Blätter-Navigation

An­ge­bot 4 von 265 vom 25.01.2021, 00:00

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Phi­lo­so­phi­sche Fakul­tät - Centre for Ethics and Law in the Life Sci­en­ces (CELLS)

Am Centre for Ethics and Law in the Life Sci­en­ces (CELLS) ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) im Dritt­mit­tel­pro­jekt „Embed­ded Ethics Intel­li­gence in REBIRTH“ (Ent­gGr. 13 TV-L, 50 %) zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen. Die Beschäf­ti­gung erfolgt aus Mit­teln des Dritt­mit­tel­pro­jekts "From Rege­ne­ra­tive Bio­logy to Recon­struc­tive The­rapy" (REBIRTH) und ist bis zum 31.12.2022 befris­tet. Im Rah­men die­ser Anstel­lung besteht die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (m/w/d) im Dritt­mit­tel­pro­jekt „Embed­ded Ethics Intel­li­gence in REBIRTH“

(Ent­gGr. 13 TV-L, 50 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Auf­ga­ben­be­reich umfasst:

  • Bear­bei­tung von geis­tes- und sozi­al­wis­sen­schaft­li­cher For­schung zu The­men des For­schungs­ver­bun­des REBIRTH, ins­be­son­dere: Ethik und Poli­tik bio­tech­ni­scher Sys­teme, Bio­me­di­zin und gesell­schaft­li­che Unge­rech­tig­keit sowie RRI (Respon­si­ble Rese­arch and Inno­va­tion)
  • Koor­di­na­tion der For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten
  • Mit­wir­kung bei der Erstel­lung von För­der­an­trä­gen sowie wei­tere damit ver­bun­de­ner Akti­vi­tä­ten

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter) mit einer fun­dier­ten Aus­bil­dung in einem rele­van­ten Bereich wie Sci­ence & Tech­no­logy Stu­dies (STS), Phi­lo­so­phie, Anthro­po­lo­gie, Sozio­lo­gie, Geschichte, kri­ti­sche Poli­ti­kana­lyse oder Jura
  • Erfah­rung in qua­li­ta­ti­ven Metho­den oder Inter­esse, diese zu erler­nen
  • Eng­lisch­spra­chige Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten (schrift­lich und münd­lich)

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten eine sehr gute Arbeits­at­mo­sphäre in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren, for­schungs­star­ken Team mit wis­sen­schaft­li­chen Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten.

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung in eng­li­scher Spra­che mit den übli­chen Unter­la­gen (CV, Anschrei­ben, Zeug­nisse) sowie einer Schreib­probe und 3 Refe­ren­zen bis zum 25.01.2021 in elek­tro­ni­scher Form an

E-Mail: yvonne.stoeber@cells.uni-hannover.de

oder alter­na­tiv pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Centre for Ethics and Law in the Life Sci­en­ces
Otto-Bren­ner-Str. 1
30159 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Frau Yvonne Stö­ber (E-Mail: yvonne.stoeber@cells.uni-hannover.de) gerne zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter
https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.