Blätter-Navigation

Angebot 389 von 603 vom 15.11.2021, 13:51

logo

KOOPE­RA­TIVE BER­LIN - Medi­en­pro­duk­tion

Die KOOPE­RA­TIVE BER­LIN ent­wi­ckelt und pro­du­ziert Medien, kre­iert Begeg­nungs­for­mate und bie­tet stra­te­gi­sche Bera­tung. Wir arbei­ten im digi­ta­len Lebens­raum. Pro­gramm- und For­mat­ent­wick­lung, neu­ar­tige Ver­an­stal­tungs­kon­zepte sowie Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung sind unsere Hand­lungs­fel­der.

Prak­ti­kant:in Insta­gram-For­mat (m/w/d)

Für unser Team suchen wir ab sofort eine:n Prak­ti­kant:in für “Say My Name”, ein Insta­gram-For­mat zum Thema Diver­si­tät.

Aufgabenbeschreibung:

  • Du bist Teil der Redak­tion (Recher­che, The­men­ent­wick­lung, Umset­zung)
  • Du unter­stützt uns beim Moni­to­ring unse­rer Ziel­gruppe und der jewei­li­gen Com­mu­nities
  • Du bekommst einen Ein­blick in die Kon­zept- und Dis­tri­bu­ti­ons­ent­wick­lung im Team
  • Du arbei­test an der Dra­ma­tur­gie und Kon­zep­tion von Web­vi­deos
  • Du über­nimmst die antei­lige Pro­duk­tion & Redak­tion für IGTV und die Aus­spie­lung & Ver­wer­tung vo Videos auf Insta­gram

Erwartete Qualifikationen:

DAS BIST DU
  • dir sind die Posi­tio­nen und Per­spek­ti­ven nicht-wei­ßer Men­schen sehr ver­traut und du ver­fügst über inter­kul­tu­relle und ggf. inter­re­li­giöse Kom­pe­ten­zen
  • Du hast fun­dierte Kennt­nisse und/oder eine hohe Sen­si­bi­li­tät für aktu­elle Dis­kurse über Migra­tion, Ras­sis­mus, Empower­ment und Inklu­sion
  • Du bist ein ech­tes Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und hast Inter­esse für par­ti­zi­pa­tive und moderne Ent­wick­lungs­for­mate
  • Du hast Lust auf redak­tio­nel­les Arbei­ten und einen Über­blick über diverse Social Media Platt­for­men
  • Du arbei­test selbst­stän­dig und hast eine schnelle Auf­fas­sungs­gabe
  • Du bist ein:e abso­lute:r Team­player:in

Unser Angebot:

WIR BIE­TEN DIR
  • ein bezahl­tes Prak­ti­kum (450€ / Monat)
  • span­nende Pro­jekte, an die du glau­ben kannst
  • Ver­ant­wor­tung und Raum für Eigen­in­itia­tive
  • Men­to­ring- und Feed­back­an­ge­bote für dei­nen per­sön­li­chen Fort­schritt
  • Müs­li­bar, Obst, sehr guter Kaf­fee
  • Wir haben eine klare Hal­tung, Prin­zi­pien und Glau­bens­sätze. Diese kannst du in unse­rem Blog nach­le­sen

DAS SIND WIR

Die KOOPE­RA­TIVE BER­LIN ist eine beson­dere Orga­ni­sa­tion, keine gewöhn­li­che Agen­tur. Pro­gramm- und For­mat­ent­wick­lung, Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung und ana­loge Begeg­nun­gen sind unsere Hand­lungs­fel­der. Zu unse­ren Part­ner*innen und Auf­trag­ge­ber*innen zäh­len vor allem Akteur*innen aus dem öffent­li­chen bzw. öffent­lich-recht­li­chen Sek­tor. Unser Team ACTION gestal­tet inno­va­tive Aus­stel­lungs­for­mate, Ver­an­stal­tun­gen sowie Bil­dungs- und Begeg­nungs­for­mate für diverse Ziel­grup­pen.

Hinweise zur Bewerbung:

INTER­ESSE?
Wir begrü­ßen aus­drück­lich Bewer­bun­gen von BIPoC und freuen uns über Bewer­bun­gen aller Inter­es­sent:innen unab­hän­gig von Her­kunft, Alter, Reli­gi­ons­zu­ge­hö­rig­keit, sexu­el­ler Ori­en­tie­rung, Gen­der­iden­tiät oder einer Behin­de­rung.
Wir legen Wert auf einen fai­ren Bewer­bungs­pro­zess und freuen uns über einen anony­men Lebens­lauf sowie ein anony­mes Moti­va­ti­ons­schrei­ben (kein Foto, kein Name, geschlechts­neu­tral, kein Geburts­da­tum und -ort, keine Natio­na­li­tät und kein Fami­li­en­stand sowie keine Zeug­nisse). Mehr zum anony­men Bewer­ben erfährst du in unse­rem gleich­na­mi­gen Blog­ar­ti­kel. Sende dei­nen anony­mi­sier­ten Lebens­lauf, sowie dein anony­mes Moti­va­ti­ons­schrei­ben unter dem Betreff „Prak­ti­kant:in Insta­gram-For­mat (m/w/d)“ an: bewerbung@kooperative-berlin.de.