Blätter-Navigation

An­ge­bot 278 von 407 vom 09.01.2020, 18:32

logo

Deut­sche Gesell­schaft für Inter­na­tio­nale Zusam­men­ar­beit (GIZ) GmbH - Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion

Die GIZ enga­giert sich als Dienst­leis­te­rin der inter­na­tio­na­len Zusam­men­ar­beit für nach­hal­tige Ent­wick­lung und inter­na­tio­nale Bil­dungs­ar­beit welt­weit für eine lebens­werte Zukunft. Die Stabs­stelle Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion gestal­tet die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie der GIZ. Ihre Auf­gabe ist es, die Leis­tun­gen und Erfolge der GIZ sowie die Prin­zi­pien und Werte, an denen sie sich ori­en­tiert, nach innen und außen über­zeu­gend zu ver­mit­teln. Mit Instru­men­ten der Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit posi­tio­niert die Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion die GIZ nach außen und infor­miert über ihre Arbeit und Arbeits­weise; mit Instru­men­ten der inter­nen Kom­mu­ni­ka­tion infor­miert sie nach innen und trägt zur Iden­ti­fi­ka­tion der Mit­ar­bei­ter*innen mit der GIZ bei.

Prak­ti­kant (m/w/d) im Pres­se­team der
Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion

Als Bun­des­un­ter­neh­men unter­stützt die GIZ die Bun­des­re­gie­rung dabei, ihre Ziele in der inter­na­tio­na­len Zusam­men­ar­beit für nach­hal­tige Ent­wick­lung zu errei­chen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Als Prak­ti­kant*in unter­stüt­zen Sie das Pres­se­team der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion bei der opti­ma­len Dar­stel­lung der GIZ in den Medien. Das Pres­se­team betreut Anfra­gen von Medi­en­ver­tre­ter*innen, ver­mit­telt Inter­views, ver­fasst Pres­se­mit­tei­lun­gen und orga­ni­siert Pres­se­kon­fe­ren­zen sowie andere medi­en­re­le­vante Ver­an­stal­tun­gen. Hier wer­den die Kon­takte zu Medien gepflegt und die Mit­ar­bei­ter*innen der GIZ in der Zusam­men­ar­beit mit Medien bera­ten, vor­be­rei­tet und beglei­tet. Zu Ihren Auf­ga­ben gehört auch die Recher­che und Auf­be­rei­tung von viel­sei­ti­gen The­men sowie Pres­se­ma­te­ria­lien.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erste jour­na­lis­ti­sche und/oder erste Erfah­rung im Bereich Presse- und Medi­en­ar­beit set­zen wir vor­aus. Sie ver­fü­gen über grund­le­gende Kennt­nisse der Medi­en­land­schaft. Texte berei­ten Sie jour­na­lis­tisch auf – stil­si­cher und mit flot­ter Schreibe. Sie kön­nen gut recher­chie­ren und ver­schie­dene Inhalte klar und prä­zise auf­be­rei­ten. Sie haben einen Hoch­schul­ab­schluss oder ste­hen kurz davor – bevor­zugt in den Gebie­ten Publi­zis­tik oder Geis­tes­wis­sen­schaf­ten – und sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse. Kennt­nisse in einer wei­te­ren Fremd­spra­che sind von Vor­teil. Sie inter­es­sie­ren sich für die inter­na­tio­nale Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit und haben Aus­lands­er­fah­rung gesam­melt, idea­ler­weise in einem Ent­wick­lungs­land. Sie bevor­zu­gen die Arbeit im Team, kön­nen eigen­stän­dig arbei­ten, haben ein selbst­be­wuss­tes Auf­tre­ten und brin­gen Kennt­nisse in MS Office mit (Out­look, Word, Power Point).

Un­ser An­ge­bot:

Die monat­li­che Prak­ti­kan­ten­ver­gü­tung beträgt €1.608,- (brutto).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Das Prak­ti­kum ist nur mög­lich, wenn Sie aktu­ell imma­tri­ku­liert sind, sich in einer Wei­ter­bil­dung befin­den, deren inte­gra­ler Bestand­teil die Absol­vie­rung eines Prak­ti­kums ist oder der Stu­di­en­ab­schluss zu Beginn des Prak­ti­kums nicht län­ger als 6 Monate zurück­liegt.

Die GIZ möchte den Anteil von Men­schen mit Behin­de­rung im Unter­neh­men erhö­hen. Daher freuen wir uns über ent­spre­chende Bewer­bun­gen.