Blätter-Navigation

An­ge­bot 413 von 425 vom 22.01.2021, 12:07

logo

Gemeinde Schönei­che bei Ber­lin

Die Gemeinde Schönei­che bei Ber­lin ver­steht sich als öffent­li­cher Dienst­leis­ter, der sich pro­fes­sio­nell und zukunfts­ori­en­tiert für die Belange der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger enga­giert. Wenn Sie Teil eines klei­nen Teams in einem guten Arbeits­klima wer­den wol­len, das in den kom­men­den Jah­ren eine ganze Reihe von Stra­ßen- und Wege­bau­maß­nah­men umzu­set­zen hat, dann bewer­ben Sie sich.

Sach­be­ar­bei­ter Tief­bau (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Auf­ga­ben:
  • Koor­di­na­tion, Umset­zung und Betreu­ung von Instand­hal­tungs- und Sanie­rungs­maß­nah­men an Gemein­de­stra­ßen, Brü­cken, Wegen und Regen­ent­wäs­se­rungs­an­la­gen;
  • Über­wa­chung von Bau und Unter­hal­tung der Beleuch­tungs­an­la­gen im Gemein­de­ge­biet;
  • Sicht­prü­fun­gen an Brü­cken und Durch­läs­sen;
  • Über­wa­chung der Leis­tun­gen der Medi­en­trä­ger im öffent­li­chen Stra­ßen­land;
  • Beglei­tung von Maß­nah­men ande­rer öffent­li­cher Bau­last­trä­ger sowie pri­va­ter Erschlie­ßungs­trä­ger;
  • Pro­jekt­steue­rung und Über­wa­chung von Stra­ßen-, Tief- und Brü­cken­bau­vor­ha­ben;
  • Ver­gabe von Inge­nieur­leis­tun­gen: Aus­schrei­bung, Mit­wir­kung bei Ver­ga­be­ent­schei­dun­gen, Erar­bei­ten der Inge­nieur­ver­träge;
  • Maß­nah­men­be­zo­gene Finan­zie­rungs­pla­nung;
  • ört­li­che Bau­über­wa­chung und Abrech­nung von Neu­bau-, Umbau- und Moder­ni­sie­rungs­maß­nah­men des Stra­ßen­baus;
  • Ein­zel­bau­maß­nah­men ohne Ein­be­zie­hung von Fach­pla­nern/ eigene Pro­jekt­durch­füh­rung;
  • Mit­wir­kung bei der Pla­nung von Regen­was­ser­netz und -bau­wer­ken unab­hän­gig von Stra­ßen­bau­pla­nun­gen;
  • Bear­bei­tung von Anträ­gen für Grund­stücks­zu­fahr­ten;
  • Vor­be­rei­tung der Ent­schei­dungs­fin­dung in den Gre­mien der Gemein­de­ver­tre­tung;
  • Bera­tung von Bür­ger/inne/n

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zun­gen:
  • abge­schlos­se­ner Hoch­schul­ab­schluss (Diplom/Mas­ter) im Bau­in­ge­nieur­we­sen oder abge­schlos­sene Aus­bil­dung als Bau­tech­ni­ker/in mit dem Schwer­punkt Stra­ßen­bau, Ver­kehrs­we­sen, kom­mu­na­ler Tief­bau oder Meis­ter/in Stra­ßen­bau;
  • mehr­jäh­rige Erfah­run­gen im Bereich Tief­bau;
  • fun­dierte bau­recht­li­che und bau­tech­ni­sche Kennt­nisse;
  • Erfah­run­gen bei der Vor­be­rei­tung und Aus­schrei­bung von Archi­tek­ten/Inge­nieur- und Bau­leis­tun­gen;
  • selbst­stän­dige, eigen­ver­ant­wort­li­che und sorg­fäl­tige Arbeits­weise;
  • hohes Maß an Belast­bar­keit;
  • Bereit­schaft zur Fort­bil­dung und Wei­ter­ent­wick­lung; siche­rer Umgang mit den Micro­soft Office-Stan­dard­an­wen­dun­gen;
  • Füh­rer­schein der Klasse B, wün­schens­wert: Mit­glied­schaft in der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr

Un­ser An­ge­bot:

Ver­gü­tung: Ein­grup­pie­rung nach TVöD-VKA, Ent­gelt­gruppe E10 (bei Vor­lie­gen d. pers. Vor­aus­set­zun­gen)
Arbeits­zeit: 40 h (Teil­zeit ggf. mög­lich)