Exper­tise unter­stüt­zen wol­len. Das Ber­li­ner Startup Sti­pen­dium för­dert inno­va­tive tech­no­lo­gie­ba­sierte Grün­dungs­ideen. Geför­dert wer­den 2-4 Per­so­nen für 6 Monate mit 2.000€ pro Monat. Vor­be­halt­lich der Bewil­li­gung der För­de­rung, wäre der För­der­be­ginn der 01.04.21.

Mit­grün­de­rIn­nen für Bewer­bung für das Ber­li­ner Startup Sti­pen­dium gesucht

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­ar­beit im Pro­jekt
  • ein­brin­gen von fach­li­cher Exper­tise
  • Unter­stüt­zung bei der Bewer­bung für das Ber­li­ner Startup Sti­pen­dium
  • Unter­stüt­zung des Grün­dungs­vor­ha­bens

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zun­gen für die Bewer­bung für das Ber­li­ner Startup Sti­pen­dium:
  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Bache­lor, Diplom, Mas­ter oder Äqui­va­lent) z.B. in Psy­cho­lo­gie/ Medi­zin/ Medi­zin­tech­nik/ IT/ Busi­ness
  • Wohn­sitz in Ber­lin

Wün­schens­wert wären zudem einige der fol­gen­den Qua­li­fi­ka­tio­nen:
  • Erfah­rung im Pro­jekt­ma­nage­ment (evtl. sogar von medi­zi­nisch ori­en­tier­ten IT-Pro­jek­ten)
  • Erfah­rung in der Soft­ware­ent­wick­lung im medi­zi­ni­schen Bereich
  • Erfah­rung im Umgang mit digi­ta­len Tech­no­lo­gien
  • Erfah­rung im Bereich Finan­zen/ Busi­ness/ Mar­ke­ting
  • Begeis­te­rungs­fä­hig­keit
  • Freude am Kom­mu­ni­zie­ren und Gestal­ten
  • Inter­esse an tech­ni­schen sowie medi­zi­ni­schen Fra­ge­stel­lun­gen

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen mit einem kur­zen Anschrei­ben zur Vor­stel­lung Ihrer Per­son und einem aus­sa­ge­kräf­ti­gen Lebens­lauf sen­den Sie bitte per Mail an: janina.krassa@fu-berlin.de